Rezension

Hoffnung bewahren

Silberdrache - Angie Sage

Silberdrache
von Angie Sage

Bewertet mit 5 Sternen

          Dieser Fantasy-Roman für Kinder, kann auch die Liebe zur Phantastischen Literatur bei jung gebliebenen Erwachsenen wecken (z.Bsp. beim Vorlesen). Der Drachen auf dem Coverbild wirkt edel und er lenkt mit seiner Präsenz von der im Hintergrund erkennbaren Finsternis, die von blauen Ornamenten durchzogen ist, ab.

Ein Mädchen, dass mit Drachengeschichten aufwächst und die Mutter durch eine schlimme Krankheit zu verlieren droht, taucht in "die andere Welt" ein, bzw. diese Welt wird ein Teil von ihrer Realität. Die miteinander verwobenen Stränge sind ein wunderbares Stilmittel um die Angst der kleinen Protagonistin um die Mutter in ein kraftvolles Bild der Hoffnung um zu wandeln.

Eben das silberne Drachenei, wirkt wie ein Symbol der Hoffnung. In all dem Kampf zwischen gut und böse, geht es um die Kraft der Freundschaft und den Mut weiter zu bestehen, auch wenn das Schicksal einem den Glauben an die Hoffnung entreißen will.

Insgesamt finde ich den Schreibstil und die Darstellung der einzelnen Charaktere anspruchsvoll aber auch relativ leicht verdaulich dargestellt.