Rezension

wurde positiv überrascht

Du und ich und tausend Sterne über uns
von Rowan Coleman

Bewertet mit 5 Sternen

Das Cover macht zuerst mal von der Farbgebung auf sich aufmerksam. Beim näheren Betrachten entdeckt man die vielen liebevollen Details, die neugierig auf den Inhalt machen und die Haptik mittels der erhobenen Zeichen des Titels setzen noch eins oben drauf. Es passt perfekt zum Inhalt und hätte nicht besser gewählt werden können.

Der Schreibstil hat mich sofort in den Bann gezogen. Dieses Buch vereint viele Geschichten und macht sie dennoch gekonnt zu einer. Durch die sich abwechselnde Erzählung von Gegenwart, Vergangenheit und eben noch weiterer Details, wird so viel Spannung aufgebaut, dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann. Also Vorsicht, denn es ist ein "Nacht-um-die-Ohren-Schlag-Buch".

Dabei macht alles so seinen Sinn und fließt gekonnt ineinander über. Der rote Faden ist von Anfang bis Ende gut versponnen und wird nie aus den Augen verloren.

Die Charaktere werden lebendig und man kann sich hervorragend hineinversetzen.

Die verschiedenen Geschichten, die Jahrhunderte umgreifen, werden wundervoll miteinander ergänzt und so wird Gestern und Heute scheinbar zu einem. Die Emotionen, die dabei transportiert werden, sind enorm. Ach ja, und Gruselfaktor ist auch mit dabei. Normalerweise mache ich um solche Bücher ja einen großen Bogen und wenn ich das gewusst hätte, wäre meine Vorabmeinung gewesen, dass "Du und ich und tausend Sterne über uns" nichts für mich ist. Aber, ich bin froh, dass ich dies so nicht gewusst habe und wurde positiv überrascht.

 

Mein Fazit: wurde positiv überrascht