Rezension

Ein Buch zum Reisen

Der weiteste Weg. Mit dem Campingbus bis Australien - Bruno Blum

Der weiteste Weg. Mit dem Campingbus bis Australien
von Bruno Blum

Eine Reise bei der man gerne dabei gewesen wäre

 

die Übersicht der Fahrroute am Angang ist eine gut Hilfestellung um den Reiseverlauf nachvollziehen zu können.

Er beschreibt in diesem Buch nicht nur die schönen Seiten einer Reise sondern auch die negativen wie Korruption, die Schwierigkeiten bei den Visa´s und einige mehr. Er schreibt auch über die schwierige Kommunikation mit den Völkern vor Ort.

Aber leider ist das Buch eher wie ein Tagebuch als ein Reisebericht geschrieben. Ich hätte mir mehr Hintergrund-Informationen gewünscht und so manches Reisedetail ausführlicher.

Die Bilder sind echt traumhaft und laden zum Mitreisen ein.

Auch hätte ich mir eine paar Worte seiner Frau gewünscht die ihre Erfahrungen auf dieser Reise mit einem Vor- oder Nachwort wiedergegeben hätten.

 

Fazit, ein Buch das einen guten Einblick in eine Reise die 2,5 Jahre gedauert hat gibt.