Rezension

Gute abwechslungsreiche Fortsetzung

Calendar Girl - Berührt - Audrey Carlan

Calendar Girl - Berührt
von Audrey Carlan

Bewertet mit 4 Sternen

In dem Roman "Calendar Girl - berührt" begleiten wir die junge Mia weiter durch ihr Jahr als Callgirl. Von April bis Juni lernt sie nicht nur neue Freunde kennen, sondern merkt auch, dass das Leben als Callgirl manchmal wirklich gefährlich werden kann.

Die Gestaltung des Covers wurde größtenteils vom ersten Band der Reihe übernommen. Lediglich die Farben und das Blumenmuster haben sich leicht verändert. Leider sagt mir die Farbkombination, wie schon beim ersten Teil leier nicht zu.

An diesem Band hat mir sehr gut gefallen, dass die Autorin jeden Monat mit unterschiedlichen Charakteren und Situationen gestaltet hat. Man lernt unter anderem neue Kulturen und Gesellschaftskreise kennen. Dies war eine schöne Abwechslung zum ersten Band, da ich es nicht so ansprechend finde, wenn Mia jeden Monat mit einem anderen Mann Sex hat.

Das einzige kleine Manko ist Mias Verhaltensweise in einigen Situationen. Einerseits fehlt ihr immer noch die nötige Professionalität, sodass sie für meinen Geschmack zu häuig ihren Kunden Widerwort gibt und oft private Dinge ihrer Kunden an andere Personen wie Wes oder ihrer besten Freundin Ginelle weitererzählt. Außerdem finde ich die Umgangsweise von Mia und Ginelle etwas gewöhnungsbedürftig und hätte nicht so sehr beleidigend sein müssen.

Alles in allem war dieser zweite Band der "Calendar Girl" - Reihe wirklich gut und hat mir persöhnlich sogar etwas besser gefallen als der erste Band.