Rezension

Spannend, beklemmend, mit überraschenden Wendungen

Atme! - Judith Merchant

Atme!
von Judith Merchant

Bewertet mit 5 Sternen

„Ben ist weg. Er geht nicht an sein Handy. Er hat mich nicht benachrichtigt.“ (Zitat Seite 54)

 

Inhalt

Nile probiert in der Umkleidekabine ein Kleid für ihre Hochzeit mit Ben, ihrer großen Liebe. Noch ist Ben mit Florence verheiratet, doch der Scheidungstermin steht fest, in zwei Wochen ist es endlich so weit. Als Nile glücklich aus der Kabine kommt, um ihm das Kleid zu zeigen, ist er verschwunden. Sie macht sich große Sorgen, doch auch seine Freunde nehmen sie nicht ernst. Sie muss sich an Flo wenden, da nur diese als Noch-Ehefrau eine offizielle Vermisstenanzeige machen kann. Diese zögert zuerst, doch ist dann bereit, ihr zu helfen. Wo ist Ben, was ist passiert?

 

Thema und Genre

In diesem packenen psychologischen Thriller geht es um Beziehungen, Vertrauen, Eifersucht und Ängste.

 

Charaktere

Bens Freunde halten Nile für eine sehr besitzergreifende Frau, die Ben zu wenig Freiraum für seinen Freundeskreis lässt. Daher ist Nile mit ihrer großen Angst um Ben allein, ihr Misstrauen macht die Situaton noch schwieriger. Flo will Nile helfen, obwohl diese ihre langjährige Ehe mit Ben zerstört hat.

 

Handlung und Schreibstil

Im Mittelpunkt der Handlung steht Nile, sie erzählt in der Ich-Form von Bens Verschwinden und der Suche nach ihm. Daher fühlt der Leser ihre Ängste, Gedanken, ihre Verdachtsmomente und in ihren Erinnerungen auch die Geschichte ihrer Beziehung mit Ben. Auch wenn man im Lauf der Ereignisse manche Zusammenhänge vermutet, überrascht die Handlung immer wieder mit neuen, unverhersehbaren Wendungen und bleibt bis zum Schluss sehr spannend. Die Sprache beschreibt die unterschiedlichen Gefühle von Nile sehr gekonnt und macht das Buch zu einem Page-turner.

 

Fazit

Ein spannender, beklemmender psychologischer Thriller mit einer komplexen, realistischen Handlung und überraschenden Wendungen.