Rezension

Kurzweilige Unterhaltung

Mein Leben im Hotel Royal - Warum mein Dackel mehr Follower hat als ich - Katy Birchall

Mein Leben im Hotel Royal - Warum mein Dackel mehr Follower hat als ich
von Katy Birchall

Bewertet mit 3 Sternen

Die 14 jährige Flick lebt mit ihrer Mutter und ihrem Dackel Fritz im Hotel Royal. Das holte ist eins der angesagtesten Hotels in London und wird von ihrer Mutter geleitet. Flick hat für ihren Dackel einen Account auf dem sie jeden Tag ein neues Foto von ihm hochlädt. Als der Popstar Skylar Chase im Hotel Royal absteigt freundet sich Flick mit ihr an. 

Generell muss ich sagen, dass ich etwas komplett anderes von diesem Buch erwartet hab. Ich dachte der Dackel Fritz mit seinem Online Account spielt hier eine viel wichtigere Rolle. Eigentlich geht es jedoch fast ausschließlich um Flick und ihre Teenagerprobleme. 

Die Protagonistin Flick ist mir am Anfang nicht besonder sympathisch gewesen. Sie ist ziemlich oberflächlich und die Beliebtheit an ihrer Schule bedeutet ihr sehr viel. Ihren alter Schulfreund Cal dessen Vater auch im Hotel arbeitet behandelt sie ziemlich schlecht. Als sie dann jedoch Hilfe braucht geht sie auf einmal wieder zu ihm. Zum Glück entwickelt sich Flick im Laufe der Geschichte zu positiven und findet heraus was ihr wirklich wichtig ist. 

Die Geschichte besteht zu Beginn aus vielen Situationen in denen Flick nicht auf ihre Mutter oder sich sonst wie in Schwierigkeiten bring. Bis die Geschichte ein bisschen interessant wird sind schnell die ersten 100 Seiten vergangen. Generell ist die Geschichte nicht sehr spannend und es ist eigentlich eher eine Aneinanderreihung von Situationen aus Flicks Alltag. Jedoch gefällt mir das sich hier die Freundschaften von Flick schön entwickeln. 

Das Leben von Flick im Hotel ist interessant beschrieben. Mit hat besonders gefallen wie die verschieden Aufgabenbereiche die es in einem Hotel gibt dargestellt wurden. Die Geschichte um den Popstar Skylar Chase fand ich allerdings ziemlich unrealistisch. Empfohlen wird der Auftakt der Buchreihe für Mädchen ab 12 Jahren meiner Meinung nach können auch schon 10 jährige das Buch gut lesen. Insgesamt ein Buch für junge Mädchen die sich für Geschichten über Freundschaft interessieren.