Rezension

Ein Vergnügen

Die Sonne, der Mond & die Rolling Stones - Rich Cohen

Die Sonne, der Mond & die Rolling Stones
von Rich Cohen

Bewertet mit 5 Sternen

Rich Cohen dokumentiert in „Die Sonne, der Mond & die Rolling Stones“ chronologisch die Geschichte der Band.

Der 1968 geborene Cohen erzählt begeisternd über die Anfänge der „größten Rockband der Welt“, aber auch über ihre Zeit in den 90ern. Als er 1994 für den „Rolling Stone“ schrieb, konnte Cohen die Band auf ihren US-Touren begleiten.
Seine lockere Erzählart und sein Insiderwissen, gepaart mit Fan-Liebe, machen das Buch zu einem Vergnügen. Besonders die autobiographischen Passagen, die Erlebnisberichte aus seiner Zeit mit Jagger & Co. bereiteten mir großen Spaß. Wann hat man schon mal die Gelegenheit Erzählungen aus der Rockwelt quasi aus erster Hand zu bekommen.
Für 2019 haben die Rolling Stones eine US-Tour angekündigt.
Fast 58 Jahre, nachdem sich Jagger und Richards auf dem Bahnsteig eines Londoner Vorortes getroffen haben, sind die Rolling Stones noch immer am Leben, noch immer bereit zu rocken.