Rezension

Toller Abschluss einer spannenden Dilogie

Stoneheart 2: Befreites Feuer -

Stoneheart 2: Befreites Feuer
von Asuka Lionera

Bewertet mit 5 Sternen

Fesselnder Abschluss der Reihe, die einen von der ersten Seite an fesselt und eine Achterbahn der Gefühle auslöst!

Um ihre beste Freundin Cressa und Drayce, den Halbdrachen, in den sie sich verliebt hat, zu retten, muss Ezlain eine schwere Entscheidung treffen. Sie begibt sich in die Fänge des schwarzen Drachen Ronnyd, der sie mit auf die Dracheninsel nimmt. Im Austausch dafür verschont er Cressa und Drayce. Doch Drayce setzt alles daran auf die Dracheninsel, die er nie wieder betreten wollte zurückzukehren, um Ezlain zu befreien. Diese Entscheidung aber setzt ein zerstörerisches Szenario in Gang, das furchtbare Auswirkungen für alle Beteiligten hat.

Bereits den ersten Teil habe ich verschlungen, der zweite Teil übertrifft dies aber tatsächlich noch einmal. Die Geschichte von Ezlain und Drayce ist so mitreißend geschrieben, dass ich mich teilweise zusammenreißen musste nicht einige Absätze oder ganze Seiten zu überspringen, um zu erfahren, was passiert und wie es ausgeht. 

Sowohl die Liebesbeziehung als auch die Auseinandersetzungen und Kämpfe der Protagonisten sind so detailliert beschrieben worden, dass ich das Gefühl hatte dabei zu sein. Manchmal kam mir die Auflösung und das Ende von Handlungssträngen ein klein wenig zu überhastet, aber das ist nur ein kleiner Kritikpunkt, da das dem Lesevergnügen keinen Abbruch getan hat. 

Die Geschichte ist gefüllt mit Plottwists, die ich so nicht vorausgeahnt habe. Ganz im Gegenteil, ich bin immer von etwas anderem ausgegangen und war immer wieder auf's Neue überrascht welche Wendungen die Handlung genommen hat. Gerade die Wendung am Ende hat mich stark aufgewühlt und emotional mitgenommen. 

Die Zeitsprünge am Ende waren zu Beginn gewöhnungsbedürftig, passen aber doch irgendwie ins Bild. Obwohl es auch schön gewesen wäre mehr über diese sehr langen Zeiträume, die nicht beschrieben wurden, zu erfahren.

Ich empfehlen jedem, der gerne romantische Fantasybücher liest, dieses Buch zu lesen! Es lohnt sich auf jeden Fall!