Buch

Die Champagnerkönigin - Petra Durst-Benning

Die Champagnerkönigin

von Petra Durst-Benning

'Die Berliner Fabrikantentochter Isabelle hat gegen den Willen ihrer Eltern den attraktiven Leon Feininger geheiratet. Sie geht mit ihm in die Champagne, wo er ein Weingut geerbt hat. Isabelle ist verzaubert von der einzigartigen Landschaft. Der schöne Schein trügt jedoch, eine erfolgreiche Rivalin wartet nur darauf, sich das vernachlässigte Weingut einverleiben zu können. Als Leon tödlich verunglückt, steht Isabelle vor dem Nichts. Hilfe bekommt sie von zwei so unterschiedlichen wie außergewöhnlichen Männern. Für eine neue Liebe ist sie noch nicht bereit, aber durch die Arbeit in den Weinbergen findet sie ihren Lebensmut wieder. Sie schwört sich, für den Jahrhundertwechsel 1899/1900 den besten Champagner zu kreieren und als Veuve Feininger Geschichte zu schreiben. Für Isabelle beginnt das Abenteuer ihres Lebens.

Rezensionen zu diesem Buch

Wunderschön

Isabelle heiratet gegen den Willen ihrer Eltern den Radrennfahrer Leon. Sie verlässt mit ihm Hals über Kopf Berlin und geht mit ihm in die Pfalz. Leider hatte Leon in seinen Erzählungen sein Leben etwas ausgeschmückt. So landet Isabelle nicht wie erträumt in einem herrschaftlichen Landhaus, sondern in Leons Elternhaus, einem kleinen Bauernhof. Sie ist dort sehr unglücklich, fühlt sich eingeengt, zu nichts nutze. Ihre Eltern haben sie erzogen, um reich zu heiraten. Von normaler Hausarbeit hat...

Weiterlesen

Tolle Geschichte

1898:Isabelle, die gegen den Willen ihrer Eltern den Radsportfan Leon Feiniger geheiratet hat, wohnt mit ihrem Ehemann unter dem selben Dach wie die Schwiegereltern. Diese gängeln das junge Paar wo sie können.
 Umso grösser ist die Freude, als das  Paar ein Weingut in der Champagne erbt. Doch dort angekommen, realisieren sie jedoch,dass sie von der Champagner Herstellung herzlich wenig verstehen, und es sehr schwierig ist das Gut  zu leiten. Nach einem Schicksalsschlag lernt Isabelle...

Weiterlesen

Isabella`s Stärke faziniert mich!

Klappentext:
Ein unerwartetes Erbe und ein großes Versprechen 1898: Isabelle hat gegen den Willen ihrer Eltern den attraktiven Leon Feininger geheiratet. Sie geht mit ihm in die Champagne, wo er ein Weingut geerbt hat. Isabelle ist verzaubert von der einzigartigen Landschaft und der Verheißung eines neuen Lebens. Der schöne Schein trügt jedoch, eine erfolgreiche Rivalin wartet nur darauf, sich das vernachlässigte Weingut einverleiben zu können. Ein vielversprechendes Abenteuer, so...

Weiterlesen

Riechen Sie den Lavendel und schmecken Sie den Champagner

Isabelle, eine Berliner Fabrikantentochter, hat gegen den Willen ihrer Eltern Leon Feininger - heute würde man sagen, Leon ist ein Radprofi - geheiratet. Leon erbt überraschend ein Weingut in der Champagne und Isabelle zieht mit Ihm dorthin. Doch dann kommt zunächst einmal alles anders als geplant, als Leon stirbt. Isabelle gelingt es sich zurück ins Leben zu kämpfen und allen Widerständen zum Trotz das Weingut zu führen. Und dann ist da ja der Traum vom "besten Champagner für die...

Weiterlesen

gut recherchierter Roman, der Lust auf die gesamte Trilogie weckt

Gegen den Willen ihrer Eltern heiratet Isabelle den Profiradfahrer Leon Feininger und folgt ihm in sein Heimatdorf. Doch das Leben in Nothzeit gestaltet sich anders, als von der jungen Frau erhofft und umso glücklicher ist Isabelle, als das Ehepaar nach einer Erbschaft in die Champagne übersiedelt, um dort ein Weingut zu übernehmen.

Hier hat Isabelle zum ersten Mal das Gefühl, wirklich zu Hause zu sein und als Leon keinerlei Anstalten macht, sich um die Belange des Gutes...

Weiterlesen

Eine traumhaft schöne Geschichte über die Liebe und die Champagne

Im Jahre 1898 hat sich Isabelle dem Willen ihrer Eltern wieder setzt und ist mit ihrem Freund Leon

aus Berlin geflohen. Die beiden haben heimlich geheiratet und sind zu Leons Eltern in die Pfalz gezogen. Isabelle ist enttäuscht von dem Weingut , es ist alt und klein und sie fühlt sich dort nicht wohl, Leon ist mit seinem Fahrrad

nur Unterwegs , und die Eltern lehnen Isabelle ab. Doch dann eines Tages, kommt ein Brief und Leon macht eine unerwartete Erbschaft. Er hat ein Weingut...

Weiterlesen

Prickelnd-dekadentes Lesevergnügen

"Wer eine Flasche Champagner öffnet, wartet nicht auf einen großartigen Moment, sondern sorgt dafür, dass das Hier und Jetzt großartig ist. Vielleicht liegt darin der größte Zauber von Champagner überhaupt". (S. 421)

Das sagt Kellermeister Daniel Lambert zu Isabelle Feininger, der Erbin eines Weingutes in der Champagne. Ich glaube, treffender kann man es nicht sagen und dieses Zitat spricht gleichzeitig für den Hauch von Eleganz und Dekadenz, der das ganze Buch durchweht. Die...

Weiterlesen

Mal wieder einmalig !!

n Berlin wächst die reiche Fabrikantentochter Isabelle Feininger auf .
Ihr Eltern möchten für sie nur das aller Beste , sie sei zu etwas Besserem und zum Heiraten erzogen !!
Allem Widerstand zum Trotz , wird sie die Frau von Leon Feininger und zieht mit ihrem Ehemann in die Pfalz .
Hier werden Landschaften und Orte zum Träumen schön geschildert , wahnsinn wie es der Autorin gelingt den Leser zu packen .
Beide räumen von einem Leben auf dem Weingut , sie wollen einfach...

Weiterlesen

Prinzessin mausert sich..gelungene Fortsetzung

Wie hab ich mich auf die Fortsetzung der Jahrhundertwindtriologie gefreut. Diesmal steht Isabelle Feininger, verwöhntes Fabrikantentöchterchen aus Berlin im Mittelpunkt der Handlung, Nach ihrer überstürzten Liebesheirat ist sie ihrem Mann auf dessen elterliches Weingut in die Pfalz gefolgt. Wobei das von ihm beschrieben Weingut wohl eher einem abgeschiedenen Bauernhof. Und was noch schlimmer ist die Schwiegermutter führt ein hartes Zepter und traut der Schwiegertochter so gar nichts zu. Doch...

Weiterlesen

Der Jahrhundertwind - Champagner

Inhalt:

Isabelle hat es sich getraut, sie hat Leon Feininger gegen den Willen der Eltern geheiratet. Beide treten das Erbe von Leons Onkel an, ein Weingut in der Champagne. Doch leider meint es das Leben nicht gut mit Isabelle, nach einem harten Schicksalsschlag fällt Isabelle in ein tiefes Loch. Doch einmal mehr zeigt sich, was wahre Freundschaft bewirken kann.

Fazit:

Mit "Die Champagnerkönigin" legt Petra Durst-Benning ihren Lesern den 2. Roman um die Freundinnen...

Weiterlesen

Genauso schön zu lesen wie der erste Teil

Das Buch "Die Champagnerkönigin"  von Petra Durst-Benning ist nach "Solang die Welt noch schläft" der zweite Band der Trilogie "Jahrhundertwind". Das Buch liest sich wie schon der erste Band sehr gut. Nachdem der erste Band als Hauptperson von Josefine handelt, geht es in diesem Band hauptsächlich um ihre Freundin Isabelle. Auch wenn schon ziemlich bald zu erahnen ist wie der Roman ausgeht tut dies der Lesefreude keinen Abbruch. Nachdem Isabelle am Ende des ersten Bandes ja mit ihrer großen...

Weiterlesen

Schmöker

Mein Resümee:

Ein toller Schmöker, der mich wider Erwarten bestens unterhalten hat!

Inhalt:

"Ein unerwartetes Erbe und ein großes Versprechen 1898: Isabelle hat gegen den Willen ihrer Eltern den attraktiven Leon Feininger geheiratet. Sie geht mit ihm in die Champagne, wo er ein Weingut geerbt hat. Isabelle ist verzaubert von der einzigartigen Landschaft und der Verheißung eines neuen Lebens. Der schöne Schein trügt jedoch, eine erfolgreiche Rivalin wartet nur darauf,...

Weiterlesen

Alles im Leben hat seine Zeit

Hals über Kopf und gegen den Willen ihrer Eltern, hat die reiche Fabrikantentochter Isabelle den attraktiven Radrennfahrer Leon Feininger geheiratet. Die Realität holt sie allerdings schneller als gedacht ein, denn Leons Elternhaus in der Pfalz ist nicht das Weingut, das Isabelle sich bei Leons schwärmerischen Beschreibungen vorgestellt hat, sondern ein Bauernhof. Auf engstem Raum leben die beiden dort mit Leons Eltern zusammen. Da Isabelle nicht auf dieses einfache Leben vorbereitet wurde,...

Weiterlesen

Die Champagnerkönigin

Isabelle Herrenhus, eine Berliner Fabrikantentochter, hat den gut aussehenden Leon Feininger geheiratet. Die beiden haben sich im Berliner Radsportverein kennengelernt. Ihr Vater, ein erfolgreicher Unternehmer, und ihre Mutter, eine ehemalige Primaballerina des Berliner Staatsballetts, hatten andere Pläne mit ihr.
Schließlich wurde sie auf die Höhere Mädchenschule geschickt. Isabelle und Leon ziehen in die Pfalz zu Leons Eltern, die dort ein Weingut besitzen.
Dort angekommen ist...

Weiterlesen

Bezaubernd mit viel Feingefühl

Das Buch erzählt die Geschichte von Isabell, einer jungen Frau, die gegen den Willen ihrer Eltern einen Winzer aus der Pfalz heiratet. Um die Jahrhundertwende 1898 ist das natürlich für die Eltern von Isabelle ein Grund mit ihr zu brechen. 
Als sie in das Heimatdorf von Leon Feininger, ihrem Mann, kommt bricht eine Welt für die zusammen. Hier soll sie, ein Berliner Kind, leben? 
Dann erbt Leon unerwartet ein Weingut in der Champagne und Isabelle schöpft wieder Hoffnung. Als sie...

Weiterlesen

Unterhaltsamer Ausflug in die Champagne

Nach ihrer Hochzeit folgt Isabelle Leon in die Pfalz auf das Weingut seiner Eltern. Doch Isabelles verklärt romantische Vorstellungen von dem Leben in der Pfalz müssen schnell der Realität weichen: Gemeinsam mit Leon bezieht sie ein Zimmer im einfachen Bauernhaus seiner Eltern und wird fortan von seiner Mutter drangsaliert. So kann das nicht weitergehen! Isabelle drängt auf ein eigenes Heim. Dann jedoch wird Leon von einer Erbschaft überrascht: Sein Onkel hinterlässt ihm sein Weingut in der...

Weiterlesen

Hallo Leben, welche Herausforderungen hast du als Nächste für mich parat?

"Die Champagnerkönigin" ist nach "Solang die Welt noch schläft" der zweite Band aus der Jahrhundertwind- Trilogie.

Haben wir Leser in Band eins die Schmiedtochter Josefine begleitet, so dürfen wir hier an dem Leben der Fabrikantentochter Isabelle teilnehmen. Isa hat es zusammen mit ihrem Ehemann Leon Feininger in die Champagne verschlagen, nachdem dieser von seinem Onkel Jaques ein Weingut geerbt hat. Doch es kommen schwere Zeiten auf die beiden zu, denn Geld haben die beiden keines...

Weiterlesen

Fortsetzung der Trilogie, die um die Jahrhundertwende spielt

Nachdem ich den 1. Band der Trilogie,  "Solange die Welt noch schläft",  von Petra Durst-Benning gelesen hatte, wollte ich natürlich unbedingt wissen, wie es Leon und Isabelle in der Pfalz ergeht.

Isabelle, die verwöhnte Fabrikantentochter,  tut sich auf dem Gut von Leons Eltern in der Pfalz sehr schwer. Mit dem einfachen Leben und Leons Eltern kommt sie nicht zurecht. Ihr Mann ist ständig mit seinem Fahrrad unterwegs und Isabelle langweilt sich. Da erbt Leon ein Weingut in der...

Weiterlesen

Gelungene Fortsetzung der Jahrhundertwind-Trilogie

Erst vor kurzer Zeit hatte ich "Solang dei Welt noch schläft", den 1. Teil der Jahrhundertwind-Trilogie gelesen. So konnte ich fast nahtlos mit dem 2. Teil "Die Champagnerkönigin" weiterlesen. Ich bin aber trotzdem der Meinung, dass man auch ohne diese Vorkenntnis leicht in das Buch hineinfindet. Petra Durst-Benning gibt an den verschiedensten Stellen kurze Rückblicke oder Erläuterungen zur Vorgeschichte aus Band 1. Kaum mit dem Lesen begonnen, war ich selbst schon mitten drin im Geschehen....

Weiterlesen

Ein süffiges Vergnügen zwischen Buchdeckeln

Meine Inhaltsangabe

Der erste Band von Petra Durst-Bennings Jahrthundertwind Trilogie „Solange die Welt noch schläft“ handelt von den drei Freundinnen Josephine, Clara und Isabelle, die aus völlig unterschiedlichen Elternhäuser gemeinsam der Leidenschaft des Fahrradfahrens frönen. Während der Jahrhundertwind vorwiegend Josephine um die Ohren weht, handelt das vorliegende Buch „Die Champagnerkönigin“ von Isabelle, die ihren Weg als Winzerin und Geschäftsfrau einschlägt....

Weiterlesen

Champagnerträume

Die verwöhnte Fabrikantentochter Isabelle heiratet gegen den Willen ihrer Eltern den attraktiven Radrennfahrer Leon Feiniger. Sie lebt nun mit ihm in einem kleinen Dorf in dem Haus seiner Eltern, doch so hat sich Isabelle ihr Leben nicht vorgestellt. Als Leon ein Weingut in der Champagne erbt, kann sie ihr Glück kaum fassen. Sie schwelgt in Tagträumen von ihrem neuen, reichen Leben voller Glück, Geld und Champagner. Doch auf ihrem kleinen Weingut hat Isabelle zu kämpfen: die Gebäude sind...

Weiterlesen

Eine starke Frau geht ihren Weg

Die eigenwillige Fabrikantentochter Isabelle hat gegen den Willen ihrer Eltern den attraktiven Radfahrer Leon Feininger geheiratet, und folgt ihm von Berlin in sein Heimatdorf in der Pfalz. Anstatt wie erwartet auf einem Weingut, leben sie in einem einfachen Bauernhaus und Isabelle ist sehr unglücklich. Als Leon ein Weingut in der Champagne erbt, erwacht neue Hoffnung auf ein besseres Leben. Sie wagen das Abenteuer in dem fremden Land und müssen erkennen, dass es nicht einfach wird, dort zu...

Weiterlesen

Allen Widerständen zum Trotz

Isabelle saß in der Küche ihrer Schwiegermutter beim Kartoffelschälen. Und sie musste wieder an den Tag denken, als ihre Mutter zu ihr sagte, sie sei zum Heiraten geboren und nicht zum Kartoffelschälen! Isabelles Vater war ein reicher Fabrikant in Berlin, und sie war mit ihrem Freund und jetzt Ehemann in die Pfalz nahe der französischen Grenze abgehauen.  Seine Eltern hätten ein Weingut, hatte Leon gesagt. Ja, sie waren Winzer, aber es war nur ein kleiner Weinbauernhof den sie hatten. Das...

Weiterlesen

Guter historischer Roman

Petra Durst-Benning ist es mit diesem Roman gelungen, die Herstellung des Champagners lebendig werden zu lassen.
Isabelle ist mit Leon Feininger durchgebrannt und sitzt für’s erste in der Pfalz fest. Ein unerwartetes Erbe führt die beiden dann aber nach Frankreich, in die Champagne. Und dort wird aus der verwöhnten Isabell, auch durch einige Schicksalsschläge, eine erfolgreiche und selbstbewusste Champagnerproduzentin.
Mir hat das Buch sehr gut gefallen, auch wenn es mir am Ende...

Weiterlesen

Gehaltvoll, prickelnd, wunderschön!

Kurz zum Inhalt: wir schreiben das Jahr 1898 und lernen Isabelle kennen, die schon im ersten Teil der "Jahrhundertwind"-Trilogie, "Solange die Welt noch schläft" als großzügige Berliner Großbürgerstochter im Radfahraffinen und vom Geist einer zukünftigen Gleichheit von Mann und Frau geprägten Freundeskreis von Josefine und Clara (die allerdings weniger gerne Rad fährt) ihre Rolle hat. Teil 2 gehört nun ganz ihrem Schicksal, das sich nach ihrer Heirat mit dem Radfahrer und Weinbauernsohn Leon...

Weiterlesen

Ein mitreissender Roman zu einem "prickelnden" Thema

Die junge Frau auf dem Cover des Buchs „Die Champagnerkönigin“ von Petra Durst-Benning schaut auf die vor ihr in der Sonne liegenden Weinberge. Am Himmel sind bereits Wolken aufgezogen. Ihre Haltung spiegelt Stolz wieder, es könnte der Stolz auf das inzwischen erreichte sein. Diese Einbandgestaltung steht in Bezug zur Geschichte, die die Autorin über ihre Protagonistin Isabelle Feininger erzählt. Das Buch ist der zweite Band der Trilogie „Jahrhundertwind“. Diese schildert das Schicksal der...

Weiterlesen

Eine fesselende Geschichte

Chamagnerkönigin ist der 2.Teil einer Triologie von Petra Durst-Benning. Leider kenne ich den Vorgängerroman nicht, ich hatte jedoch keine Probleme mich in die Geschichte hineinzufinden. 1898: Isabelle, die in einem Mädchenpensionat erzogen wurde, soll Reich heiraten. Doch da lernt sie den Radsportler Leon Feininger kennen und heiratet ihn gegen den Willen ihrer Eltern. Sie geht mit ihm in die Champagne, wo er ein Weingut geerbt hat. Isabelle ist verzaubert von der einzigartigen Landschaft...

Weiterlesen

Ganz großes Historienkino nicht nur über die Geschichte des Champagners

Zunächst scheint für die Protagonistin Isabelle und ihrem Mann Leon Feininger die Welt heil und in Ordnung zu sein, nachdem sie ein Weingut seines verstorbenen Onkels erben.

Aber nach einem Schicksalsschlag steht Isabelle plötzlich alleine da. Hilfe erhält sie nur durch ihre beiden Freundinnen Clara und Josefine, die einem in den Vorgängerband Solang die Welt noch schläft vorgestellt werden. Es ist aber nicht zwingend notwendig, den Vorgängerband gelesen zu haben. Solang die Welt noch...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
528 Seiten
ISBN:
9783471350584
Erschienen:
2013
Verlag:
List Paul Verlag
9.02941
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.5 (34 Bewertungen)

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 61 Regalen.

Ähnliche Bücher