Buch

Das Mädchen aus Feuer und Sturm - Renée Ahdieh

Das Mädchen aus Feuer und Sturm

von Renee Ahdieh

Ein Mädchen, dazu bestimmt, des Kaisers Sohn zu heiraten.
Ein Junge, der den Glauben an das Gute in seinem Herzen begraben hat.
Eine große Liebe, die alles verändern kann.

Mariko, Tochter eines hochrangigen Samurai, weiß, dass sie ihre Zukunft nicht selbst bestimmen darf. Sie ist klug und erfinderisch, aber eben ein Mädchen. Mit 17 wird sie dem Sohn des Kaisers versprochen. Doch auf dem Weg zu ihrer Hochzeit wird ihr Geleitzug vom berüchtigten Schwarzen Klan vernichtet. Mariko überlebt als Einzige und nutzt ihre Chance, dem vorgegebenen Pfad zu entkommen! Als Junge verkleidet schmuggelt sie sich unter die Banditen. Zum ersten Mal in ihrem Leben erntet sie Anerkennung. Und sie verliert ihr Herz - ausgerechnet an den Feind ...

Rezensionen zu diesem Buch

Das Mädchen aus Feuer und Sturm

Mariko hat sich ihrem Schicksal gebeugt. Doch auf dem Weg zu ihrem Verlobten, dem Kaiserssohn, wird ihr Geleitzug überfallen und sie entkommt nur knapp dem Tod.  Für Mariko steht klar - der schwarze Clan steckt dahinter. Aber was ist die wahre Absicht? Verkleidet als junger Krieger macht sie sich auf eigene Faust, sucht Antworten und ihre Freiheit.

Zur allererst das Cover ist das was mich sofort gelockt hat! Die sanften rosa Töne, eine Frau im traumhaften Kleid, die Schnörkellungen...

Weiterlesen

Nicht fesselnd, Charaktere nicht stimmig, Handlung vorhersehbar und Lesefluss ständig unterbrochen

Warum habe ich mich für das Buch entschieden?
Ich habe einige positive Meinungen gehört und mitbekommen, dass es sich um eine Reihe handelt, dessen Fortsetzung schon bald herauskommt.

Cover:
Das Cover ist absolut großartig. Die Farbkombination von Pink, Weiß und dunkleren Akzenten finde ich sehr gelungen. Der Ausschnitt des Mädchens und die Vögel die über die Berge fliegen laden zum Träumen ein. Auch die Farbe des Buches selbst, also unter dem Papiercover, finde ich super...

Weiterlesen

Japanische Intrigen

Als Kinder beobachten Mariko und ihr Bruder Kenshin die Hinrichtung eines Samurai. Zehn Jahre später lebt dessen Sohn als Ronin des "Schwarzen Clans" in den Wäldern. Als Marikos Geleitzug auf dem Weg zu ihrer Hochzeit im kaiserlichen Palast in den Wäldern brutal angegriffen wird, entkommt sie nur knapp der tödlichen Falle und schleicht sich als Junge verkleidet beim Schwarzen Clan ein, den sie als Angreifer vermutet und dessen Auftraggeber sie in Erfahrung bringen will, um ihre Ehre und die...

Weiterlesen

der Auftakt zu einer packenden, ereignisreichen Geschichte, die nie langweilig wird

Mit Das Mädchen aus Feuer und Sturm ist Renée Ahdieh ein fesselnder Auftakt gelungen, der einen die Fortsetzung und zugleich das Finale dieser außergewöhnlichen Dilogie gespannt erwarten lässt.

Das Setting ist offenkundig an das feudale Japan angelehnt, allerdings ohne Anspruch auf geschichtliche Genauigkeit, denn es handelt sich schließlich nicht um einen historischen Roman. Ein entscheidender Unterschied besteht zudem darin, dass in der Welt, die die Autorin erschaffen hat, Magie...

Weiterlesen

konnte mich überzeugen

Mariko befindet sich auf dem Weg zu ihrem Verlobten. Ein arragnierte Heirat steht ihr bevor, aber sie hat sich mit ihrem Schicksal abgefunden. Dann werden sie und ihre Begleiter angegriffen. Mariko überlebt als einzige den Angriff und kann sogar fliehen. Um zu überleben, verkleidet sie sich als Junge und schmuggelt sich bei dem Schwarzen Clan ein. Denn diese hält sie für ihre potentiellen Mörder und sie will herausfinden, wer ihren Mord beauftragt hat. Ausgerechnet bei diesen Banditen...

Weiterlesen

Ruhiger Beginn, der schon bald fesselt

Inhalt: Mariko, Tochter eines mächtigen Samurais kennt ihren vorbestimmten Platz im Leben. Deswegen nimmt sie ihr Schicksal hin, als sie erfährt, dass sie den Sohn des Kaisers heiraten soll. Doch auf dem Weg in die Kaiserstadt wird sie von einer Horde Banditen überfallen und entkommt diesen nur knapp. Um zu erfahren, wer hinter dem Überfall steckt und die neue Freiheit genießend, verkleidet sie sich als Junge und schmuggelt sich unter eben jene Banditen. Doch mit jedem Tag erfährt sie mehr...

Weiterlesen

Kampf um Ehre und Freiheit mit Japan-Feeling!

Also erstmal: Das Cover? Geht meiner Meinung nach gar nicht. Das Buch spielt in einem alten Japan und weder Cover noch Titel lassen irgendetwas davon erahnen. Man hätte dem Mädchen doch zumindest einen Kimono anziehen können oder so etwas! Das englische Cover mit dem Phoenix ist mein Favorit, weil sich die verschiedenen Elemente des Covers auch im Buch wiederfinden.

Die japanischen Elemente haben mir meistens auch gut gefallen, auch wenn mir zwischendurch paar Dinge seltsam...

Weiterlesen

Japanische Mädchengeschichte

Mariko ist die Tochter eines angesehenen Samurai und soll den Sohn eines Kaisers heiraten,

auf dem Weg zu ihm hin wird ihre Caravane überfallen und sie kann dem blutigen Attentat entkommen.

Mit kleinen Diebstählen hält sie sich über Wasser und sieht ein, daß sie als Mädchen nicht viel ausrichten kann, sie verkleidet sich als Junge, um

sich dem Clan anzuschließen, damit sie das Geheimnis lüften kann,warum sie ermordet werden sollte.

Leider verliebt sie sich in den...

Weiterlesen

Leider zu viele Ungereimtheiten und ein schwieriger Schreibstil...konnte mich nicht fesseln!

Nachdem mich die erste Dilogie der Autorin absolut begeistern konnte, habe ich mich schon sehr auf ihre neue Reihe gefreut und auf das Erscheinungsdatum hingefiebert. Doch leider war die Geschichte anders als erwartet...
Zuerst einmal muss ich sagen, dass ich sehr große Schwierigkeiten mit dem Schreibstil gehabt habe. Es hat eine ganze Weile gedauert bis ich mich richtig zurecht gefunden habe. Das lag vor allem daran, dass mir die Aussagekräftigkeit gefehlt hat und ich eine große...

Weiterlesen

Atmosphärischer Fantasyroman mit japanischem Setting

Inhalt: 

Ein Mädchen, dazu bestimmt, des Kaisers Sohn zu heiraten.
Ein Junge, der den Glauben an das Gute in seinem Herzen begraben hat.
Eine große Liebe, die alles verändern kann.

Mariko, Tochter eines hochrangigen Samurai, weiß, dass sie ihre Zukunft nicht selbst bestimmen darf. Sie ist klug und erfinderisch, aber eben ein Mädchen. Mit 17 wird sie dem Sohn des Kaisers versprochen. Doch auf dem Weg zu ihrer Hochzeit wird ihr Geleitzug vom berüchtigten Schwarzen...

Weiterlesen

Das Mädchen aus Feuer und Sturm

Der vorliegende Roman ist eine semi gut umgesetzte Geschichte zu "Mulan".
Die Protagonistin Mariko ist eine junge Frau, die an den Sohn des Kaisers als Braut dargeboten wird. 
Jedoch verläuft nicht so alles nach Plan, woraufhin ihr Abenteuer erst richtig anfängt ...

Ohne den Inhalt zu verraten, kann ich folgendes sagen:
Die Protagonistin ist mega naiv, selbstgefällig und alles andere als gelungen. Ich fand sie sehr nervig und hätte sie fast in jeder zweiten Seite...

Weiterlesen

Das Mädchen aus Feuer und Sturm

Ich war sehr gespannt auf diese Geschichte, da mir die anderen Bücher der Autorin sehr gut gefallen haben und ich auch das Samurai Thema sehr interessant fand.
 
Gleich zu Beginn der Geschichte habe ich gemerkt, dass ich wohl mit den falschen Erwartungen an die Geschichte gegangen bin. Ich kam leider nicht so gut in die Geschichte rein, der Schreibstil der Autorin unterschied sich für mich zu ihren anderen Büchern. Was ich auf der einen Seite richtig gut fand, weil sie sich hier...

Weiterlesen

Recht erheiternd

Also die Geschichte an sich ist natürlich sehr auf Jugendroman abgeschnitten. Also die Protagonisten sind noch relativ Jung mit 17-20 Jahren. Und es ist jetzt keine hohe Literatur die einen Nobelpreis erhalten wird. Aber das Buch unterhält.

Die Geschichte spilet halt im Alten Japan, mit Samurei und Ronin und Ehre etc. Natürlich noch im Feudalensystem. Worin es im Buch auch geht.
Wie eine Robin-Hood geschichte.

Das die hauptprotagonistin ein Mädel ist (was sich leider auch...

Weiterlesen

Verhängnisvolle Machtspiele im alten Japan

Das ist nun also so ein richtiger Mädchenroman, wie ich ihn mir als kleines Mädchen immer gewünscht habe (mal abgesehen vom Cover). Damals kannte ich Mädels in Männerverkleidung nur aus "Western von gestern" und aus der Oper, vielleicht war ich deswegen so ein großer Opernfan.

Mariko, die einem japanischen Adelsgeschlecht angehört, soll an den Sohn des Kaisers verheiratet werden. Schon auf den ersten Seiten, wenn sich ihre Sänfte mit Samuraibegleitung in Richtung Kaiserstadt in...

Weiterlesen

Eine Geschichte mit Potenzial aber leider nicht außergewöhnlich..

Inhalt:
„Vielleicht ist meine Art Stärke nicht dieselbe wie eure. Vielleicht ist meine Art Stärke leicht wie eine Feder.“ So tödlich wie eine Idee. (S. 185)

Mariko ist ein kluges und erfinderisches Mädchen. Um den Einfluss Ihres Vaters, einem mächtigen Samurai, zu festigen, soll sie einen der Söhne des Kaisers heiraten. Mariko ergibt sich in ihr Schicksal und entkommt nur knapp einem Angriff auf ihr Leben. Auf sich allein gestellt, beschließt sie, herauszufinden wer ihr...

Weiterlesen

Eine Mischung aus Mulan und Robin Hood mit Luft nach oben

Eine Geschichte über Ehre, Rache und wie aus dem größten Feind, der beste Freund werden kann. Das Cover mit seinen blassrosa Farben spiegelt die anfängliche Verletzlichkeit von Mariko wieder. Ansonsten gibt es nicht wirklich eine Verbindung zum Inhalt des Buches. Mariko überlebt einen Angriff auf dem Weg zu ihrer arrangierten Hochzeit. In den Wald flüchtend stellt sich ihr Leben auf den Kopf, als sie versucht herauszufinden, wer sie tot sehen will. Verkleidet als Junge schleicht sich Mariko...

Weiterlesen

Starke Charaktere in aufregender Kulisse!

Bewertung:

Das Cover ist bildhübsch und das Bild passt hervorragend mit den sanften Farbtönen zusammen. Auch schön ist die Schnörkelschrift. Es sieht insgesamt sehr edel aus. Und mädchenhaft! Ist auch wirklich alles in rosa. Sogar die Innenseiten des Buchdeckels sind leicht rosa. Ein Mädchentraum! Ich bin kein Rosa-Fan, aber mir gefällt es super gut, alles ist stimmig. Witzigerweise lässt das Cover nicht auf die japanische Kulisse muten, bis zum Klappentext wusste ich davon nichts....

Weiterlesen

Konnte mich nicht richtig mitreißen

Das Mädchen aus Feuer und Sturm von Renée Ahdieh

erschienen bei One vom Bastei Lübbe Verlag

 

Zum Inhalt

 

Mariko ist die Tochter eines mächtigen Samurai und kennt ihren Platz im Leben. So klug und erfinderisch sie auch sein mag – über ihre Zukunft entscheiden andere. Als sie erfährt, dass sie den Sohn des Kaisers heiraten soll, nimmt sie ihr Schicksal hin. Doch auf dem Weg zu ihrer Hochzeit entkommt sie nur knapp einem blutigen Überfall – und nutzt ihre...

Weiterlesen

Tolle Geschichte mit Luft nach oben

Mariko soll mit dem Prinzen von Wa vermählt werden. Auf den Weg zu ihrem Zukünftigen wird sie und ihre Gefolgschaft überfallen. Mariko ist die einzige Überlebende und macht sich auf die Suche, wer für diese Attentat verantwortlich ist. Als Junge verkleidet, landet sie letztendlich im Schwarzen Clan, der für viele Überfälle verantwortlich sind. Als Mitglied im Schwarzen Clan macht sie viele neue Entdeckungen und weiß nicht mehr, was richtig und falsch ist.

Meine Meinung: 

Zuerst...

Weiterlesen

Japanische Robin Hood-Geschichte

Das Buch "Das Mächen aus Feuer und Sturm" von Renee Ahdieh war für mich am Anfang etwas schwierig zu lesen. Die Reise in die japanische Vergangenheit ist zwar ein interessantes Setting, aber es war für mich besonders Anfangs recht schwierig mir die Situation und die Person Mariko  so richtig vorzustellen. Aber zum Glück wird es im Laufe des Buches immer besser, sich alles vorzustellen. 

Mariko, die Tochter eines mächtigen Samurais, wird auf dem Weg zu ihrem zukünftigen Ehemanns...

Weiterlesen

Super Geschichte

Ich muss zugeben, dass ich mit Samurai eigentlich nichts anfangen kann. Es ist einfach nicht „mein Ding“. Diese Geschichte hat mich ein bisschen eines Besseren belehrt. Ahdieh schafft es wie auch schon in „Zorn und Morgenröte“ den Leser in eine fremde Kultur derart einzuführen, dass man alles was man für das Buch braucht auch versteht. Sie erklärt Dinge und schafft Wissen. Selbstverständlich darf man hier keine zu tiefen Ausführungen erwarten. Aber sie werden einem Jugendbuch gerecht und...

Weiterlesen

Japanisches Setting, eine taffe Protagonistin und eine begeisternde Handlung

Inhalt:
Mariko ist die Tochter eines mächtigen Samurai und kennt ihren Platz im Leben. So klug und erfinderisch sie auch sein mag – über ihre Zukunft entscheiden andere. Als sie erfährt, dass sie den Sohn des Kaisers heiraten soll, nimmt sie ihr Schicksal hin. Doch auf dem Weg zu ihrer Hochzeit entkommt sie nur knapp einem blutigen Überfall – und nutzt ihre Chance, die Freiheit zu kosten: Als Junge verkleidet schmuggelt sie sich unter die Banditen und lernt eine ganz neue Welt kennen....

Weiterlesen

Toller Auftakt mit spannendem Setting

Als ich den Klappentext das allererste Mal gelesen habe, musste ich sofort an die Geschichte von Mulan denken. Und tatsächlich lassen sich durchaus einige Parallelen finden, dennoch ist Das Mädchen aus Feuer und Sturm kein Abklatsch sonder ganz anders.
Die Welt, in der die Geschichte spielt, ist zwar eine Fantasiewelt, dennoch ist sie durch ihren Bezug zu den Samurai an die japanische Kultur angelehnt. Durch einige Fremdwörter und die ungewohnte Kultur fiel es mir zunächst nicht ganz...

Weiterlesen

Die exotische Welt der Samurai!

Mariko ist mit ihrer Eskorte auf den Weg zu ihrem Verlobten dem zweiten Sohn des Kaisers: Minamoto Raiden. Aber sie werden überfallen und alle werden umgebracht. Mariko kann sich aber davonstehlen und überlebt. Da sich Hinweise auf die Übeltäter ergeben, macht sie sich auf die Suche.

Ihr Bruder Kenshin (der Drache von Kai) geht aber auf die Suche, er glaubt nicht das seine Schwester Tod ist.

Meine Meinung:

Mariko ist gefangen in einem System in dem Mädchen keine...

Weiterlesen

Authentische Charaktere, spannender Plot!

*Erster Satz des Buches*
"Am Anfang gab es zwei Sonnen und zwei Monde."

*Infos zum Buch*
Seitenzahl:  415 Seiten
Verlag: One
ISBN: 978-3-8466-0069-6
Preis: 18,00 € (Broschiert) / 13,99 € (Ebook)
Reihe: Das Mädchen aus Feuer und Sturm
           Das Herz aus Eis und Liebe (erscheint im Herbst 2019)

*Infos zur Autorin*
"Renée Ahdieh hat die ersten Jahre ihrer Kindheit in Südkorea verbracht, inzwischen lebt sie mit ihrem Mann und...

Weiterlesen

Ein spannender, gefühlvoller und mitreißender Auftakt

Die Schreibweise der Autorin ist offen, passend zur Zeit der Samurai und leicht zu verfolgen. Schon nach kürzester Zeit war ich ein Teil der Geschichte und konnte mir alles bildlich sehr gut vorstellen.

Erzählt wird die Geschichte aus mehreren Sichtweisen um immer wieder einen schönen Überblick zu erhalten. Haupterzählerin ist jedoch Mariko. Sie ist ein sehr starker, gewiefter und schlauer Charakter. Ihre Art hat mir wirklich gut gefallen. Trotz das ihr als Mädchen nicht viel...

Weiterlesen

Manchmal wird man des besseren belehrt

Nachdem ich die 1001 Nacht Reihe von Renée Ahdieh gelesen hatte und die für sehr fesselnd empfunden habe, war ich natürlich sehr gespannt auf ihr neues Buch. Der Klappentext verspricht wieder eine aufbrausende Protagonistin, die sich voller Inbrunst ihrem Schicksal stellt und alles mögliche versucht für sich selbst einzustehen. Wahnsinnig vielversprechend. 
Zu Beginn steht unsere Protagonistin Mariko, die Tochter eines mächtigen Samurai, kurz vor ihrer Vermählung eines für sie...

Weiterlesen

Ein außergewöhnliches Setting mit einer taffen Protagonistin

Mariko soll den Sohn des Kaisers heiraten. Auf dem Weg wird sie jedoch angegriffen und entkommt gerade so mit ihrem Leben. Nun ist sie auf sich allein gestellt und möchte herausfinden, wer sie tot sehen möchte. Dabei verliert sie nicht nur ihr Herz auf der Suche nach der Wahrheit, sondern deckt Unglaubliches auf...  

Von Renée Adieh habe ich bereits die „Tausend und eine Nacht“ Reihe gelesen und mochte sie total gerne. Der Schreibstil ist sehr außergewöhnlich und ich kann nur...

Weiterlesen

Manchmal müssen wir nach vorne fallen, um in Bewegung zu bleiben...

Kurzbeschreibung

Ein Mädchen, dazu bestimmt, des Kaisers Sohn zu heiraten. 
Ein Junge, der den Glauben an das Gute in seinem Herzen begraben hat. 
Eine große Liebe, die alles verändern kann. 

Mariko ist die Tochter eines mächtigen Samurai und kennt ihren Platz im Leben. So klug und erfinderisch sie auch sein mag - über ihre Zukunft entscheiden andere. Als sie erfährt, dass sie den Sohn des Kaisers heiraten soll, nimmt sie ihr Schicksal hin. Doch auf dem Weg zu...

Weiterlesen

Das Mädchen aus Feuer und Sturm - Renée Ahdieh

Mariko ist die Tochter eines mächtigen Samurai und kennt ihren Platz im Leben. So klug und erfinderisch sie auch sein mag - über ihre Zukunft entscheiden andere. Als sie erfährt, dass sie den Sohn des Kaisers heiraten soll, nimmt sie ihr Schicksal hin. Doch auf dem Weg zu ihrer Hochzeit entkommt sie nur knapp einem blutigen Überfall - und nutzt ihre Chance, die Freiheit zu kosten: Als Junge verkleidet schmuggelt sie sich unter die Banditen und lernt eine ganz neue Welt kennen. Und sie...

Weiterlesen

Erfolgsautorin mit weniger überzeugendem neuen Lesestoff

Cover:
Das Cover finde ich sehr gelungen. Es spricht genau die richtige Zielklasse an mit seinem Stil, auch wenn es nichts über die Geschichte verrät. Ich finde es sehr schön anzusehen und wurde auch dadurch neugierig auf die Geschichte, weswegen ich es als sehr gelungen empfinde.
Inhalt:
Marikos Leben wird allein schon durch ihr Dasein bestimmt, doch die kluge junge Frau ist alles andere als gewillt sich dem zu beugen und nutzt die Gunst der Stunde, ihren eigenen Weg zu...

Weiterlesen

Das Mädchen aus Feuer und Sturm (Bd.1) von Renée Ahdieh

Mein Eindruck:

Mit „Zorn und Morgenröte“ und „Rache und Rosenblüte“ hat Renée Ahdieh bereits zwei fantastische Jugendbücher bei one, einem Imprint der Verlagsgruppe Bastei Lübbe veröffentlicht, bevor nun mit „Das Mädchen aus Feuer und Sturm“ das dritte Buch der Autorin ins Deutsche übersetzt wurde. Dieses Mal entführt uns die Geschichte nicht in den Orient, sondern ins ferne Japan, wo die junge Mariko sich auf der Reise zu ihrem Verlobten Minamotu Raiden befindet, dem erstgeborenen...

Weiterlesen

Schöner Auftakt

Klappentext:

Mariko ist die Tochter eines mächtigen Samurai und kennt ihren Platz im Leben. So klug und erfinderisch sie auch sein mag - über ihre Zukunft entscheiden andere. Als sie erfährt, dass sie den Sohn des Kaisers heiraten soll, nimmt sie ihr Schicksal hin. Doch auf dem Weg zu ihrer Hochzeit entkommt sie nur knapp einem blutigen Überfall - und nutzt ihre Chance, die Freiheit zu kosten: Als Junge verkleidet schmuggelt sie sich unter die Banditen und lernt eine ganz neue Welt...

Weiterlesen

Eine interessante Mischung aus „Mulan“ und „Der Kuss der Lüge“

Bevor ich mich dem Buch an sich zuwende, möchte ich etwas zum Cover sagen. Normalerweise bin ich ja kein Fan von Rosa, aber hier gefällt es mir irgendwie doch, sieht in der Kombination mit schwarzen und weinroten Akzenten irgendwie edel aus. Ein schöner Eyecatcher J

Ansonsten wäre mir das Buch wohl nicht unbedingt aufgefallen, aber es gab eine Leserunde dazu, an der ich teilnehmen durfte.

Was mich an der Geschichte direkt fasziniert hat, ist das Setting. Man liest so viele...

Weiterlesen

Was für ein toller Auftakt! Ich möchte mehr!

~Für mich gibt es nichts schöneres als abends in eine magische, fantasievolle Geschichte einzutauchen. Auch wenn es hier viele ähnliche Geschichten gibt, zählt Fantasy zu meinem Lieblingsgenre. Bei "Das Mädchen aus Feuer und Sturm" habe ich direkt aufgehorcht, als ich das Setting mitbekommen habe. Eine fantasievolle Geschichte, die in einer japanischen Welt mit Samurai, einem Kaiser und Geishas spielt... Das klang neuartig und hat mich direkt neugierig gemacht.

Der Leser taucht direkt...

Weiterlesen

Mariko

Inhalt :

 

Als Mariko mit Ihrem Geleit , auf dem Weg zur ihrer arrangierten Hochzeit, mit dem Prinzen ist , wird ihr Tross überfallen . Nur knapp entkommt sie dem Tod. Auf der Suche nach Antworten, zieht die durch den Jukaiwald und trifft auf den schwarzen Clan , als Junge getarnt schließt sie sich ihnen an ......

 

Meinung : 

 

Mariko ist eine unglaubliche Protagonistin , mutig stellt sie sich ihrer Zukunft . Und selbst als diese scheitert, schreckt...

Weiterlesen

Wunderschön und märchenhaft

Ein wunderbares Märchen mit magischen Elementen, umgeben vom asiatischen Setting. Eine Geschichte die an Disneys Pocahontas erinnert und zum Träumen einlädt.

Mariko, die Tochter eines angesehenen Samurais, befindet sich auf dem Weg zu ihrem Verlobten, dem Sohn des Kaisers. Obwohl die junge Frau lieber ihr Leben nach ihren Vorstellungen gestalten würde und unabhängig sein möchte, fügt sie sich dem Willen ihres Vaters und stimmt der Verlobung zu. Auf dem Weg dahin wird ihr Geleitzug...

Weiterlesen

Mulan 2.0

*Inhalt*
Mariko ist mit ihrem Geleitzug auf dem Weg zu ihrem Bräutigam, doch auf dem Weg dorthin wird ihr Geleit überfallen und ein Feuer bricht aus. Als sie zwei Männer reden hört, wird ihr bewusst, dass diese sie gerne Tod sehen wollten und versucht sich trotz Feuer nicht zu regen. Mariko geht davon aus, dass der schwarze Clan dahinter steckt. Mariko’s Geleitzug wird auf dem Weg zu ihrem Bräutigam überfallen. Sie versucht zu entkommen und irgendwo Schutz zu finden. Nachdem ein Mann...

Weiterlesen

Mulan meets Robin Hood! Tolle Atmosphäre und schönes Setting!

Klappentext

„Mariko ist die Tochter eines mächtigen Samurai und kennt ihren Platz im Leben. So klug und erfinderisch sie auch sein mag - über ihre Zukunft entscheiden andere. Als sie erfährt, dass sie den Sohn des Kaisers heiraten soll, nimmt sie ihr Schicksal hin. Doch auf dem Weg zu ihrer Hochzeit entkommt sie nur knapp einem blutigen Überfall - und nutzt ihre Chance, die Freiheit zu kosten: Als Junge verkleidet schmuggelt sie sich unter die Banditen und lernt eine ganz neue Welt...

Weiterlesen

Wow...einfach nur wow...

Wow! Einfach nur Wow! Es hat mich mitgerissen und als Nervenbündel wieder zurück gelassen! Wann kommt die Fortsetzung?! 

Inhalt:
Mariko ist die Tochter eines mächtigen Samurai und kennt ihren Platz im Leben. So klug und erfinderisch sie auch sein mag – über ihre Zukunft entscheiden andere. Als sie erfährt, dass sie den Sohn des Kaisers heiraten soll, nimmt sie ihr Schicksal hin. Doch auf dem Weg zu ihrer Hochzeit entkommt sie nur knapp einem blutigen Überfall – und...

Weiterlesen

Mitreißend!

Als Marikos Geleitzug auf dem Weg in die Kaiserstadt Inako überfallen wird, und sie nur knapp mit dem Leben davon kommt, will Mariko herausfinden, wer hinter dem blutigen Überfall steckt. Als Junge verkleidet macht sie sich auf um Informationen über den gefährlichen Schwarzen Clan zu sammeln und begibt sich direkt in dessen Mitte.

"Das Mädchen aus Feuer und Sturm" von Renée Ahdieh ist der Auftakt einer Dilogie, der zum Großteil aus der pesonalen Perspektive der siebzehn Jahre alten...

Weiterlesen

Magisch, witzig und bezaubernd gut!

Da ich von der Autorin bereits „Zorn und Morgenröte“ sowie „Rache und Rosenblüte“ gelesen hatte, habe ich mich riesig gefreut an der Leserunde teilzunehmen. Ich liebe die Autorin und ihren Schreibstil, vor allem liebe ich ihre Geschichten, die mich immer in eine andere Welt mitnehmen.

Cover:

Das Cover sieht wahnsinnig schön aus, vor allem in der Farbwahl und lässt schon erahnen, dass es sich um eine starke Frau handeln muss. Wirklich sehr gelungen. Vor allem lässt es noch nicht...

Weiterlesen

Renée Ahdie entführt uns dieses Mal in eine japanisch angehauchte Welt

Nach der Dilogie "Zorn und Morgenröte"/"Rache und Rosenblüte", die in einer arabisch angehauchten Welt spielt, war ich schon sehr neugierig auf das neue Buch von Renée Ahdie. Dieses Mal ist das Setting ein Japanisches und wieder gibt es am Ende ein Glossar, in dem wichtige Begriffe erläutert werden, die sich jedoch auch beim ersten Auftauchen aus dem Zusammenhang erschließen lassen.
Marikos Tross wird auf dem Weg zu ihrem zukünftigem Verlobten, einem Sohn des Kaisers, überfallen und...

Weiterlesen

Neues von Ahdie

Inhalt:
Als Mariko auf dem Weg ist den Prinzen des Landes zu heiraten, gerät ihr Geleitzug in einen Hinterhalt und sie entkommt nur knapp mit dem eigenen Leben.
Nun versucht sie herauszufinden warum der Clan ihr nach dem Leben trachtet. Als Junge verkleidet wird sie im Clan geduldet, doch die Feinde scheinen nicht das zu sein, was sie glaubt. Und auch der Kaiser und seine Söhne planen etwas.

Meine Meinung:
Ich bin sehr gut in das Buch gekommen, denn direkt zu Beginn...

Weiterlesen

Mut, Ehre und Eigensinn gegen Gewissen, Reue und Gerechtigkeit

Der Klapptext von „das Mädchens aus Feuer und Sturm“ erinnert vermutlich jeden sofort an Mulan. Eine junge Frau welche in einer patriachistischen Gesellschaft versucht sich zu behaupten und nicht in ihren Möglichkeiten eingeschränkt sein möchte nur weil sie eine Frau ist. Doch genau dieses willensstarke und erfinderische Mädchen soll die Braut des Prinzens werden und als Frau am Kaiserhof ihr Selbst so ziemlich aufgeben. Kein Wunder, dass Mariko der Überfall auf ihrem Weg zum Kaiserpalast...

Weiterlesen

Auf in eine andere Zeit

Mariko ist dem Sohn des Kaisers versprochen. Doch auf dem Weg dorthin wird ihr Gleitzug überfallen. Nur mit Mühe kann sich Mariko retten. Angeblich soll der schwarze Clan dafür verantwortlich sein. Da man von aus geht das Mariko tot ist, verkleidet sie sich als Junge und versucht herauszufinden warum man ihren Tod wollte.

 

 

Ich muss sagen das Setting der Geschichte hat mir überaus gut gefallen. Im alten Japan mit Samurais, Kaiser und Magie.
Die Geschichte an sich...

Weiterlesen

Mulan trifft auf Robin Hood

Inhalt: Mariko ist die Tochter eines mächtigen Mannes, aber eben nur ein Mädchen. Und als solches ist es ihre Pflicht ehrenvoll zu heiraten. Und zwar den Sohn des Kaisers. Doch auf dem Weg in die Kaiserstadt wird ihr Geleitzug angegriffen und nur sie kann entkommen. Verantwortlich sein, soll der berüchtigte Schwarze Clan, eine Ansammlung von Banditen. Mariko will Antworten und verkleidet sich als Junge, um diese zu erhalten. Sie mischt sich unter die Verbrecher und ist zum ersten Mal mehr,...

Weiterlesen

Auf nach Japan

"Das Mädchen aus Feuer und Sturm" von Renee Ahdieh ist der erste Teil ihrer neuen Dilogie . 

Die 17 jährige Mariko ist die Tochter eines Mâchtigen Samurai . So klug und erfinderisch sie auch ist , sie kennt ihren Platz in der Welt , für sie entscheiden andere. Sie soll Raiden , den unehelichen Sohn des Kaisers heiraten . Doch auf dem Weg zur hochzeit wird ihre wagenkolonne überfallen . Mariko kann sich nur knapp retten . Ihre einzige Chance ist es als junge verkleidet bei den Banditen...

Weiterlesen

Nicht nur was für Mulanfans

„Das Mädchen aus Feuer und Sturm“ hat mich von Anfang an ein wenig an Disneys Mulan erinnert, auch wenn die Hintergrundgeschichte durchaus eine ganz andere ist. Aber ein Mädchen, was sich als einen Jungen verkleidet, um sich irgendwo einzuschleichen ist eben einfach wie bei Mulan und das ist mein Lieblingsdisneyfilm, daher habe ich das Buch auch mit Begeisterung gelesen. Es gibt durchaus ein zwei kleinere Parallelen, aber sonst ist die Story ganz anders.

Mariko wird auf dem Weg zu...

Weiterlesen

Tolle Geschichte mit asiatischem Flair

Fakten

Autor: Renée Ahdieh

Verlag: ONE

Erscheinungsdatum: 28.09.2018

Genre: Jugendbuch

Seiten: 448

 

Inhalt

Mariko’s Geleitzug wird auf dem Weg zu ihrem Bräutigam überfallen. Sie wird für tot gehalten, aber sie kann sich retten und nutzt die Chance der arrangierten Ehe zu entfliehen. Sie gibt sich als Junge aus und schließt sich der Truppe an, die sie überfallen hat. Sie möchte herausfinden warum sie sie töten sollten und sich dann...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
416 Seiten
ISBN:
9783846600696
Erschienen:
September 2018
Verlag:
Lübbe ONE in der Bastei Lübbe AG
Übersetzer:
Martina M. Oepping
8.1087
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.1 (46 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 83 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher