Rezension

Rosemarys Kampf um die Existenz ihres Freibades

Im Freibad, 2 MP3-CDs - Libby Page

Im Freibad, 2 MP3-CDs
von Libby Page

Bewertet mit 4 Sternen

„Im Freibad“ von Libby Page erschien als Hörbuch im Verlag Hörbuch Hamburg am 31.05.2019.

Spielzeit: 580 Min.

Sprecher Cathlen Gawlich

Das Cover wird von der Farbe blau dominiert und zeigt zwei Schwimmer in einem Freibad.

Rosemary macht auf den geplanten Verkauf und der Schließung ihres geliebten Freibades aufmerksam, in dem sie seit über 60 Jahren jeden Morgen schwimmt. Der Brixton Chronicle schickt darauf hin die junge Journalistin Kate ins Freibad, sie soll einen Artikel über Rosemary und das Freibad schreiben. Der Artikel kommt bei den Lesern so gut an, das daraus eine Serie wird. Als Nebeneffekt wächst die schüchterne Kate über sich hinaus und zwischen ihr und Rosemary entsteht eine Freundschaft, das Freibad ist soviel mehr.......

 

Mit ihrer Geschichte „Im Freibad“ spiegelt die Autorin das Leben wieder, den ganz normalen Alltag mit all seinen Facetten, von Freundschaft, Enttäuschungen, großen Verlusten, Veränderungen, sich zu verlieben und nicht aufzugeben. Im Mittelpunkt steht das Freibad und die Menschen die sich tagtäglich zum Schwimmen treffen und ihr gemeinsamer Kampf es zu retten.

Sie erzählt in Rückblicken von Rosemarys erfülltem Leben, in dem das Freibad immer eine große Rolle gespielt hat. Libby Page schafft eine besondere Atmosphäre, sie führt den Hörer / Leser sanft und ruhig durch die Handlung. Spannend wird es als immer mehr Anwohner, durch Kates Artikeln im Brixton Chronicle, auf die drohende Schließung des Freibades aufmerksam werden. Es werden immer mehr Aktionen gestartet und so bangt man mit den Protagonisten mit, hofft der Verkauf und die Schließung können abgewendet werden.

Durch die wechselnde Ich - Perspektive nimmt der Hörer an ihren Gedanken und Gefühlen teil.

Die Charaktere sind gut ausgearbeitet, entwickeln sich weiter und einige Nebendarsteller werden kurz vorgestellt.

Rosemary hat ihr ganzes Leben in Brixton verbracht. In Rückblicken berichtet sie von ihrer Kindheit, als sie Ende des 2. Weltkriegs ihren Ehemann kennengelernt hat. Sie berichtet von glücklichen Zeiten, doch auch von Verlusten. Das Freibad spielt in den Erinnerungen und bis heute eine große Rolle.

Kate ist junge schüchterne Journalistin, wohnt seit ihrem Umzug nach Brixton einer WG. Ihre Mitbewohner hat sie noch nie gesehen, durch ihre Schüchternheit hat sie keine Freunde, sie ist völlig einsam und zusätzlich leidet unter Panikattacken. Das ändert sich allerdings, als Rosemary in ihr Leben tritt, sie holt Kate aus ihrer Einsamkeit heraus. Kate wächst, durch ihre neuen Aufgaben und die Freundschaft zu Rosemary, über sich hinaus. Sie stellt sich ihren Ängsten und blüht auf.

Die warme Stimme von Cathlen Gawlich verleiht der Geschichte einen besonderen Charme. Sie verfügt über eine enorme Bandbreite subtiler Charaktergestaltungen, so hörte sich die 87 jährige Rosemary authentisch an.

Fazit: Libby Page konnte mich mit ihrer Geschichte sehr gut unterhalten. Ich habe gerne am Leben der Menschen rund um das Freibad, in Brixton und dem Kampf um dessen Existenz, teilgenommen. Besonders hervorheben möchte ich Leistung der Sprecherin Cathlen Gawlich, sie verleiht dem Roman eine besondere Atmosphäre. Ich gebe meine absolute Hörempfehlung. Der Roman eignet sich hervorragend für alle die ruhige und berührende Geschichten gerne lesen.