Rezension

spannend, aber nicht umwerfend

Am Anfang war dein Ende
von Faye Kellerman

Bewertet mit 3 Sternen

Eine erschossene nackte Leiche wird im Schnee gefunden. Die Kleidung ordentlich zusammengelegt daneben. War es Mord oder Selbstmord ? 

Die Spur führt zu einem College und der Tote war ein Mathegenie. Die beiden Ermittler Decker und Taylor McAdams bleiben irgendwie farblos und ich finde es auch seltsam, dass ein ehemaliger Polizist, der nun Jura studiert und auf Besuch ist, einfach bei der Polizei mitermitteln (Beweise sichert, Befragungen durchführt etc,) darf. Die Dialoge zwischen den beiden sind etwas nervig. "Soll ich dies machen ?" "Nein, Du sollst für`s Studium lernen." "Ich könnte auch jenes machen." "Na gut, dann mach das". Und das ständig. Mehr als 50% der Dialoge gehen so ! Nicht zum aushalten.

Aber davon abgesehen, ist der Krimi zwar ruhig und bedächtig, aber durchaus spannend. Insgesamt haben mich aber weder die Figuren noch die Handlung überzeugen können.