Rezension

Sehr gut

Das Ministerium der Welten - Band 2: Der Wandler
von Luzia Pfyl

Bewertet mit 5 Sternen

Tolle Fortsetzung mit Liebe zum Detail!!!

"Sein Herz weigerte sich vehement, auch wenn ihm sein Verstand sagte, dass es falsch war." Zitat Pos 1503

Autorin: Luzia Pfyl
Verlag: Greenlight Press
Erscheinungsdatum: 06.11.2018
Seitenanzahl der Print Ausgabe: 136 Seiten

Inhaltsangabe:

Detective Melody Hampton will den Rauswurf aus dem Ministerium der Welten nicht auf sich sitzen lassen. Der Mordfall mit dem Schleimhaufen gehört ihr. Sie beschließt, auf eigene Faust nach der geheimnisvollen Kreatur aus dem Riss zu suchen.
Eine einmalige Chance taucht plötzlich vor ihr auf und Melodys Ehrgeiz lässt sie alle Vorsicht vergessen. Erst, als sie sich in den Fängen des Gestaltwandlers wiederfindet, realisiert sie, dass sie ziemlich tief in der Patsche steckt.
Melody setzt alles daran, die Jäger River und Norrick zu kontaktieren. Sie ahnt nicht, dass sie dem Wandler damit in die Hände spielt und die Jäger direkt in eine Falle laufen.

Die Welt wird von Geistern und Monstern überrannt. Es gibt nur eine Organisation, die sich ihnen entgegenstellt: das Ministerium der Welten.

zum Cover:

Das Cover ist wie bei Teil 1 "Der Riss" ebenfalls düster, mysteriös und passend zum Titel. Die kleinen zusätzlichen Eye-Catcher sind ein wirklicher Hingucker. Ich liebe die Farbwahl.

zum Inhalt:

Das Buch beginnt mit einer Rückblende ins Jahr 1666. Hier konnte man sozusagen auch ein bisschen seine Erinnerungen etwas auffrischen *lach*.
Dann geht es auch schon los...nachdem fiesen Ende von Band 1 als River seine tote Verlobte in den Händen hält, geht es nun genau dort weiter. Die Szene hat mich sehr berührt, denn ich mochte Siobhan. Jedoch trifft River eine Entscheidung, die schwerwiegende Konsequenzen mit sich bringen könnten.

Wir bekommen in diesem Teil auch einen tieferen Einblick, was das Ministerium und seine Arbeit angeht. Außerdem lernen wir die emotionalen Hintergründe kennen, die manche dazu veranlasst gewisse "Wesen" nicht soooo gerne zu mögen.

Es war ein fantastisches Lesevergnügen in der Welt des Ministeriums und ich konnte das E-Book nicht aus der Hand legen. Der Schreibstil ist wie in Teil 1 flüssig und sehr gut zu lesen. Die super anschaulichen Erklärungen tragen dazu bei, dass man sich sofort als Teil der Geschichte fühlt. Ich habe mit gefiebert...Die Spannung und die Aufregung mancher Geschehnisse haben mich total mitgerissen und mich sogar manchmal den Atem anhalten lassen. Richtig durchatmen konnte ich nur am Ende, aber auch da fragt man sich viele Dinge, dessen Antworten wir vermutlich erst in Band 3 erfahren werden. Ich für meinen Teil bin sehr gespannt!

 

Mein Fazit:

!!! ACHTUNG DIE SUCHTGEFAHR IST NOCH NICHT VORBEI!!!

Tolle Fortsetzung mit ganz viel Liebe geschrieben. Wenn ihr wissen wollt was so alles in der Welt des Ministeriums abgeht, dann solltet ihr schleunigst Band 1 beginnen *lach*. Denn Geisterjäger kann jeder werden!!! Es lohnt sich. Ich liebe diese Serie und freue mich auf Band 3.

5 von 5 Sternen