Rezension

Diese Rezension enthält Spoiler. Klicken, um alle Spoiler auf dieser Seite lesbar zu schalten.

Geht unter die Haut...

Chroniken der Unterwelt - City of Glass - Cassandra Clare

Chroniken der Unterwelt - City of Glass
von Cassandra Clare

Bewertet mit 5 Sternen

INHALT:

Die Geschehnisse der letzten Wochen rund um Clary offenbaren nun ihre Auswirkungen: Valentin befindet sich weiter auf seinem fanatischen Kreuzzug mit dem er die Schattenjäger retten will und ihnen und den Schattenwesen doch zugleich mit Vernichtung droht. Die gesamte Unterwelt steht kurz vor einem schicksalsentscheidenden Krieg! Als der Rat die Schattenjäger zurück in ihre Heimat Idris, nach Alicante, beordert gelingt es auch Clary dorthin zu reisen – die Rettung ihrer Mutter fest im Blick. Auch Simon gelangt in das Heimatland der Schattenjäger. Auf jeden von ihnen warten dort erneute Überraschungen, Enthüllungen und Schicksalsschläge. Denn nicht jeder ist den Neuankömmlingen wohl gesonnen und Valentins Armee beginnt sich zu formieren…

 

EIGENE MEINUNG:

Auch dieser Teil passt sich wieder wunderschön der ganzen Reihe an und ist in einem tollen Blauton gehalten! Ich besitze die Reihe als Taschenbuchausgaben und bin nach wie vor mit mir am Hadern, ob ich sie nicht doch gerne auch als Hardcover im Regal stehen hätte! :)

 

Für mich war in diesem Teil vor allem die Atmosphäre eine ganz besondere! Es wird ernster, blutiger, düsterer. Dabei auch noch Alicante bzw. Idris kennen zu lernen war einfach fanstatisch! Auch die Hintergründe zum Leben von Valentin und Jocelyn fand ich absolut faszinierend! Schließlich hat sie ihn einmal sehr geliebt… Ich liebe diese Bücher einfach und bin so froh, dass ich noch so einiges aus dieser „Reihe“ zum Lesen vor mir habe

 

Der Schreibstil ist eindringlich, sehr bildhaft und doch leicht zu lesen! Es wird hier aus mehreren Perspektiven erzählt (Clary, Jace, Simon) was mir auch sehr gut gefallen hat! Es bringt Abwechslung und man steigt einfach viel tiefer in die Gedanken und Gefühle der jeweiligen Protagonisten ein! Mit den Wendungen und Überraschungen im Buch konnte mich die Autorin wieder so richtig packen! Mir gefällt es auch besonders, dass etwas großes passiert und man dann im Nachhinein die Anzeichen oder Puzzle-Steinchen die die Autorin darauf bereits vorher in der Geschichte hinterlassen hat erkennt! :)

 

Die Charaktere (alt wie neu) waren einfach wieder fantastisch! Besonders ans Herz gewachsen ist mir in diesem Teil weiter Magnus Bane und ich freue mich darauf irgendwann seine Chroniken zu lesen! :) Die größte Entwicklung hat denke ich Simon durchgemacht und ich bin gespannt und zugleich ängstlich wie es in der Geschichte weiter geht. Die nächsten drei Bände/nächste Trilogie handeln (soweit ich das verstanden habe) dann aus seiner Sicht, was mir im Moment noch etwas Sorgen bereitet. Ich will die anderen Charaktere irgendwie nicht richtig hergeben! ;)

 

Clarys „besondere Gabe“ fand ich in diesem Teil wirklich toll und Jace innere Zerrissenheit ist mir unheimlich nahe gegangen! Die Auflösung und auch das Ende waren klasse und ich habe diese Bücher sicher nicht zum letzten Mal gelesen! An Action und Handlung sollte es in diesem Teil auf jeden Fall niemandem fehlen! Für mich gab es jedenfalls keine Längen, aber ich könnte gefühlt auch absolut alles aufsaugen, was es über die Schattenwelt zu wissen/lesen gibt!

 

Zum Schluss noch eine Kleinigkeit die ich schade fand und von der ich auch gar nicht genau weiß wie die Autorin das gut hätte lösen können, aber ich hätte eine Karte wieder wundervoll gefunden! Ich weiß gerne wo ich bin oder orientiere mich auch mal. Das hat mir in Idris etwas gefehlt, war aber unter Umständen durchaus Absicht von Cassandra Clare.

 

FAZIT:

Ein Wahnsinns-Abschluss der ersten Trilogie um die Schattenjäger – ich bin wieder einmal hin und weg vor lauter Spannung, Action, Liebe, Überraschungen, Enthüllungen uvw.

Kommentare

city of books kommentierte am 11. Februar 2017 um 19:39

Sehr schöne und ausführliche Rezi!Ich bin auch ein riesen Fan der Reihe und fand den 3. Band mit am besten.