Rezension

Spannendes Finale des ersten Falls

Ein MORDs-Team - Der Fall Marietta King - Das Echo des Schreis - Andreas Suchanek

Ein MORDs-Team - Der Fall Marietta King - Das Echo des Schreis
von Andreas Suchanek

Bewertet mit 5 Sternen

Ein MORDs-Team - Der Fall Marietta King 4 - Das Echo des Schreis (Bände 10-12) von Andreas Suchanek, erschienen im Greenlight Press Verlag am 18. April 2018. 

Sonja und das MORDs-Team versuchen mit großem Druck den Mörder von Marietta King zu finden. Die Freunde von 1984 haben festgestellt, dass ihre Kinder sich immer tiefer in den Fall verschlingen und weitergekommen sind als sie jemals waren. Der Mörder verwischt seine Spuren die über Jahre da gewesen sind und das Team muss nun schnell sein. Gelingt es ihnen den Fall zu lösen?

Ein Zyklus Finale wie ich es mir gewünscht habe. Spannend und wir lernen auch die Perspektive des Mörders kennen. Es wäre allerdings nicht Andreas Suchanek, wenn wir nicht neue Rätsel finden würden und nicht wirklich alles aufgeklärt wird.

Im Buch befindet sich auch ein Glossar welches einem schnell auf die Sprünge hilft, wenn man mal einen Namen nicht ganz so parat hat.

Obwohl es sich um einen Mord handelt, ist auch dieser letzte Band des Zyklus gut für Jugendliche geeignet. Andreas Suchanek schreibt so, dass die Figuren in seinem Roman lebendig werden, aber selbst die Bösen werden so beschrieben, dass man keine wirkliche Angst bekommt aber mit den Protagonisten mitleidet. Klare Leseempfehlung.