Buch

Ein Amerikaner in Berlin

von Ralph Martin

Als er in Deutschland ankommt, ist Ralph Martin der typische New Yorker: smart, snobistisch, immer ein wenig overdressed. Die ideale Mischung, um in Berlin so richtig schön anzuecken. Für ihn, der aus dem Big Apple kommt, ist die deutsche Hauptstadt allenfalls ein wurmstichiger Bioapfel. Eins ist klar: Einer von beiden muss sich ändern. Und da Berlin sich standhaft weigert, über Nacht zu New York zu werden, muss sich der Manhattaner in einen Berliner verwandeln. Aber das ist nicht leicht. In seiner neuen Heimat bleiben sogar Punks an roten Ampeln stehen. Es gibt tatsächlich noch Raucher, und die Freude über die Verheißung sexueller Freizügigkeit wird durch die für amerikanische Verhältnisse mangelhafte Hygiene stark geschmälert. Hier heißt der Götze nicht Konsum, sondern Preisleistungsverhältnis. Und andere Wörter sind auch nicht kürzer. Es ist ein Ort, an dem man nur dann nicht durchdreht, wenn man sich an die bizarren Regeln hält. Ralph Martins Häutung ist schmerzhaft - und verdammt lustig.

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Politik Geschichte
Umfang:
190 Seiten
ISBN:
9783832195151
Erschienen:
August 2009
Verlag:
DuMont Buchverlag
Übersetzer:
Sophie Zeitz
7
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.5 (1 Bewertung)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in einem Regal.

Ähnliche Bücher