Rezension

Von der Rettung des Regenwalds bis zur Geschenküberlegung für Oma.

Wer nimmt Oma? - Hans Scheibner

Wer nimmt Oma?
von Hans Scheibner

Bewertet mit 3 Sternen

Mit diesen satirischen Weihnachtsgeschichten von Hans Scheibner kann man sich das Warten auf Weihnachten ein wenig verkürzen und wird dabei gut unterhalten. So geht er den wichtigsten Fragen auf den Grund: was schenkt man der Oma, Baum oder nicht Baum? Und wer nimmt Oma Reimer dieses Jahr an Weihnachten?

Hörbücher sind für mich immer wieder wichtige und gute Unterhaltung, denn das immer gleiche Gedudel aus dem Radio habe ich unterwegs schnell satt, mit Hörbüchern wird man da einfach besser unterhalten. Hans Scheibner sagte mir bislang so gar nichts, ihn habe ich quasi durch die CD und die Geschichten darauf erst kennengelernt.

Aufgenommen wurden diese Geschichten im Lustspielhaus Hamburg, was man an der Live-Atmosphäre natürlich merkt, den Lachern aus dem Publikum, dem Klatschen der Zuschauer. Dies gibt dem Hörspiel aber vielleicht auch eine passende Note, so dass es sich lebendiger anhört, als wenn man es einfach im Studio eingesprochen hätte. Die verschiedenen Geschichten sind gut verständlich, sprachlich wie inhaltlich gut zu verstehen und durchaus sehr unterhaltsam und lustig. Klar ist nicht die eine Geschichte wie die andere, zu Beginn habe ich auch ein bißchen gebraucht bis ich in der Stimmung der satirischen Weihnachtsgeschichten drin war bzw. in Stimmung dafür war.

Alles in allem ist dies ein durchaus lustiges Hörbuch, in dem man sich Gedanken über Weihnachten macht. Zwei kurze weibliche Sprechrollen übernimmt Gesa Scheibner, auch dies hört sich angenehm an, ebenso die satirischen Geschichten, die Hans Scheibner selbst spricht. Ich habe schon witzigere Hörbücher und Geschichten gehört, diese hier zählen zur Satire, was schon auch gepasst hat. Vielleicht ist es auch einfach so, dass man den Geschichten die Jahre anmerkt, denn diese sind fast zehn Jahre alt. Natürlich sind auch manche noch heute aktuell und lustig, aber man überlegt manche Dinge heute eben anders.

Entsprechend vergebe ich hier für ein durchaus unterhaltsames und lustiges wie abwechslungsreiches Hörbuch 3 von 5 Sternen, hinsichtlich einer Empfehlung bin ich unentschlossen.