Rezension

Diese Rezension enthält Spoiler. Klicken, um alle Spoiler auf dieser Seite lesbar zu schalten.

guter Auftakt, ich hoffe es gibt einen 2. Teil

Die Legenden von Mond und Sonne - Lucy Hounsom

Die Legenden von Mond und Sonne
von Lucy Hounsom

Bewertet mit 3.5 Sternen

"Jemand, der Bücher so sehr liebt wie du, wird sicherlich verstehen, wie kostbar die Bestände hier sind. Das Archiv verlangt Respekt."

Cover:
Das Cover sieht wirklich toll aus. Es sieht sehr mystisch aus, etwas düster aber mit einem hellen Streifen Hoffnung.
Und mir gefällt die Farbe des Umhangs den das junge Mädchen auf dem Cover trägt.

Meinung:
Mir gefällt die Karte vorne im Buch. Ich finde es immer schön wenn man sich ein Bild von der Welt machen kann in der sich die Helden der Geschichte gerade rumtreiben.
Am Anfang viel es mir schwer die Namen von Kyndra's besten Freund und ihrem Stiefvater auseinander zu halten (Jarand und Jhren). 
Mir hat gefallen dass sich im 2. Teil die Erzählperspektive ändert. Ich finde es interessant die Geschehnisse auch aus anderen Sichtweisen zu betrachten.
Manchmal streckt sich das Buch sehr hin, und ich finde man hätte manche Sachen etwas kürzer fassen können.
Der letzte Teil des Buches war wirklich spannend und die Ereignisse haben sich förmlich überschlagen, was mir gut gefallen hat.
Ich hab den letzten Teil in einem Ruck gelesen und ich denke das war auch ganz gut so, weil ich sonst bestimmt einige Sachen wieder vergessen hätte die weiter vorn eine Rolle gespielt haben.
Ich find de gut das Kyndra gegen Ende des Buches noch einmal "reifer" geworden ist und das alle bis dahin offenen Fragen geklärt werden.
Der letzte Teil wird noch mal sehr blutrünstig meiner Meinung nach was mich jetzt nicht unbedingt stört, womit ich aber auch nicht gerechnet hätte.

Fazit:
Insgesamt hat mir das Buch recht gut gefallen und ich bin auch schon gespannt auf den 2.Teil der Naris Reihe :)
Das Buch hat sich flüssig lesen lassen und man kann der Handlung leicht folgen.
Es fällt schwer mit dem lesen nach einem Kapitel aufzuhören, weil die ersten Worte jedes Kapitels schräg geschrieben sind, denk ich immer ich verpass was wenn ich nicht sofort weiterlese.
Mir hat gefallen, dass das Buch beim lesen Leseknicke bekommt, ich find das schön wenn Bücher die man gelesen hat auch so aussehen wenn sie im Regal stehen und bei diesem Buch ist das ganz wunderbar, weil ganz viele kleine Leseknicke entstehen :)