Rezension

Grafische Adaptierung des goldenen Kompass

Der goldene Kompass 1 - Philip Pullman, Stéphane Melchior-Durand

Der goldene Kompass 1
von Philip Pullman Stéphane Melchior-Durand

Bewertet mit 5 Sternen

Die grafische Adaption des Buches "Der Goldene Kompass" von Philip Pullman erschien 2015 im Carlsen Verlag.

Das Originalbuch wird in einer Trilogie grafisch erscheinen. Dieses hier beschriebene ist der 1. Band. Da ich bisher nur den Film gesehen habe, kann ich nicht genau sagen, wie sehr es sich an das Originalmanuskript anhält.

Im ersten Teil erfahren wir alles über die Lebensumstände der kleinen Lyra Belacqua und die Lebensumstände zu dieser Zeit. Auch ihre Flucht von Mrs. Coulter und das goldene Alethiometer wird bereits erwähnt.

Lyra erscheint mir sehr eigensinnig und stur zu sein, und ihr Daemon ihr wandelndes Gewissen, welcher immer auf sie einredet und versucht die dinge gerade zu rücken.

Ich mag dieses sehr gut gezeichnete Graphic Novel sehr, da es auch durch die Dialoge sehr genau versteht einem durch die Szene zu bringen.