Rezension

Humorvoller Liebesroman!

Schokohasenküsse - Heike Wanner

Schokohasenküsse
von Heike Wanner

Bewertet mit 5 Sternen

Ein humorvoller Liebesroman zu Ostern!

Alexander, ein erfolgreicher Innenarchitekt” kauft seit etwas über 2 Jahren bei Sina in der Bäckerei ein. Vom ersten Blick an ist Sina heimlich in ihn verliebt. Während Alexander darauf wartet, dass er bedient wird, telefoniert er regelmäßig. So ist Sina bestens über Alexanders Umfeld im Bilde. Dann steht Ostern vor der Tür. Alexanders Mutter bricht sich ihren Fuß und Alexander fällt die Rolle als Gastgeber zu. Er soll seine Familie, die sich regelmäßig in ihrem Ferienhaus im Odenwald trifft, bekochen. Alexander ist völlig überfordert und nimmt gerne das Angebot von Sina an. Sie übernimmt mit ihrem Partyservice, den es gar nicht gibt, da bekochen von Alexanders Familie. Ob das so eine gute Idee ist?

Den Roman “Schokohasenküsse” mit 220 Seiten hat Heike Wanner gemeinsam mit dem Verlag Edel Elements am 01.03.2018 herausgebracht. Das fröhliche, österliche Cover macht mit seinen niedlichen Osterhasenmuffins schon gute Laune und Lust zum Backen. Für mich ist das der 5. Heike-Wanner-Roman, denn sie ist eine meiner Lieblingsautorinnen für heitere Familienromane. Dem Erzählstrang ist leicht zu folgen. Das Buch ist in 17 Kapitel unterteilt, die abwechselnd aus Sinas und aus Alexanders Sicht zu lesen sind. Somit wissen wir immer ein wenig mehr als die zwei. Mir hat dieses Buch von der ersten bis zur letzten Seite sehr viel Spaß gemacht, denn ich habe mich gleich in Alexanders Familie verliebt. Ich mag seine Mutter Renate ebenso, wie die kleine Leonie. Ganz am Ende findet mein glückliches Küchenherz noch ein Rezept für Schokoloadenmuffins, das bereits seinen Weg in mein Kochbuch gefunden hat.

Mit “Schokohasenküsse” ist Heike Wanner ein humorvoller Liebesroman mit liebenswerten Protagonisten gelungen. Eine klare Leseempfehlung für alle Freunde des heiteren Familienromans!