Rezension

Nicht durchweg spannend, aber dennoch kann man das Buch kaum aus der Hand legen.

Lockwood & Co. - Die Raunende Maske
von Jonathan Stroud

Bewertet mit 4 Sternen

Direkt nach Eintreffen meiner arvelle Bestellung, habe ich mit dem Lesen begonnen.

Es sind  gleich 3 Fälle zu lösen, wobei sich der Ausbruch in Chelsea durch das komplette Buch zieht. Trotz des vielen Inputs war die Spannung nicht durchweg vorhanden, auch fehlt mir das große Ganze. Der rote Faden, der sich durch die Reihe ziehen sollte. Wenn das so weiter geht, könnte der Autor die Reihe unendlich in die Länge ziehen. So weit ich das beim Lesen der weiteren Klappentexte interpretiere, wird es das auch weiterhin nicht geben, daher bin ich trotz der guten Unterhaltung froh, wenn die Reihe nach dem 5. Band abgeschlossen ist.

Mit Holly kam eine neue Person ins Team von Lockwood, die zwar viel Ordnung schafft, aber letztendlich unnötig für die Handlung war. Da wir das Geschehen durch Lucy`s Augen erleben, war uns Holly auch nicht gerade sehr sympathisch. Ebenfalls finde ich, dass die Charaktere allgemein sehr blass bleiben.

Fazit: Nicht durchweg spannend, aber dennoch kann man das Buch kaum aus der Hand legen.