Rezension

Unterhaltsam

Bee mine - Liebe summt - Martina Gercke

Bee mine - Liebe summt
von Martina Gercke

Bewertet mit 4.5 Sternen

Nette Mädels und eine Geschichte zum Wohlfühlen

Hier summt nicht nur das Stimmengewirr in der WG der Portobello Girls, sondern auch die Liebe an allen Ecken.

 

Abby ist Polizistin mit Leib und Seele. Sogar in ihrer Freizeit widmet sie sich mit vollem Herzen einem Projekt für straffällig gewordene Jugendliche. Umso mehr ärgert sie sich über ihren neuen Partner Kyle Fawner, der sie mit den übelsten Macho-Sprüchen bombardiert und nicht ernst nimmt.

Privat läuft es auch eher mau. Nach einer festen Beziehung steht ihr bisher überhaupt nicht der Sinn. Viel lieber amüsiert sie sich mit ihrem Nachbarn Jason, mit dem sie eine Freundschaft Plus pflegt. Als sie in einer Bar von einem attraktiven Fremden aus einer brenzligen Situation gerettet wird, könnte sich das Blatt wenden.

 

Dies ist bereits der sechste Teil der Portobello Girls und ich gebe zu, dass ich die anderen fünf Teile nicht kenne. Offensichtlich tut das der Lesefreude aber keinen Abbruch, denn ich habe mich köstlich mit Abby und ihren Freundinnen amüsiert.

Abby ist einfach herrlich. Ihr Abonnement für jeden Fettnapf in Reichweite ruft immer wieder herrlich skurrile Situationen hervor. Es braucht offensichtlich einen ganz besonderen Kerl, um ihr Herz zu erobern. Owen scheint dafür genau der Richtige zu sein.

Man spürt beim Lesen den engen Zusammenhalt der Mädels in der Wohngemeinschaft. Der locker leichte Schreibstil liest sich sehr gut. Die humorvolle Lovestory ist unterhaltsam und hat einen hohen Wohlfühlfaktor.

Von mir gibt es gern eine Leseempfehlung.