Rezension

Ein guter Ratgeber über das Thema "Fasten"

Mit Ernährung heilen - Andreas Michalsen

Mit Ernährung heilen
von Andreas Michalsen

Bewertet mit 3 Sternen

"Mit Ernährung heilen" ist am 19.02.2019 im Argon Verlag als Hörbuch erschienen. Die Spieldauer beträgt 12 Stunden und 5 Minuten. Gelesen wird das Buch von Julian Mehne. 
In seinem Buch "Mit Ernährung heilen" ermöglicht uns Prof. Dr. Andreas Michalsen, in die Welt des Heilfastens zu tauchen. Für mich kann das Hörbuch in drei Unterthemen aufgeteilt werden. 
Teil 1: Die Lebensmittel
Am Anfang stellt der Autor die lebenswichtigen Lebensmittel und ihre Nährstoffe vor. Hier erklärt er genau, in welchen Darreichungsformen diese gut bzw. schlecht für unseren Körper sind und wie schnell sie verstoffwechselt werden können. Ein wichtiges Thema ist hier der Fleischkonsum und dessen Folgen für unseren Stoffwechsel. Prof. Dr. Michalsen erklärt, wie wir unser Verhalten gegenüber dem unglaublich hohen Fleischkonsum ändern sollten, um unsere Erde und unsere Gesundheit nicht zu zerstören. Ich bin genau der gleichen Meinung. Ich weder Vegetarierin noch Veganerin und freue mich ab und zu auch auf einen schönen saftigen Steak. ABER ich ernähre mich hauptsächlich mit Gemüse. Fleisch gibt es bei uns sehr selten und wenn ja, dann in Bio-Qualität. Die Unterstützung der regionalen Produkte und der nachhaltigen und artgerechten Tierhaltung ist enorm wichtig und das MUSS jeder endlich verstehen und umsetzen! 
Teil 2: Verschiedene Diäten
Nachdem sich der Autor sehr ausführlich mit den Lebensmitteln beschäftigt hat, werden verschiedene Diäten vorgestellt. Dabei gibt er seine eigene Meinung dazu, ob diese Art Diät gut oder schlecht ist und begründet seine Meinung. Hier wird immer ein Vergleich zum Fasten gezogen.
Teil 3: Das Heilfasten
Am Ende widmet sich der Autor dem eigentlichen Thema "Heilfasten". Er erklärt, was man beachten muss, bevor man sich für das Fasten entscheidet. Prof. Dr. Michalsen informiert darüber, dass Menschen, die an bestimmten Krankheiten (wie z.B. Magersucht, Diabetes Typ I, usw.) leiden (oder gelitten haben (Magersucht)), eine andere Form des gesunden Lebens wählen müssen und erklärt warum das Fasten gesundheitlich für diese Personen nicht in Frage kommt. 
Außerdem gibt der Autor noch Tipps, was man am besten zu Beginn des Heilfastens tun sollte. Zusätzlich findet der Leser eine Lebensmittelempfehlung für die verschiedenen Tagen der Fastenzeit. 
FAZIT: 
Im Großen und Ganzen fand ich das Buch hilfreich. Ob ich mich wirklich trauen würde, für mehrere Wochen zu fasten, ist noch fraglich. Das ist aber nur von der persönlichen Einstellung abhängig. Das Buch "Mit Ernährung heilen" ist aber für diejenigen sehr empfehlenswert, die sich mit dem Thema Lebensmittel etwas genauer beschäftigen möchten. Hier wird einem verständlich gemacht, wie wichtig das gesunde Leben ist und wie man mit Produkten am besten arbeitet, um seinem Körper gut zu tun.