Rezension

Band 1 – 3 der Serie

Ein MORDs-Team - Der Fall Marietta King 1 - Die vergessenen Akten (Bände 1-3)
von Andreas Suchanek Nicole Böhm Ute Bareiss

Bewertet mit 5 Sternen

Die drei Anfangs-Bände der Serie von ein MORDs-Team sind von unterschiedlichen Autoren geschrieben worden. Mir persönlich haben Band 1 und 2 vom Schreibstil besser gefallen als Band 3, aber auch dieser war nicht schlecht. Es war nur ein Unterschied zu den beiden anderen festzustellen.

Die Geschichte um die vier „Jung-Ermittler“ hat mir sehr gut gefallen und das Buch hat es geschafft, in jedem Band die Spannung hoch zu halten und den Spannungsbogen weiter aufzubauen.
Die Hauptakteure sind gut beschrieben und ich konnte mir jeden Einzelnen sehr gut vorstellen und hatte beim Lesen ein klares Bild vor Augen. Man hat auch ausreichend Einblicke in das Privatleben der vier und die unterschiedlichen Verstrickungen der Lebenswege.
Am Ende bleiben viele Fragen offen und ich bin schon sehr gespannt, auf die Fortsetzung. Werde natürlich auf jeden Fall weiterlesen, weil ich muss unbedingt wissen, wie sich am Ende alles aufklärt und natürlich wer der Mörder tatsächlich ist.