Rezension

Klischees ohne Ende, aber zu 100 % unterhaltend und nicht niveaulos.

Diamonds For Love - Voller Hingabe - Layla Hagen

Diamonds For Love - Voller Hingabe
von Layla Hagen

Bewertet mit 4 Sternen

Meinung: Eigentlich war das Buch gar nicht auf meine Radar, bis einige Youtuber es gezeigt hatte und obwohl das Genre mit Büchern überladen ist, war dies hier doch ein guter Fang.

Man kann es nicht abstreiten. Es strotzt vor Klischees. Der heiße, reiche Typ, die neue heiße Angestellte, die mit Typen nur schlechte Erfahrungen gemacht hat. Sofort voneinander angezogen, er total selbstbewusst und ihr wird beim kürzesten Blick ganz schwindlig. Kennen wir alles.

Und dennoch war es gut zu lesen. Die Charaktere waren sympathisch, einigermaßen bodenständig und vorallem gab es am Ende kein großes Drama wie man es sonst kennt. Natürlich musste etwas für die Spannung eingebaut werden, aber zumindest wurden hier keine Spielchen gespielt oder ach so schlimme Geheimnisse enttarnt.

Parallen konnte ich zur Green-Mountain-Reihe entdecken. Die Geschäftsfrau ohne Familie lernt einen Typen mit einer riesigen Zahl an Geschwistern kennen und fühlt sich gleich pudelwohl, wird von den Eltern direkt angenommen, die kuppelnde Schwester. Und obwohl ich Alles, was du suchst vor Voller Hingabe las, war mir Letzteres lieber. Green Mountain werde ich auch nicht weiter lesen, während Diamonds for Love den Weg in mein Bücherregal finden wird. 

Fazit: Klischees ohne Ende, aber zu 100 % unterhaltend und nicht niveaulos.