Buch

Der Regisseur

von Olivia Kleinknecht

Rom mitten im Sommer. Der Regisseur Vittorio Angelotti ist ein Machtmensch. Abgesehen von seiner Arbeit - zuletzt drehte er einen skandalumwitterten Papstfilm - interessiert ihn nur eins: das eigene erotische Vergnügen, dem er mit großer Rücksichtslosigkeit und in vielen Spielarten nachzugehen weiß. Zufällig erfährt er von einer Mordintrige. Berauscht von seiner scheinbaren Machtfülle, mischt er sich ein, um seinen eigenen Nutzen aus der Affaire zu ziehen. Doch als er glaubt, dem äußersten Glück ganz nahe zu sein, passiert ihm ein lächerliches Mißgeschick. Von da an entgleitet Angelotti die Regie.

Rezensionen zu diesem Buch

Manipulation

Vittorio Angelotti ist ein erfolgreicher und sehr angesehener Regisseur, obwohl er mit seinen Filmen gerne die Grenzen des guten Geschmacks austestet. Gerade erst hat er einen neuen Film in die Kinos gebracht, in dem er mit der Person des Papstes sicherlich den Zuschauer provozieren möchte. Das Metier des Films reicht ihn aber nicht mehr, seinen Einfluss geltend zu machen. Er möchte auch im realen Leben, Menschen beherrschen und manipulieren, um seine innere Mitte zu finden. Dafür ist er...

Weiterlesen

Manipulation

Vittorio Angelotti ist ein erfolgreicher und sehr angesehener Regisseur, obwohl er mit seinen Filmen gerne die Grenzen des guten Geschmacks austestet. Gerade erst hat er einen neuen Film in die Kinos gebracht, in dem er mit der Person des Papstes sicherlich den Zuschauer provozieren möchte. Das Metier des Films reicht ihn aber nicht mehr, seinen Einfluss geltend zu machen. Er möchte auch im realen Leben, Menschen beherrschen und manipulieren, um seine innere Mitte zu finden. Dafür ist er...

Weiterlesen

Manipulation

Vittorio Angelotti ist ein erfolgreicher und sehr angesehener Regisseur, obwohl er mit seinen Filmen gerne die Grenzen des guten Geschmacks austestet. Gerade erst hat er einen neuen Film in die Kinos gebracht, in dem er mit der Person des Papstes sicherlich den Zuschauer provozieren möchte. Das Metier des Films reicht ihn aber nicht mehr, seinen Einfluss geltend zu machen. Er möchte auch im realen Leben, Menschen beherrschen und manipulieren, um seine innere Mitte zu finden. Dafür ist er...

Weiterlesen

Manipulation

Vittorio Angelotti ist ein erfolgreicher und sehr angesehener Regisseur, obwohl er mit seinen Filmen gerne die Grenzen des guten Geschmacks austestet. Gerade erst hat er einen neuen Film in die Kinos gebracht, in dem er mit der Person des Papstes sicherlich den Zuschauer provozieren möchte. Das Metier des Films reicht ihn aber nicht mehr, seinen Einfluss geltend zu machen. Er möchte auch im realen Leben, Menschen beherrschen und manipulieren, um seine innere Mitte zu finden. Dafür ist er...

Weiterlesen

Erschreckend gut!

Für mich war das Buch eine Reise ins tiefe abstoßende Manipulation und rätselhafte Charaktere. Kein normales Verhalten was sehr spannend und interessant war. Es war ein anderes Lesevergnügen in Abschnitten wie bei einem Film was mich fesselte. Man braucht da Geduld und Konzentration um sich drauf ganz einzulassen. Die Autorin hat eine eigene Art zu schreiben was toll und flüssig rüberkommt. Es ist für mich kein typischer Thriller aber spannend genug um es weiter zu empfehlen. Erschreckend...

Weiterlesen

sehr provakant geschrieben

Der Regisseur Vittorio Angelotti ist ein absolut machthungriger Mensch. Er ist erfolgreich und holt sich was er braucht. Er nimmt keine Rücksicht auf Gefühle und ist sehr egoistisch. Er begehrt Männer und Frauen und kennt anscheinend weder Grenzen noch Tabus.

 

Ich finde es etwas schwierig zu diesem Buch eine Rezension zu schreiben, da es schon irgendwie sehr ungewöhnlich ist geschrieben ist. Passend zu dem Titel „Der Regisseur“ ist das Buch in einer Art Filmsequenzen oder...

Weiterlesen

Beeindruckend und Erschreckend.

Ein Buch welches nichts für sanfte Gemüter ist – denn hier kommt definitiv schwere Kost ums Eck.

Die Geschichte steigt direkt mit vielen Szenenwechseln, die die Kapitel ersetzen, ein. Eine Erzählweise, die man mögen muss. Mir haben die häufige Orts- und Charakterwechsel sehr gut gefallen, da dadurch viele Seiten beleuchtet wurden und die Spannung erhalten und gesteigert wurde. Der filmische Aspekt wurde dadurch noch einmal unterstrichen. Wir begleiten vorwiegend den italienischen...

Weiterlesen

Konnte mich nicht richtig packen

Vittorio Angelotti hat in der Filmindustrie das ideale Jagdgebiet zum Stillen seines sexuellen Appetits gefunden. Er kann alle haben, denn jeder ist ihm verfallen. Doch er manipuliert sie gekonnt. Da wundert es nicht, dass er den letzten Kick sucht und ihn ihm Auslöschen eines Menschen zu finden hofft.

Auf dieses Buch war ich super gespannt, denn sowohl das Cover als auch der Klappentext haben mich sehr angesprochen. Leider konnte mich das Buch dann nicht so richtig überzeugen.
...

Weiterlesen

Sehr spannend

Das Buch handelt von einer höchst manipulativen und bösartigen Figur, die hier als Regisseur fungiert. Die Eitelkeiten und Schlechtigkeiten des Regisseur treiben in ihrer Niederträchtigkeit auf das Finale zu - nämlich Mord. Die Figur des Regisseurs ist sehr gut beschrieben und die Handlung spannend und aufregend. Dazu kommt ein toller Schreibstil und ein Cover, das passt. Ich fand das Buch lesenswert und kann es empfehlen. 

Weiterlesen

Der Regisseur

Klappentext: "Die Filmindustrie ist das ideale Jagdgelände für Macht-Erotiker vom Schlage des Vittorio Angelotti. In der flirrenden Sommerhitze Roms inszeniert er nicht nur monströse Filme, sondern manipuliert auch die Wirklichkeit. Er kann alle und alles haben. Da ist Giulia, die aus Verbitterung über die Mühseligkeit ihres Alltags ihren tyrannischen Ehemann umbringen will. Oder die Prostituierte, die sich in seltener Souveränität ihrer Klientel bedient, aber den seelenlosen Sex im...

Weiterlesen

Interessant und schockierend

Bei „ Der Regisseur“ von Olivia Kleinknecht handelt es sich um einen Thriller.

 

Für Macht-Erotiker vom Schlage des Vittorio Angelotti ist die Filmindustrie das ideale Jagdgelände. Nicht nur monströse Filme werden inszeniert, sondern auch die Wirklichkeit, wird in der flirrenden Sommerhitze Roms, manipuliert. Alle und alles kann er haben. Aus Verbitterung über die Mühseligkeit des Alltags, mit ihrem tyrannischen Ehemann, möchte Olivia ihn umbringen. In seltener Souveränität...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Umfang:
435 Seiten
ISBN:
9783933598615
Verlag:
Ludwig, Kiel
8
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4 (6 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 7 Regalen.

Ähnliche Bücher