Rezension

Sehr lahm..

Warm Bodies - Isaac Marion

Warm Bodies
von Isaac Marion

Bewertet mit 3 Sternen

Ein so schönes Cover , macht Lust auf die Geschichte und der Klappentext ist ja auch mal der Hammer "Ich bin tot , aber das ist nicht so schlimm."Doch was dann kommt ist wirklich enttäuschend . Ich musste mich durch das Buch wirklich durch kämpfen . Die Geschichte war Anfangs noch okay.. dann war es nur noch so - er hat Gehirn gegessen - es mit ihm geteilt - da sah er sie - die beiden flüchteten .. Es hat kein Spaß mehr gemacht und war leider null spannend ! Julie ist ein normaler Mensch , sehr eingeschüchtert und meist noch sehr ängstlich . R... dagegen ist einen irgendwie sympathisch obwohl er hier der Zombie ist . Die Idee mit denn Zombies hat mir sehr gut gefallen , die Umsetzung fand ich  sehr enttäuschend . Der Schreibstil war "Ok" mit gerissen hat mich das Buch nicht , es hat mich in eine Leseflaute gebracht ! Die Kapitel waren auch sehr eigen , waren nicht wie in normalen Büchern nummeriert , sondern hatten Organe oder sonst etwas..Die meisten Charaktere waren sehr einzigartig und auch die Handlungen von denn Zombies waren sehr Interessant...manchmal aber ein Tick zu übertrieben . Ich glaube ich habe es  nicht so mit Zombies ;) Wenn ihr euch mal an Zombies und deren Liebesgeschichten ran wagen wollt passt dieses Buch ganz Buch um sich damit an zu Freunden . Leider hat es bei mir nicht geklappt ...
 
Fazit
Eine tolle Idee die für mich leider nicht umgesetzt werden konnte . Viele Charaktere waren aber sehr sympathisch und habe interessant gehandelt , kein bisschen vorhersehbar  .. das hat mir gut gefallen . Ihr solltet euch selbst überzeugen .