Rezension

Einfach klasse gelungen!

Die Hafenärztin. Ein Leben für das Recht auf Liebe (Hafenärztin 3) -

Die Hafenärztin. Ein Leben für das Recht auf Liebe (Hafenärztin 3)
von Henrike Engel

Bewertet mit 5 Sternen

Der Abschluss der Trilogie von Henrike Engel um die Ärztin Anne Fitzpatrick und die Lehrerin Helene Curtius ist genauso spannend, wie die anderen zwei Teile.

Aus dem Klappentext:

Hamburg, 1911: Anne Fitzpatrick behandelt in ihrer Arztpraxis am Hafen immer häufiger chinesische Frauen, die in den Kolonien als Arbeitskräfte angeworben wurden. Viele von ihnen wurden schwer misshandelt. Als eine der Frauen in Annes Armen stirbt, schwört die Hafenärztin die Verantwortlichen zu finden.

Ich habe mir darunter ja einiges vorgestellt und der Kriminalfall ist gut aufgebaut, doch hatte ich nicht mit so vielen zwischenmenschlichen Verwicklungen bezüglich Anne, Helene, Berthold, Paulina, Franz, den von Stetten und den Eltern von Anne und Helene gerechnet. Es war einfach nur toll - einmal angefangen zu lesen, konnte ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Mit manchem Plot Twist hatte ich so nicht gerechnet, doch es passte alles perfekt zusammen. Ein Buch, das ich gar nicht mehr weglegen konnte, das am Ende die losen Fäden der drei Bände verknüpft und von dem ich mir dennoch einen vierten Band mit einer Ausschau auf die nächsten Jahre wünschen würde. Mir sind die verschiedenen Charaktere so ans Herz gewachsen, dass ich so gerne weiter verfolgen würde. Ein Highlight in diesem Monat und glatte ***** Sterne wert.