Rezension

Sehr fesselnd und gut geschrieben!

Die gefährliche Mrs Miller
von Allison Dickson

Bewertet mit 4 Sternen

Phoebe lebt mit ihrem Ehemann Wyatt zusammen. Eher in einer Wohngemeinschafft, statt in einer Ehe. Beide haben sich von einander entfernt und jeder lebt für sich sein Leben. Das einzig aufregende in Phoebes Leben: Der Stalker vor ihrer Haustür und die neuen Nachbarn mit denen sie sich anfreundet, mit dem Sohn vielleicht ein bisschen mehr, als mit seiner Mutter, es kommt zu einer Affäre und Phoebe vergisst ihren Stalker ein bisschen. 

Begeistert bin ich ganz klar vom Schreibstil. Er ist sehr lebhaft und bildlich, man kann sehr gut folgen und alles liest sich sehr flüssig. Das hat wirklich Spaß gemacht zu lesen und schaffen beiweiten nicht alle Autoren so gut. Es gibt auch eine größere, nicht vorhersehende Wendung, die mich kurz schlucken lies und viele Rätsel, die sich nach und nach zum Puzzel zusammenfügten. Zum Ende hin allerdings etwas zu vorausschauend. 

Ein etwas anderer Thriller, der sich von anderen abhebt und auch gut für diejenigen zu lesen ist, die eher sensibel sind.