Rezension

Eine spannende Geschichte mit sympathischen Ermittlern

Silent Scream - Wie lange kannst du schweigen? - Angela Marsons

Silent Scream - Wie lange kannst du schweigen?
von Angela Marsons

Bewertet mit 4.5 Sternen

Eine gute Geschichte gepaart mit tollen Ermittlern und riesen Spannung.

Klapptext:
Eisig glitzert der Frost auf der tiefschwarzen Erde des Black Country, in der die Gebeine eines Mädchens von eoner lang zurückliegenden Gräueltat zeugen. Nur wenige Schritte entfernt liegt das verlassene Gebäude eines Kinderheims. Als eine der ehemaligen Angestellten tot augefunden wird, ist DI Kim Stone davon überzeugt, dass die beiden Fälle zusammenhängen. Doch als sie ihnen auf den Grud geht, weckt sie nicht nur die Dämonen der Vergangenheit von Black Country, sondern auch die ihrer eigenen Kindheit...

Cover:
Das Cover zeigt ein Bach und in dee mitte ist eine Düne mit einer Frau drauf. Drum herum sind Dünen zu sehen, hohe Gräser. Der Himmel ist grau mit einem leichten rotschimmer. Es sieht dünster aus. Passend zum Inhalt, dünster und spannend.

Meine Meinung:
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig. Richtig gut fand ich, dass die Kapitel wenig Seiten beinhalteten, so konnte man sich den Text besser einprägen und verfolgen.

Die Spannungskurve blieb fast konstant oben. Man wollte immer wissen, wie es weiter geht. Wie die Puzzelteile sich zusammenfügen und wer der Mörder war.

Der Charakter um die Ermittlerin Kim Stone war gut gewählt. Eine starke Persönlichkeit, willenstark, kämpferisch, ein wenig störrisch, eine komplizierte Vergangenheit und sympathisch. Man konnte sich schnell mit ihr identifizieren und nach und nach bekam man mit wieso sie sich so verhält, wie sie zu ihrer Persönlichkeit kam.

Die Geschichte um ein Kinderheim und wie die Kinder dort behandelt werden können,haben mich zum Nachdenken gestimmt, ob an der Geschichte ein wahrer Kern beibhaltet und ao abwägig ist es leider nicht. Krimis mit Kindern bzw. Jugendliche ist ein gewagtes Thema, aber hier war es richtig gut recherchiert und erklärt.

Fazit:
Ein richtig guter Krimi, der nicht nur kurzlebig für Spannung und Unterhaltung sorgt, sondern langfristig in den Köpfen bleibt und zum Nachdenken anregt.
Ich kann's nur empfehlen!

Idee 5/5
Umsetzung 4,5/5
Cover 4/5
Charaktere 4,5/5