Rezension

Steigerung zum ersten Teil

Liberty 9 - Todeszone - Rainer M. Schröder

Liberty 9 - Todeszone
von Rainer M. Schröder

Bewertet mit 3 Sternen

Liberty 9 Todeszone hatte wie ich finde einen holbrigen Start, da es mit der Handlung schon weiter ist, als der erste Band aufhörte und ich so Probleme hatte mich darin zurecht zufinden. Die Spannung war aber eindeutig von Anfang an da, ganz anders als im Ersten Teil, habe ich hier interessiert gelesen, da auch viele meiner Frage beantwortet wurden und endlich mal etwas Action dazukam. Auch gefallen haben mir die verschiedenen Perspektiven, die verschiedene Einblicke geben und man so die Geschichte noch besser versteht. Was mir jedoch nicht so gut gefallen hat war, dass alles relativ schnell abgehandelt wurde und ziemlich einfach über die Bühne ging, das hat dann manchmal schon die Spannung genommen. Die Charaktere haben natürlich eine Wandlung durchlebt und Beziehungen sich geändert und auch die neuen Charaktere haben sich gut eingefügt, zwar wird niemand so Recht durchleuchtet und sie bleiben wieder ziemlich platt, aber doch hatteen sie was, was mir gefallen hat. Insgesamt ist der zweite Teil von Liberty 9 meiner Meinung nach eine Steigerung, in der viele Interessante Fragen geklärt werden, mir insgesamt aber zu konstruiert und nicht mehr als eine durchschnittliche Dystopie