Rezension

Magie aus Sonne und Mond

Shadow Tales - Das Licht der fünf Monde - Isabell May

Shadow Tales - Das Licht der fünf Monde
von Isabell May

Bewertet mit 4 Sternen

Das Cover ist wunderschön und erzeugt schon zu Beginn eine magische und mysteriöse Atmosphäre, die durch den Prolog aufgegriffen und verstärkt wird.
Die Geschichte an sich ist etwas zäh und zum Teil auch etwas vorhersehbar, trotzdem hat es viel Spaß gemacht Lelani auf ihrer Reise zu begleiten und Bekanntschaft mit den Blutwölfen, den Pixies und den Kelpies zu schließen. Besonders gut gefallen haben mir die Mond- und die Sonnenmagie, wobei ich mir gewünscht hätte noch mehr darüber zu erfahren.
Der Erzählstil ist sehr schön und man taucht direkt in die Geschichte ein. Durch die bildhafte Erzählung kann man sich alles sehr gut vorstellen.
Lelani als Protagonistin war mir von Anfang an sehr sympathisch. Sie ist bodenständig und doch verträumt. Einziger Kritikpunkt ist, dass sie Kyran sofort verfällt und er in ihren Augen der perfekte Märchenprinz ist. Hier hätte ich mir ein bisschen mehr natürliches Misstrauen gewünscht. Auf die Dreiecksbeziehung hätte ich persönlich gut verzichten können.