Buch

In den finsteren Wäldern - Richard Laymon

In den finsteren Wäldern

von Richard Laymon

Wie böse Deine Fantasie auch sein mag die von Richard Laymon ist schlimmer!
Neala und ihre Freundin Sherri nutzen ihre Ferien, um durch die Berge Kaliforniens zu wandern. Sie ahnen nicht, dass man in dem Städtchen Barlow schon auf sie lauert.Die Bewohner verschleppen die Frauen in den Wald und fesseln sie an Bäume dann laufen sie davon und lassen die beiden zurück.Die Gefangenen können nur warten. Auf die Dunkelheit den Wahnsinn die Schmerzen die hungrigen Krulls.THE WOODS ARE DARK ist ein echter Horror-Klassiker. Laymons schockierendster Roman erstmals auf Deutsch und in der ungekürzten Originalfassung.Mit einem Vorwort von Kelly Laymon, der Tochter des Autors, und einem Nachwort von Brett McBean. Dean Koontz: "Laymon treibt es immer auf die Spitze Keiner schreibt wie er, und seine Bücher bereiten immer wieder großes Lesevergnügen." Stephen King: "Wer sich Laymon entgehen lässt, verpasst einen Hochgenuss."

Rezensionen zu diesem Buch

Dorf des Schreckens

Das Buch "In den finsteren Wäldern " von Richard Laymon ist mit 256 Seiten über Festaverlag als Taschenbuch in Lederoptik erschienen.

Das Hörbuch ist ungekürzt 5 Stunden und 15 Minuten lang und über Audible hörbar.

Der Hörbuchsprecher hat eine perfekte, passende Stimme.

Neala und Sherry gehen wandern und werden in einem Dorf von übergeschnappten Bewohnern gefangen und im Wald als Opfer für die Krulls an Bäume gebunden.

Ich hab das Buch von einer lieben Freundin...

Weiterlesen

Auf, auf ... in die finsteren Wälder!

Neala und Sherri wollen ihren Campingurlaub in den Bergen Kaliforniens genießen, doch während eines Stopps in dem Städtchen Barlow werden sie ausgeraubt und entführt. Eine Gruppe Männer verschleppt sie in die Wälder und lässt sie dort an einen Baum gefesselt zurück. Auch Familie Dills ist auf der Durchreise und kehrt in Barlow ein, um eine Nacht in dem hiesigen Motel zu verbringen. Doch auch sie fallen den Einheimischen zum Opfer und finden sich kurz darauf ebenfalls an Bäumen gefesselt...

Weiterlesen

Typisch Laymon

Rezension zu ,,In den finsteren Wäldern" von Richard Laymon

Das Buch ist mit 256 Seiten am 12. 10. 2011 im Festa Verlag erschienen.

Inhalt:
Wie böse Deine Fantasie auch sein mag – die von Richard Laymon ist schlimmer! Neala und ihre Freundin Sherri nutzen ihre Ferien, um durch die Berge Kaliforniens zu wandern. Sie ahnen nicht, dass man in dem Städtchen Barlow schon auf sie lauert.Die Bewohner verschleppen die Frauen in den Wald und fesseln sie an Bäume – dann laufen sie...

Weiterlesen

genial

Sofortige Spannung ab der ersten Seite, ist man ja auch von den anderen Laymon Büchern so gewohnt. Glaube in keinem, geht es so krass her wie in diesem Buch. Auch wenn das Buch nicht viele Seiten hat, erzählt es eine unglaubliche Geschichte, diese wird niemals langweilig. Es lohnt sich auf jeden Fall, dieses Buch zu kaufen. Hatte es sehr schnell durch, ich konnte es einfach nicht zur Seite legen, Spannung und Gruselfaktor pur.

Weiterlesen

Klare Empfehlung

Neala und ihre Freundin Sherri nutzen ihre Ferien, um durch die Berge Kaliforniens zu wandern. Sie ahnen nicht, dass man in dem Städtchen Barlow schon auf sie lauert. Die Bewohner verschleppen die Frauen in den Wald und fesseln sie an Bäume - dann laufen sie davon und lassen die beiden zurück. Die Gefangenen können nur warten. Auf die Dunkelheit ... den Wahnsinn ... die Schmerzen ... die hungrigen Krulls.

                                        

Der Autor:

Richard Laymon...

Weiterlesen

Einseitig und trotzdem spannend

Der ungekürzte Roman "In den finsteren Wäldern" von Richard Laymon, aus dem Jahr 2008  unter dem Titel "The Woods are dark" bei Dolchester Publishing Co, Inc.

Auf einen Wandertrip durch die Wälder Kaliforniens erleben die Freundinnen Neala und Sherri einen wahren Albtraum. Sie rechnen nicht mit den Krulls, die sie gefangen nehmen und an Bäumen fesseln. Die Krulls sind hungrig und Neala und Sherri sind ihnen gnadenlos ausgeliefert.

Dies soll Laymons schockierendster Roman sein....

Weiterlesen

Splatter & Co.

Ordentlich und kurzweilig geschrieben aber sehr „strange“.  Die Charaktere sind nicht unbedingt nachzuvollziehen und bleiben recht farblos. Beispielhaft wäre hier der ehemalige Pazifist zu nennen,  der innerhalb kürzester Zeit zum immergeilen Rambo mutiert.

Mit viel wohlwollen könnte man die Entwicklung des Menschen anhand seiner Situation und entsprechend das Einstellungsvermögen der inneren Haltung im Sinne des Darwinismusses interpretieren. Nicht unbedingt der Stärkere sondern der...

Weiterlesen

geklaute Kekse schmecken am besten

In den finsteren Wäldern - erschien bereits 1981 … aber wie er selbst es ausdrückte, in einer „völlig verstümmelten“ Ausgabe. Wie seine Tochter im Vorwort der neuen – erstmals im original erschienen Ausgabe schreibt, befand Laymon die damals erschienene Ausgabe als das Werk, dass seine Karriere zerstörte. Ich persönlich, kenne die verstümmelte Ausgabe nicht. Habe aber gerade innerhalb von 2 Tagen die neue – originale – Ausgabe gelesen, die seine Tochter mühselig aus alten Manuskripten wieder...

Weiterlesen

Ein typischer Festa-Thriller. Pervers, abartig, von Instinkt getrieben – der perfekte Horrortrip.

Da ich es mir zum Ziel gesetzt habe, alle Werke von Richard Laymon zu besitzen bzw. zu lesen, durfte vor kurzem “In den finsteren Wäldern” bei mir einziehen. Dass es mit diesem Buch etwas besonders auf sich hat, erfuhr ich dann im Vorwort von Laymons Tochter Kelly.

Offenbar ist “In den finsteren Wäldern” auf englisch vor 20 Jahren schon einmal erschienen. Dort allerdings nahezu ‘verstümmelt’, da der damalige Verlag soviel am Manuskript geändert hatte, dass von der eigentlichen...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
255 Seiten
ISBN:
9783865521002
Erschienen:
November 2011
Verlag:
Festa Verlag
Übersetzer:
Michael Krug
7.33333
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.7 (15 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 44 Regalen.

Ähnliche Bücher