Rezension

Grundlagenliteratur zur Bildung der magischen Tierwesen

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind, 2 Audio-CDs - J. K. Rowling

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind, 2 Audio-CDs
von J. K. Rowling

Bewertet mit 5 Sternen

Vor etwas über einem Jahr habe ich euch dieses Hörbuch in einer Podcast Folge vorgestellt. Lange wusste ich nicht, ob ich es wirklich hören wollte. Das lag hauptsächlich daran, dass ich Angst hatte, dass mir die Lektüre nicht gefallen könnte und ich dazu neigte, das Hörbuch mit dem gleichnamigen Film zu vergleichen. Als ich mir den Film zu Phantastische Tierwesen ansah, hatte ich den Anspruch, nach dem Film mehr über Tierwesen zu wissen, als zuvor. Leider war das nicht der Fall. Deswegen befürchtete ich, dass mir mit der Lektüre ein ähnlicher Reinfall blühen könnte.

Doch schon allein die Hörprobe machte mir etwas Mut und so zog das Hörbuch, unabsichtlich, gleich zweimal an Weihnachten bei mir ein. (Insgeheim freut mich das inzwischen sogar ein bisschen, weil zwei Verwandte unabhängig voneinander Lumos unterstützt haben). 

Schon nach den ersten Minuten wurde mir klar: Ich habe hier ein waschechtes magisches Fachbuch vor mir liegen. Phantastische Tierwesen un wo sie zu finden sind gehört zur Grundlagenliteratur, wenn man sich über die magischen Tierwesen weiterbilden möchte. Und da hatte der Hörverlag, oder besser gesagt, audible eine kleine Mammutaufgabe zu bewältigen: Sie mussten es nämlich schaffen, ein Fachbuch spannend darzubieten. Und an dieser Stelle nehme ich einfach mal so den Wind au den Segeln und kann verkünden, dass ihnen das ziemlich gut gelungen ist. 

Die Lektüre wurde nicht nur ungekürzt produziert, sondern ist auf der Verlagsseite auch als inszenierte Lesung betitelt. Das meint, dass es neben der Lesung des Sprechers auch noch Hintergrundgeräusche gibt. Das Schöne fand ich, dass die Hintergrundgeräusche das Fachbuch untermalt, sich aber nicht in den Vordergrund gedrängt haben. Es gab nur 1-2 Stellen, an denen mir das Geräusch zu laut und Timmo Niesner zu leise war.

Timmo Niesner liest uns Newt Scamanders Fachbuch vor. Er synchronisiert Eddie Redmayne, den Darsteller von Newt Scamander in der gleichnamigen Verfilmung. Daher fand ich es sehr angenehm, dass er ihm auch bei dem Hörbuch seine Stimme leihen durfte. 

Am Ende des Hörbuchs wurde noch einmal darauf hingewiesen, dass es sich hier um eine Produktion von audible handelt. Gerade deshalb finde ich es unglaublich schön, dass das Hörbuch ungekürzt erschienen ist. Ich habe bisher auch Hörbücher erlebt, die in ungekürzter Fassung bei audible erhältlich aber nur in gekürzter Fassung im Buchhandel erschienen sind. Und das ist dann schon ziemlich frustrierend, wenn man kein audible Konto hat.

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind ist durch und durch wie ein Lexikon aufgebaut. Das fängt schon beim inhaltlichen Aufbau an und hört beim Schreibstil auf. 

Inhaltlich lässt uns die Lektüre wunderbar in die magische Welt eintauchen. Man kann die Fachlektüre aus zwei Perspektiven betrachten: Zum einen kann man sich von dem Hörbuch verzaubern und sich durch die Auflistung der magischen Tierwesen treiben lassen. Zum anderen lädt das Hörbuch aber gerade dazu ein, sich näher mit dem Inhalt zu beschäftigen. 

Zusammenfassend kann ich sagen: Wer sich für die magische Welt und deren Lebewesen interessiert, sollte sich Phantastischer Tierwesen und wo sie zu finden sind unbedingt einmal anhören.