Rezension

Packend bis zum Schluss! Genial!!!

Cat & Cole: Die letzte Generation - Emily Suvada

Cat & Cole: Die letzte Generation
von Emily Suvada

Bewertet mit 5 Sternen

Inhalt:

Catarina Aggata lebt in einer Welt in der die Technologie einen Fortschritt eingeschlagen hat mit dem Krankheiten, Schönheitsmakel und körperliche Einschränkungen der Vergangenheit angehören. Durch die Verschmelzung von Mensch und Technik trägt jeder ein Panel im Körper, welches diese Perfektion vollendet. Doch nun ist eine tödliche Seuche ausgebrochen, die jegliche Technologie ausschaltet und die Menschheit auszurotten droht.

Die einzige Person, die sich gegen diese tödliche Macht stellen kann und einen Impfstoff finden ist Catarina. 

Jedoch hat die Sache eine Haken, denn der Impfstoff verbirgt sich verschlüsselt im Körper eines gegnerischen Agenten und dessen Einheit macht jagt nach der Macht, denn sie will die alleinige Herrschaft über die Gesundheit und die Welt.

Gemeinsam mit dem gentechnisch veränderten Soldaten Cole macht sich Cat auf die Mission den Impfstoff zu finden, zu Entschlüssen und die Menschen zu retten. Und dabei kommt Cat einer Wahrheit näher, die viel schmerzlicher, tödlicher und gefährlicher als jedes tödliche Virus ist…

Meine Meinung:

Ich bin einfach nur sprachlos! Dieser Endzeit- Roman von Emily Suvada hat es absolut in sich und konnte mich nach kurzen Startschwierigkeiten total fesseln und begeistern.

Endzeit-Romane haben etwas an sich, dass die Realität und die eventuelle Zukunft unserer eigenen Welt vermischen und mich jederzeit zum nachdenken, fantasieren und staunen bringen. Viele Bücher sind wahrlich nicht weit hergeholt und ich finde gerade dies so spannend an ihnen.

„Cat & Cole“ brachte genau dieses Phänomen mit sich und lies mich mit schrecken, Spannung und Abenteuerlust durch diese Geschichte wandeln. Ich muss gestehen, dass ich diese Geschichte anfangs wirklich unterschätzt habe, weil ich etwas brauchte um mich wohlfühlen und mit den „technischen Daten“ mit denen um sich geworfen wird klar kommen musste. Doch dann kam der Knall und ich konnte dieses actiongeladene, spannende und absolut gut inszenierte Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Das Szenario und die Welt, die Autorin Emily Suvada erschaffen hat ließ mich vor Staunen erstarren. Es ist absolut genial. Das Zukunftsszenario ist absolut vorstellbar und klar definiert. Wir beschreiten die Zeit, in der die Menschen verschmolzen mit der Technologie verschmolzen sind und die Fähigkeit besitzen ihre DNA zu steuern bzw. Zu verändern, Krankheiten und Schönheitsmakel zu strotzen und körperlichem Gebrechen entgegen zu treten. Doch dann schleicht sich eine tödliche Seuche in die perfekte Welt ein und rottet die Menschheit aus. Dies ruft natürlich zwei gegnerische Organisationen auf den Plan. Die eine will die Menschen retten in dem sie ihnen Schutz, Gegenmittel und Unterkunft anbietet, die Andere rebelliert gegen diese „Sklavenhaften“ Schutzeinheiten.

Aber bitte versteht mich, dass ich an diesem Punkt mit meiner Kurzfassung beende, denn sonst Spoiler ich auch dermaßen, dass ihr das Buch gar nicht mehr selbst lesen wollt!

Die Charaktere sind absolut spitze. Cat gefiel mir mit ihrer selbstsicheren, taffen und intelligenten Art. Sie ist schlagfertig und wortgewandt. Genau diese ganzen Eigenschaften zeichnen sie aus und machen sie so liebenswert.

Cole wirkte eher unsicher in seiner neuen Rolle und doch ist er ein durchorganisierter und verletzter Soldat, der sich langsam aber von seinem Herzen und nicht von seinen „Machern“ leiten lässt.

Der Schreibstil ist flüssig, schmiegt sich an die geballte Power, die die Geschichte zeichnet und hat einer sehr malerische Komponente, die alles sehr authentisch und lebendig wirken lässt.

Nach dem fulminanten Ende dieses Buch bin ich total gespannt, wie uns die Autorin im weiteren Verlauf überraschen wird!

Fazit

Ein grandioser Endzeit-Roman, der mit phasenweise den Atem raubte, mich mit Nervenkitzel fesselte und voller Action und Spannung mich begeisterte!