Rezension

Erschreckend und berührend

Das wirkliche Leben - Adeline Dieudonné

Das wirkliche Leben
von Adeline Dieudonné

Bewertet mit 5 Sternen

Das Buch hat mich sofort neugierig gemacht. Was auch an dem interessanten, aber nicht sehr aufschlussreichen, Cover liegen mag. Meine Neugier wurde geweckt und ich wurde nicht enttäuscht.

Diese Geschichte ist so unglaublich berührend und so erschreckend zu gleich. Es geht um ein Mädchen, ihren Namen erfahren wir nicht. Sie erzählt aus der Ich-Perspektive aus ihrem Leben. Zusammen mit ihrem Bruder und ihren Eltern lebt sie in einer Reihenhaussiedlung. Ihre Familie ist alles andere als glücklich, denn der Vater ist gewalttätig gegenüber der Mutter. Die beiden Kinder halten stets zusammen, bis der kleine Bruder des Mädchens anfängt dem Vater nachzueifern und seine Charakterzüge anzunehmen. Das Mädchen versucht alles, um ihren Bruder wieder zurück zu bekommen und wird dabei schnell selbst zur Zielscheibe. Sie versucht trotz kaputter Familie ihr Leben zu leben und ihre Ziele zu verfolgen, doch das ist gar nicht immer so leicht.

Eine tolle Geschichte die mich sehr berührt hat und auch nachdenklich stimmt. Ich finde das Mädchen so beeindruckend, da sie trotz dem ganzen Chaos ihre Ziele verfolgt und so viel Liebe für ihren Bruder hat.