Rezension

eine ganz besondere Geschichte

Das Mädchen mit dem Haifischherz - Jenni Fagan

Das Mädchen mit dem Haifischherz
von Jenni Fagan

Bewertet mit 4 Sternen

Das Mädchen mit dem Haifischherz hat eine Geschichte, die ich so bisher noch nicht gelesen habe. Sie hat etwas ganz besonderes an sich und ist meiner Meinung nach sehr facettenreich. Die Handlung besteht aus den Gedanken der 15 Jährigen Anais, die es eigentlich immer sehr schwer hatte und diese Gedanken sind sehr interessant. Überhaupt ist sie ein Charakter, dem ich so noch nicht begegnet bin. Für ihr Alter ist sie sehr reif, aber war auch schon sehr oft straffällig. Von Drogen über Schlägereien, dabei aber immer nachvollziehbar und an sich hat sie einen sehr intelligenten Eindruck gemacht. Auch wenn die Handlung nicht sehr spannungsgeladen war, war es sehr interessant einen Einblick in Anais Leben und ihre Gefühlswelt zu bekommen. Anais Charakter war sehr vielfältig, gut beschrieben und ihre Gedanken manchmal verwirrend. Die restlichen Charaktere sind nicht so sehr ausgeleuchtet und eher flach. Der Schreibstil passt perfekt zu Geschichte und wirkt sehr authentisch. Genauso stelle ich mir vor, dass eine 15 Jährige in ihrer Situation redet. Insgesamt war dies hier ein ganz besonderer Roman, welcher sich zwar ab und an etwas streckt und bei dem die anderen Charaktere etwas ausgleuchteter hätten sein können, ich aber trotzdem verschlungen habe.