Rezension

Witzige Lesereise nach Schweden

Elchscheiße - Lars Simon

Elchscheiße
von Lars Simon

Bewertet mit 4 Sternen

Atemlose Spannung im letzten Teil der Reihe rund um die DeGrasse Brüder und ihre Freunde: Hamid, von den USA fälschlicherweise als gefährlicher Taliban eingestuft, findet sein Dorf in den afghanischen Bergen verwüstet vor – von seiner Frau und seinem Sohn keine Spur. Was ist passiert?

Wie bei Stefanie Ross üblich ist die Geschichte ein Aufeinandertreffen bekannter Gesichter aus vorangegangen Büchern, nicht nur die SEALS sondern auch die Deutschen und Mark mischen kräftig mit und haben mir ein Gefühl des Wiedersehens alter Freunde beschert.

Spannung von der ersten bis zur letzten Seite – ein würdiger Abschluss der Reihe und die Hoffnung bleibt, dass ich nicht für immer Abschied nehmen musste!

Die grandiose Landschaft in Afghanistan, der Lebensstil dort und als Gegensatz das Leben in den USA, der Autorin ist erneut gelungen alle Schattierungen einzufangen. Auch die Freundschaft der Männer und ihrer Frauen wird wieder sehr schön dargestellt – ich bin einfach nur froh, diese Reihe zu kennen! Und wer jetzt neugierig ist, sollte aber chronologisch anfangen, denn bei Luc fing alles an was bei Hamid ein Ende nimmt!

Kommentare

Susi kommentierte am 26. Juni 2019 um 13:52

ÄH, das falsche Buch ?