Rezension

Der dritte Fall für Luc Verlain - ein spannender Frankreich - Krimi im Austernfischer - Milieu

Winteraustern - Alexander Oetker

Winteraustern
von Alexander Oetker

Der dritte Fall für Luc Verlain - ein spannender Frankreich - Krimi im Austernfischer - Milieu. Hervorragend gesprochen von Frank Arnold!

"Winteraustern" von Alexander Oetker ist ein spannender Frankreichkrimi und der dritte Fall für Commissaire Luc Verlain und seine Partnerin und Lebensgefährtin Anouk.

Es herrscht Hochbetrieb bei den Austernzüchtern auf dem Bassin dÁrcachon  Weihnachten steht bevor und die Franzosen speisen dann am Liebsten Austern - somit haben die Austernfischer alle Hände voll zu tun.

Allerdings gibt es auch Neider und Kriminelle, die den Austernfischern ihren Fang stehlen, darum sind regelmässig Patrouillen mit einem Boot auf dem Bassin unterwegs. Bei einer dieser Bootstouren sind Luc und sein Vater Alain mit dabei, da Alain, selbst ehemaliger Austernzüchter, nun schwer erkrankt ist und seine einstige Wirkungsstätte noch einmal besuchen möchte.

Plötzlich kommt ein Hilferuf herein: ein Austerfischer wurde überfallen und hinterrücks niedergeschlagen. 

Bei dessen Rettung  machen Luc und Alain eine eher zufällige grausige Entdeckung: Die Leichen von 2 jungen Männern, festgebunden an Pfählen und von der Flut überrollt...Es handelt sich um die Söhne zweier Austernfischer...

Hat der Fund etwas mit den Diebstählen zu tun oder hatte der Täter persönliche Motive?

Luc und Anouk ermitteln, die Ereignisse führen sie schließlich von Bordeaux aus nach Paris, weil es einen Verdächtigen gibt...das Geschehen ist äußerst spannend, die Protagonisten sind sympathisch und ausführlich charakterisiert und man muß nicht die Vorgängerbände kennen, um dem Geschehen folgen zu können.

Auch die private Note sowie Lokalkolorit und einige Einblicke in die französische Gourmetküche fehlen nicht, so dass der Hörer hier voll und ganz auf seine Kosten kommt!

Der Sprecher Frank Arnold macht seinen Job brillant, er hat so eine warme Stimme mit toller Ausstrahlung, durch die die französischen Namen noch besser herüberkommen. Außerdem spricht er stets ruhig und besonnen, während das Geschehen Fahrt aufnimmt - so wird das Ganze noch eindringlicher.

Mein Fazit: Hätte ich das Buch gelesen, hätte ich nur 4 Sterne gegeben, weil mir das (private) Ende nicht so gefiel, aber dank des hervorragenden Sprechers 5 Sterne und meine absolute Hörempfehlung!