Rezension

Liebenswürdig, spannend, kurzweilig ...

Oberons blutige Fälle - Kevin Hearne

Oberons blutige Fälle
von Kevin Hearne

Bewertet mit 5 Sternen

Tatkräftige Unterstützung erhalten sie dabei von weiteren sympathischen Gestalten, wie Granuaile, der Freundin von Atticus und Orlaith, Oberons Hundefreundin. Die Figuren sind allesamt so liebenswürdig gestaltet, dass man sie einfach mögen muss. Vielschichtig, witzig und ironisch, richtig toll beschrieben.
Zunächst geht es um verschwundene Rassehunde, deren Verbleib die beiden Hobbydetektive nachgehen. Sie unterstützen dabei die Ermittlungen der Polizei, wobei der Erhalt vieler Infos nicht immer leicht zu erklären ist. Schließlich reisen Druiden meist nicht mit Autos, sondern mittels verzauberter Bäume. So können Atticus und Oberon in kürzester Zeit sehr viele Menschen befragen und eine wichtige Spur finden.
Im zweiten Teil wird es witzig, denn Hunde und Eichhörnchen haben anscheinend eine grundsätzliche gegenseitige Abneigung, die hier oft zu spaßigen Szenen führt.