Buch

Das verborgene Orakel - Rick Riordan

Das verborgene Orakel

von Rick Riordan

Der Gott Apollo fällt vom Himmel direkt in ein paar Mülltonnen - er ist bei Zeus in Ungnade gefallen und wurde zur Strafe seiner Unsterblichkeit beraubt! Prompt wird er auch noch überfallen, doch zum Glück springt ihm Meg zur Seite - frech, kampflustig, höchstens zwölf und zweifelsfrei eine Halbgöttin. Zusammen machen sie sich auf nach Camp Half-Blood, doch dort lauern weitere Gefahren. Und noch dazu funktioniert das Orakel von Delphi nicht mehr, denn es ist immer noch von Apollos altem Feind Python besetzt ...

Rezensionen zu diesem Buch

Eine Empfehlung für einfach jeden ( The Guardian)

Ich finde dieses Buch sehr interresant, denn es geht wieder mal um die griechischen und römischen Götter und vor allem Halbgötter.

Zusammen mit der Halbgöttin Meg (Tochter der Demeter) begibt sich der ehemalige Gott Apollo auf eine gefährliche Reise um die Orakel aus den Fängen der Kaiser zu befreien. Diese Kaier sind die schlimmsten aus dem alten Rom. Und zu allem Überfluss sind sie auch noch Gottkaiser, dass heißt, sie haben sich selber zu Göttern erhoben. Apollo und Meg müssen alle...

Weiterlesen

Ein interessanter Auftakt

Klappentext: Der Gott Apollo stürzt vom Himmel direkt in ein paar Mülltonnen – er ist bei Zeus in Ungnade gefallen und wurde zur Strafe seiner Unsterblichkeit beraubt! Prompt wird er auch noch überfallen, doch zum Glück springt ihm Meg zur Seite – frech, kampflustig, höchstens zwölf und zweifelsfrei eine Halbgöttin. Zusammen machen sie sich auf nach Camp Half-Blood, doch dort lauern weitere Gefahren. Und noch dazu funktioniert das Orakel von Delphi nicht mehr, denn es ist immer noch von...

Weiterlesen

Wenn Götter fallen

Apollo hat es nicht leicht. So wurde er von Zeus zur Strafe auf die Erde verbannt. Und das auch nicht zum ersten Mal. Doch diesmal empfindet Apollo seine Strafe besonders hart. Nicht nur das er wieder ein Mensch ist, nein auch ohne ein Teil seiner göttlichen Macht und das schlimmste, Akne! Tja wäre das noch nicht alles so lernt er Meg kennen und zusammen finden sie heraus was in der Welt der Halbgötter so vor sich geht.

 

 

Eine typische riordanische Göttergeschichte....

Weiterlesen

Ein Geniestreich der Extraklasse – wie von Rick Riordan gewohnt!

Klappentext

„Der Gott Apollo stürzt vom Himmel direkt in ein paar Mülltonnen – er ist bei Zeus in Ungnade gefallen und wurde zur Strafe seiner Unsterblichkeit beraubt! Prompt wird er auch noch überfallen, doch zum Glück springt ihm Meg zur Seite – frech, kampflustig, höchstens zwölf und zweifelsfrei eine Halbgöttin. Zusammen machen sie sich auf nach Camp Half-Blood, doch dort lauern weitere Gefahren. Und noch dazu funktioniert das Orakel von Delphi nicht mehr, denn es ist immer noch...

Weiterlesen

Spannende Fortsetzung der vorherigen Reihen mit tollen neuen Ideen und Figuren und jeder Menge Humor

Hinweis:

Bei "Die Abenteuer des Apollo" handelt es sich bereits um Rick Riordans dritte Reihe über die griechischen (und römischen) Götter. Obwohl sich das Buch auch ohne Vorkenntnisse lesen lässt, würde ich es nicht empfehlen, da es Informationen über die Handlung der anderen beiden Reihen enthält, die chronologisch früher spielen. 

Inhalt 

Der Gott Apollo wurde - wieder einmal - von Zeus bestraft, indem er sterblich gemacht und auf die Erde verbannt wurde. Der erste...

Weiterlesen

Apollo

Da ich ein großer Fan der Götter Bücher des Autors bin, musste natürlich auch der Auftakt seiner neuen Reihe bei mir einziehen. Ich war gespannt wie der Gott - bzw. nicht-mehr-Gott Apollo so sein wird und ob er mich als Protagonist auch so begeistern wird wie Percy Jackson, Magnus Chase und viele andere Halbgötter in der Helden des Olymp Reihe.

Rick Riordans Schreibstil war einfach wieder unglaublich unterhaltsam und es macht mir immer wieder Spaß seine Bücher zu lesen bzw. zu...

Weiterlesen

Schon wieder ein Mensch

Eigentlich ist die Strafe Apollo nicht unbekannt. Schon einige Male hat sein Vater Zeus ihn in einen Menschen verwandelt, um ihn seine Fehltritte büßen zu lassen, aber im 21. Jahrhundert in den Müll geworfen und dann an eine unbeherrschte, ungepflegte Straßengöre gebunden zu werden, kommt dem selbstverliebten degradierte Gott doch sehr hart vor. Dass die Straßengöre durchaus ein göttliches Elternteil hat, ihm das Leben rettet und mit ihm vor sehr hartnäckigen Verfolgern ins Half Blood Camp...

Weiterlesen

Der Beginn eines Abenteuers

Mit dem ersten Band der neuen Buchreihe rund um den Sonnengott Apollo hat es Rick Riordan geschafft, eine ziemlich gute Mischung aus Spannung und lustiger Erzählweise abzuliefern. Ganz der Entertainer, führt Apollo selbst den Leser durch sein neuestes Abenteuer. Dieses Mal wird es für den Sonnengott allerdings brenzliger als normalerweise. Er ist nämlich momentan als Teenager unterwegs, sterblich und der meisten seiner Kräfte beraubt.

Während der Ex-Sonnengott auf seine charmant-...

Weiterlesen

Großartiger Serienauftakt

Der Autor der Percy Jackson Reihe, Rick Riordan, meldet sich mit neuen Abenteuern zurück. Allerdings steht dieses Mal nicht Percy Jackson im Mittelpunkt seiner Geschichte, sondern Apollo, griechischer Gott des Bogenschießens und der Heilkunst (und noch so einiges mehr).

Zur Handlung

Die Geschichte beginnt damit, dass Apollo bei seinem Vater Zeus in Ungnade gefallen ist und zur Strafe in einen Sterblichen verwandelt wurde, der sich nun auf der Erde durch die Erfüllung von...

Weiterlesen

Super witzige Göttergeschichte

Es ist schon eine Weile her, dass ich was von Rick Riordan gelesen und mir fehlen immer noch zwei Reihen von ihm. Ich liebe Göttergeschichten und die Bücher des Autors haben mir bisher sehr gut gefallen, daher war ich sehr gespannt auf die Abenteuer von Apollo.

Ich bin gut in die Geschichte reingekommen und habe mich von der ersten Seiten an bestens amüsiert. Der Humor war von Anfang an ein echtes Highlight des Buches und dies hat sich zum Glück durch die gesamte Geschichte gezogen,...

Weiterlesen

Göttlicher Spaß

Das Buch bietet relativ harmlose, aber originelle Unterhaltung im göttlichen Milieu für Kinder und Jugendliche, aber der Witz und die Ironie erreicht auch erwachsene Leser wie mich. Die Form ist entscheidend, denn es ist wird konsequent aus Apollos Blickwinkel erzählt.
Überraschend und eigentlich verstörend dabei das Cover mit einem “brennenden” Jungen, der in der Luft schwebt. Da hätte ich ein anderes Motiv bevorzugt.

Da Apollo durch seinen Sturz in die Menschlichkeit vielen...

Weiterlesen

Ein würdiger Nachfolger für Percy Jackson?

Die Abenteuer des Apollo von Rick Riordan ist die neue Serie des Percy-Jackson-Autors, die nach den vorherigen Reihen "Percy Jackson" und "Helden des Olymps" die dritte Reihe ist, die sich mit der griechischen Mythologie befasst.

Es geht um den Gott Apollo, der seinen Vater, den Göttervater Zeus erzürnt hat und zur Strafe von ihm als Sterblicher auf die Erde geschickt wurde.

Apollo landet als pickeliger, etwas übergewichtiger Teenager mitten in New York City und trifft dort auf...

Weiterlesen

Lustiger Auftakt einer neuen Reihe in der Percy Jackson Welt

Inhalt:

Der Sonnengott Apollo wird von Zeus auf die Erde verbannt. Auf der Erde ist Apollo nur ein gewöhnlicher übergewichtiger Teenager ohne göttliche Kräfte. Zum Glück kommt Apollo die Halbgöttin Meg zu Hilfe. Zusammen schlagen sich die beiden zu Percy Jackson, der im Camp Half Blood lebt, durch...

 

Meinung:

Das Buch ist ein typischer Riordan und spielt in der Welt von Percy Jackson. Das Buch hat zwar eine eigenständige Handlung, die man auch so gut verstehen...

Weiterlesen

Unterhaltsam!

Das war mein erstes Buch was ich je von Rick Riordan gelesen habe. Ich habe schon von vielen gehört das seine Bücher total Unterhaltsam sein sollen und dem kann ich nur zustimmen. Ich fand das Buch super.

In dem Buch geht es um den griechischen Sonnengott Apollo, der in einem menschlichen Teenager Körper in einer Mülltonne landet. Er wurde seiner Kräfte beraubt und denkt das Zeus ihn bestrafen will. Und um wieder in den Olymp zu kommen muss er einem Menschen dienen. Da taucht dann die...

Weiterlesen

Überzeugender Auftakt

"Das verborgene Orakel" ist der erste Band einer Reihe, die sich mit Apollo befasst. Sie spielt circa sechs Monate nach Ende der "Helden im Olymp"-Bücher, die ich bisher noch nicht gelesen habe. Trotzdem konnte ich der Geschichte problemlos folgen, da der Fokus auf der neuen Katastrophe liegt und die jugendlichen Halbgötter hier nur unterstützende Figuren sind.

Wer die anderen Bücher von Riordan schon gelesen hat, weiß, was man zu erwarten hat, wenn der arrogante, sehr von sich...

Weiterlesen

Immer diese Götter

Ich kannte vor "Apollo" noch keine Bücher von Rick Riordan. Die "Percy Jackson" Reihe ist mir vom Namen geläufig, aber auch die habe ich noch nie gelesen und auch nicht als Film gesehen. Also war sprang ich bei diesem Buch ins kalte Wasser.

 

Bei diesem Buch hat mich das Cover und die Leseprobe angesprochen. Das Cover sieht zwar schon so aus, als ob es eher ein Kinderbuch ist, aber ich fand es ganz witzig und süß gestaltet. Bei der Leseprobe hat mir die Vorstellung von Apollo...

Weiterlesen

fantastisches Leseerlebnis

Rick Riordan – Die Abenteuer des Apollo, Das verborgene Orakel

 

Der Gott der Dichtkunst und des Bogenschießens Apollo hat seinen Vater Zeus erzürnt und wurde zur Strafe auf die Erde geschickt... als ganz gewöhnlichen Sterblichen, in einer Gasse voller Müllcontainer, mit dem Namen Lester Papadopulos, einem sechszehnjährigen Teenager mit Speckröllchen und Akne.

Dort bekommt er einen nicht sonderlich warmherzigen Empfang und wird von einem kleinen Mädchen gerettet, die...

Weiterlesen

Die Götter sind unter uns

Der Gott Apollo hat den Bogen überspannt und wird von seinem Vater Zeus auf die Erde verbannt. Das ist an sich nichts Neues für ihn, doch diesmal wurden ihm sämtliche göttlichen Kräfte genommen. Er ist tatsächlich ein stinknormaler, pickliger, nicht besonders attraktiver Teenager. Als er von einer Bande Jugendlicher überfallen wird, springt ihm Meg zur Seite. Das Mädchen bringt Apollo zum Camp Half-Blood, wo Apollo unerwartet direkt in eine Reihe Abenteuer stürzt …

 

Vermutlich...

Weiterlesen

Eine tolle Fortsetzung zum Percy Jackson Universum

Ein neues Abenteuer aus der Welt von Percy Jackson! Bei der neuen Reihe von Rick Riordan begleitet man allerdings den Gott Apollo auf seinen Abenteuern. Dieser wurde nämlich mal wieder seiner Unsterblichkeit beraubt, weil er bei Zeus in Ungnade gefallen ist. Und Zeus hat sichtlich seinen Spaß daran, Apollo leiden zu lassen...

Eine wirklich tolle Ergänzung des Percy Jackson Universums, bei dem man neue Figuren bei ihren Abenteuerns begleitet. Alte bekannte aus den Vorbänden kommen...

Weiterlesen

Endlich wieder griechische Götterabenteuer!

Die Buchreihe "Die Abenteuer des Apollo" fügt sich nahtlos in die Reihe Percy Jackson und Heroes of Olympus ein. Ich freue mich riesig, dass es mehr von den Griechen (und Römern) gibt. Man trifft auf viele alte Bekannte aber auch neue Gesichter, die der Geschichte den heiß geliebten Humor und Spannung verleihen. Rick Riordan beweist, dass er nicht an Ideen und Abenteuern rund um den Olymp ausgeht und weiß es die alten Sagen oder Götter mit unserer modernen Welt zu verknüpfen. Besonders der...

Weiterlesen

Toll

Meine Meinung: 

Rick Riordans Bücher sind einfach immer wieder ein Genuss. Mit Apollo beginnt der durch die Percy Jackson Reihe bekannt gewordene Autor eine neue Reihe. 

Man muss nicht alle anderen Reihen zuvor gelesen haben, trotzdem kann es einfach nicht schaden, da ein paar Spoiler durchaus vorhanden sind, die man sonst nicht in der Weise würdigen beziehungsweise verstehen kann. 

Apollo ist mal ein ganz anderer Charakter, als diejenigen, mit denen wir es sonst zu tun...

Weiterlesen

Starker Auftakt!

Als Strafe für seinen Anteil am Krieg gegen Gaia und die Riesen, wird der Gott Apollo von Zeus in einen Menschen verwandelt. Seiner Kräfte beraubt, muss sich Apollo in der Welt der Menschen zurechtfinden und wird in die Dienste der jungen Halbgöttin Meg McCaffrey gerufen. Die beiden gelangen ins Camp Half-Blood, doch dort geschehen wieder merkwürdige Dinge: Drei Halbgötter sind verschwunden und das Orakel von Delphi ist verstummt...

"Das verborgene Orakel" ist der Auftakt von Rick...

Weiterlesen

tolles Abenteuer

Die Schreibstil ist leicht und flüssig. Nach ein paar Zeilen ist man sofort in der Geschichte drin. Der Start ist dabei sehr rasant: Apollo wacht hier als menschlicher Teenager auf. Er hat keine göttlichen Kräfte mehr, wie er bald herausfindet und kann sich somit auch schlecht verteidigen. Doch er bekommt Hilfe von Meg, einer jungen und begabten Halbgöttin. Diese soll ihm helfen, wieder ein Gott zu werden. Doch so einfach ist das nicht. Außerdem warten noch viel gefährlichere Aufgaben auf...

Weiterlesen

Ein arroganter Ex-Gott

Inhalt
Apollo wurde zur Strafe sterblich gemacht - weg sind die Kräfte und das gute Aussehen. Sechs Monate hat Apollo verpasst und nun möchte er so schnell wie möglich wieder ein Gott werden. Dafür macht er sich in Begleitung der jungen und wilden Halbgöttin Meg auf den Weg zum Camp Half Blood, wo er auf Hilfe hofft. Doch auch dort gibt es Probleme - die Kommunikationssysteme versagen alle und seit Monaten gab es im Camp keine Neuzugänge. Stattdessen sind schon einige Halbgötter...

Weiterlesen

Auftakt zu einer neuen Reihe

Rick Riordan schafft es immer wieder mich zu begeistern ! 

Die Abenteuer des Apollo - Das verborgene Orakel ist der erste Teil einer neuen Reihe im "Götter Universum" . 
Dieses mal geht es um den Gott Apollo , dieser ist bei Zeus in Ungnade gefallen und wird (schon wieder) auf die Erde verbannt . Doch es ist etwas anders als bei den malen zuvor , er ist "normal" , keine Göttlichen Kräfte mehr... 
Als er prompt überfallen wird kommt ihm die halbgöttin Meg zur Hilfe....

Weiterlesen

Rick Riordan begeistert immer wieder!

Für mich als eingefleischten Rick Riordan Fan hätte es eigentlich ein Muss sein sollen, mir sofort die englische Originalausgabe „The Trials of Apollo“ zu bestellen – Warum ich es nicht getan habe, weiß ich gar nicht, ich vermute, dass mir erst nicht klar war, dass auch hier wieder Camp Half Blood im Mittelpunkt stehen wird. Das Buch ist nämlich ein absolutes Muss für alle Fans von der  „Percy Jackson“ oder der „Helden des Olymp“-Reihe. Dieses Buch nimmt auch teilweise Bezug auf die gerade...

Weiterlesen

ein absolut gelungenes Abenteuer für Jung und Alt!

Zitate:

"Gibt es etwas Traurigeres als das Geräusch, mit dem ein Gott auf einen Haufen Müllsäcke knallt?" Seite 7

"Nur einer Sache war ich mir sicher: Meine Bestrafung war unfair. Zeus brauchte einen Sündenbock, und da hatte er sich natürlich den schönsten, begabtesten, beliebtesten Gott des ganzen Olymp ausgesucht: mich." Seite 9

"Nach allem, was ich für Percy Jackson getan hatte, hatte ich einen begeisterten Empfang erwartet. Ein tränenreiches Willkommen, ein paar...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
400 Seiten
ISBN:
9783551556882
Erschienen:
August 2017
Verlag:
Carlsen Verlag GmbH
Übersetzer:
Gabriele Haefs
9.13793
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.6 (29 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 50 Regalen.

Ähnliche Bücher