Rezension

Ein packendes Hörerlebnis!

Ragdoll - Dein letzter Tag - Daniel Cole

Ragdoll - Dein letzter Tag, 2 MP3-CDs
von Daniel Cole

Bewertet mit 4 Sternen

Klappentext: „Der umstrittene Detective William Oliver Layton-Fawkes, genannt Wolf, ist nach seiner Suspendierung wieder in den Dienst bei der Londoner Polizei zurückgekehrt. Wolf ist einer der besten Mordermittler weit und breit. Er dachte eigentlich, er hätte schon alles gesehen. Bis er zu einem grausigen Fund gerufen wird. Sechs Körperteile von sechs Opfern sind zusammengenäht zu einer Art Lumpenpuppe, einer 'Ragdoll'. Gleichzeitig erhält Wolfs Exfrau eine Liste, auf der sechs weitere Morde mit genauem Todeszeitpunkt angekündigt werden. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, doch der Ragdoll-Mörder ist der Polizei immer einen Schritt voraus. Und der letzte Name auf der Liste lautet: Detective William Oliver Layton-Fawkes...

Bei dem Hörbuch zu „Ragdoll – Der letzte Tag“ von Daniel Cole handelt es sich um eine gekürzte Lesung von Wolfram Koch auf zwei mp3-CDs, welche eine Spielzeit von insgesamt 720 Minuten haben.

Mir hat das Hörbuch insgesamt sehr gut gefallen. Bereits das düstere Cover zieht einen förmlich in den Bann und auch der Inhalt muss sich keineswegs verstecken! Der Stimme des Sprechers, die einfach wunderbar zur Atmosphäre des Thrillers passt, kann man super lauschen und das Geschehen gespannt verfolgen. Ich war schnell in der Geschichte drin und über lange Strecken war es für mich dann auch ziemlich schwer, dieses packende Hörerlebnis zwischendurch mal zu unterbrechen. Die Charaktere sind etwas speziell, wirken als Menschen mit Ecken und Kanten dabei aber durchaus lebensecht. Der Hauptprotagonist Wolf erfüllt vielleicht sämtliche Klischees des effizienten Ermittlers, der sich aber nicht gerne etwas sagen lässt oder überhaupt gerne mit anderen kooperiert, aber das hat mich angesichts der fesselnden Handlung an sich insgesamt nicht sonderlich gestört. Der eigentliche Fall ist nämlich für meinen Geschmack wirklich sehr spannend aufgebaut und die eine oder andere Wendung kam für mich auch ziemlich überraschend. Mich hat der Fall des Ragdoll-Mörders jedenfalls schnell und vor allem auch langfristig packen können, so dass ich bis zum Schluss richtig mitgefiebert habe.

Fazit: ein packender und atmosphärisch gelesener Thriller, der bis zum Schluss mitreißt!