Rezension

Eine wunderbare Trilogie geht zu Ende

Die Farben der Schönheit - Sophias Triumph
von Corina Bomann

Bewertet mit 5 Sternen

Lange habe ich auf diesen finalen Teil hin gefiebert und habe das Buch auch sofort begonnen zu lesen. Trotzdem fiel es mir diesmal wieder etwas schwer mich auf die Geschichte einzustellen, was nicht an dem Buch liegt sondern auch daran, dass ich einfach nicht wollte das diese Reise endet. Sophia ist mir so sehr ans Herz gewachsen und ich habe mit ihr gelitten und mich gefreut. Natürlich wollte ich auch unbedingt wissen, was es mit ihrem Kind auf sich hat.

Als ich dann aber fünfzig Seiten gelesen hatte, gab es kein Halten mehr und ich wurde in die Geschichte hineingezogen. Ich habe es geliebt wieder in diese Zeit einzutauchen und den Duft von Parfum zu schnuppern, die schönen Menschen wieder zu treffen und vor allem Sophia wieder auf ihrem Weg zu begleiten.

Wenn man dann erst einmal richtig im Lesefluss drin ist, ist das Ende leider viel zu schnell erreicht. Das Ende hat mir richtig gut gefallen, es war zwar auch traurig aber auch wunderschön.

Fazit:

Ein toller Abschluss für diese Reihe, rund um die mutige Sophia, die ihre Träume verwirklichen will und dabei Höhen und Tiefen erlebt. Ich war so gefesselt von der Trilogie, dass es nicht  das letzte Buch der Autorin sein wird, welches ich verschlinge.