Rezension

Toller Spannungsroman mit Gruselfaktor

Der Kinderflüsterer - Alex North

Der Kinderflüsterer
von Alex North

Bewertet mit 5 Sternen

Tom Kennedy zieht nach dem Tod seiner Ehefrau mit dem gemeinsamen Sohn nach Featherbanks.
Er weiß nichts davon, dass dieser Ort eine schreckliche Vergangenheit hat. Der sogenannten Kinderflüsterer  hat kleine Jungs entführt und zu Tode gefoltert. Der Täter sitzt zwar mittlerweile hinter Gittern, aber plötzlich taucht eine ähnlich zugerichtete Jungenleiche auf und ruft die ehemaligen Ermittler auf den Plan, die den eigentlichen Kinderflüsterer geschnappt hatten.
Toms Sohn Jake ist ein sehr sensibler Junge, der sich gerne in seine eigene Welt zurückzieht und wenig Kontakt zu anderen Kindern hält. Stattdessen unterhält er sich mit einem kleinen Mädchen, das nur er sehen kann. Tom tut das Verhalten seines Sohnes als "normal" ab, denn fast jedes Kind hat doch irgendwann einmal imaginäre Freunde. 
Doch als Jake sich plötzlich immer merkwürdiger verhält und dann auch noch behauptet, ein Flüstern unter seinem Zimmerfenster gehört zu haben, muss sich Tom mit dem Gedanken anfreunden, dass mehr an der Geschichte des erneut agierenden Kinderflüsterers dran ist, als geahnt.

In diesem Spannungsroman vereint der Autor einen starken Gruselfaktor mit Familiengeschichte und Thriller.