Rezension

Mega super

Böser Wolf - Nele Neuhaus

Böser Wolf
von Nele Neuhaus

Bewertet mit 5 Sternen

Eines der besten Bücher von der Autorin, es war spannend und war aber auch fassungslos was da so passiert wurde, aber konnte es kaum aus der Hand nehmen 

Kommentare

Lythanja kommentierte am 14. Januar 2014 um 13:09

Hallo Nele-Ninette,

deine Rezension wäre etwas hilfreicher für Interessierte, wenn du vielleicht kurz anreißen würdest worum es geht, also eine knappe Inhaltsangabe und auch schreibst was genau dir denn so gefallen hat, was besonders spannend war, welche Charaktere dir gefallen haben usw. Natürlich ohne dabei ZU viel zu verraten. 

Das ist nur ein kleiner Tipp von mir, damit es einfach mehr Spaß macht deine Rezensionen zu lesen und einen Eindruck zu dem Buch zu bekommen. 

Ich fand es aber auch klasse.. :-)

Klementine kommentierte am 20. Januar 2014 um 20:41

oh ja, wollte nicht zu viel verraten. Es geht da um Kindesmissbrauch. Bei vielen kleinen Kindern. Die Pia Kirchhoff war auf einem Klassentreffen und hat die Emma wieder getroffen, die hat eine kleine Tochter die sich immer seltsamer verhält und das versteht die Emma nicht. Die Tochter ist lieber bei dem Florian, ihrem Lebensgefährten. Sie erzählt immer wieder von einem bösen Wolf. 

Dann gehts noch um eine Journalistin Hanna, die auch missbraucht wurde aber hat es überlebt und dann um eine Psychologin Leonie die brutal und qualvoll sterben musste. 

Dann gabs da noch so zwei Rocker die erst verdächtigt wurde und einer hat auch was mit der Familie von Emma zu tun. Noch mal dazu. Die Emma und der Florian hatten bei den Eltern von Florian gewohnt und die Kleine war öfters bei den Großeltern. Ansonsten mehr lesen

Es sind insgesamt merhere Szenen dort was da so gibt, aber das hat alles ein Zusammenhang. Wer noch fragen hat, kann sie gerne stellen

schönen Abend noch