Buch

Helden des Olymp 01: Der verschwundene Halbgott - Rick Riordan

Helden des Olymp 01: Der verschwundene Halbgott

von Rick Riordan

Jason erinnert sich an gar nichts - nicht einmal an seine besten Freunde Piper und Leo. Und was hat er in Camp Half-Blood zu suchen, wo angeblich nur Kinder von griechischen Göttern aufgenommen werden? Zu allem Überfluss gehören die drei Freunde laut Prophezeiung zu den legendären sieben Halbgöttern, die den Olymp vor dem Untergang bewahren sollen. Kein Problem - Leo treibt einen mechanischen Drachen als Transportmittel auf und los geht's!

Und dann gilt es auch noch einen seit längerem verschwundenen Halbgott zu finden, einen gewissen Percy Jackson ...

Rezensionen zu diesem Buch

Neue Helden

Jason befindet sich plötzlich in einen Bus mit seinen besten Freunden Piper und Leo, aber sonst kann er sich an nichts erinnern. Wo er her kommt oder ob er Familie hat. Und dann wird auch noch alles ziemlich schräg mit Sturmgeistern, griechischen Göttern, ein Camp voller Halbgott Kinder. Und dann soll er auch noch mit anderen zu einer großen Weisssagung gehören, was es wohl damit auf sich hat? Aber mit Piper und Leo an seiner Seite hat er das Gefühl alles zu schaffen, obwohl er befürchtet...

Weiterlesen

Zurück nach Camp Halfblood!

 

#1 MICH DIE EINFLECHTUNG DER RÖMISCHEN MYTHOLOGIE BEGEISTERT

Ich war ja schon ziemlich gespannt, wie Rick Riordan es schaffen würde, bei Götterwelten miteinander zu verflechten, da römische und griechische Götter im Kern ja die selben sind... Und ER HAT ES WIEDER GETAN! Sich selbst übertroffen und eine grandiose Idee erarbeitet, die mich vollstens überzeugen konnte o.O

Zudem kamen neben altbekannten Monstern und Helden auch neue vor und das ist bei dem...

Weiterlesen

So gut wie Percy Jackson

Als Jason im Bus aufwacht, weißer nichts. Er kennt das Mädchen nicht, das seine Hand hält, und auch den Typen vor ihm nicht, der sich sein bester Freund nennt. Und schon gar nicht weiß er, wo er ist und wie er dahin gekommen ist. Nur der Lehrer, Trainer Hedge, scheint ebenfalls zu wissen, dass etwas nicht stimmt. Als sie im Grand Canyon ankommen und von Sturmgeistern angegriffen werden, ist sofort klar, dass Jason, Piper und Leo etwas Besonderes sind. Spätestens als Annabeth und Butch in...

Weiterlesen

Toller Auftakt, der die griechische & römische Götterwelt geschickt vereint

Nachdem mir die Percy Jackson Reihe überraschend gut gefallen hatte, war ich natürlich glücklich, erneut in die Welt der griechischen Götter abtauchen zu können. Es war jedoch erst einmal ungewohnt, sich an all die neuen Charaktere zu gewöhnen. Aber Jason ist genau wie Percy ein sehr sympathischer Charakter, mit dem man schnell warm wird und denn man gerne auf der Suche seiner Erinnerungen begleitet. Die Nebenfiguren sind zudem wieder mit viel Liebe und Details gezeichnet und besonders Leo...

Weiterlesen

Anfangs schleppend, danach fesselnd!

Jason erwacht ohne jegliche Erinnerung an sein bisheriges Leben auf dem Weg zu einem Schulausflug. Auch an seinen besten Freund Leo und seine Freundin Piper kann er sich nicht erinnern.
Als die drei dann von Sturmgeistern angegriffen werden, kämpft Jason gegen sie, als hätte er nie etwas anderes getan. Die drei werden ins Camp Half-Blood gebracht, wo bereits eine Aufgabe auf sie wartet, denn wieder rührt sich ein gefährlicher Feind des Olymp...

"Der verschwundene Halbgott" ist...

Weiterlesen

Leider nur durchschnittlich

Meine Meinung:  

Ich bin ein Riesen Fan der Percy Jackson Reihe. Daher muss ich natürlich auch die Spin-Off Reihe lesen. Meine Erwartungen an das Buch waren um ehrlich zu sein nicht gerade gering.

Diese Reihe kann man, meiner Meinung nach auch lesen, wenn man die Percy Jackson Reihe nicht kennt. Dennoch empfehle ich euch das, denn mit der Percy Reihe macht ihr nichts falsch und ihr werdet auf jeden Fall nicht gespoilert, denn die Helden des Olymp Reihe spielt zeitlich gesehen...

Weiterlesen

Fortsetzung der Percy-Jackson-Reihe in neuer Besetzung

Jason erwacht ohne Erinnerungen in einem Bus mitten in der Wüste. Er kann sich weder an seine sogenannten Freunde Piper und Leo erinnern, noch wer er überhaupt ist und wie er an diesen Ort gelangen konnte. Auf ihrer Reise werden die drei Halbgötter sogleich von ein paar haarsträubenden Sturmgeistern angegriffen und können nur mit Mühe und ein wenig Hilfe der Tochter Athenes, Annabeth, in das Camp Half-Blood entkommen. Diese ist auf der verzweifelten Suche nach ihrem verlorenen Freund Percy...

Weiterlesen

Gutes Buch

Wie es wohl ist wenn man in einem Bus aufacht und nicht einmal weis wer man ist und wie man dort hin kommt. 

Noch viel schlimmer wer sind Piper und Leo? Seine Freunde? Als das geben sie sich zu mindestens aus. 

Jason muss sich all dieser Fragen stellen. Und als wäre das noch nicht genug muss er sich damit zurecht finden das er der Sohn eines der Mächtigen Dreien ist.

Hera die Göttin des Olymp spielt eine gefärhliches Spiel. 

Kaum im Camp Half Blood angekommen...

Weiterlesen

Guter Auftakt

zum Inhalt:
Als Jason in einem Schulbus zwischen zwei Jugendlichen, die behaupten seine Freunde zu sein, aufwacht kann er sich an nichts ausser seinen Namen erinnern. Viel Zeit um über diesen merkwürdigen Umstand nachzudenken hat er allerdings nicht, denn nur kurze Zeit später ist er mitten auf der Aussichtsbrücke über dem Grand Canyon in einen Kampf gegen Sturmgeister verwickelt. Als er bei dieser Gelegenheit seiner angeblichen Freundin Piper in den Canyon hinunter nach springen muss...

Weiterlesen

Helden des Oymp - Der Verschwundene Halbgott

Klappentext

Jason erinnert sich an gar nichts – nicht einmal an seine besten Freunde Piper und Leo. Und was hat er in Camp Half-Blood zu suchen, wo angeblich nur Kinder von griechischen Göttern aufgenommen werden?Zu allem Überfluss gehören die drei Freunde laut Prophezeiung zu den legendären sieben Halbgöttern, die den Olymp vor dem Untergang bewahren sollen. Kein Problem – Leo treibt einen mechanischen Drachen als Transportmittel auf und los geht’s!

Und dann gilt es auch noch...

Weiterlesen

Toller Auftakt zur Reihe

Inhalt:

Jason erinnert sich an gar nichts - nicht einmal an seine besten Freunde Piper und Leo. Und was soll er in Camp Half-Blood, wo Kinder von griechischen Göttern aufgenommen werden.

Dann müssen die drei Freunde auch noch feststellen, dass sie zu den sieben legendären Halbgöttern gehören, die den Olymp vor dem Untergang bewahren sollen. Die drei bekommen einen wichtigen Auftrag, für den Leo einen mechanischen Drachen als Transportmittel auftreibt und los geht es! Doch dann...

Weiterlesen

Schöne neue Reihe, kommt aber nicht an Percy Jackson ran

Inhalt:

Jason erwacht eines Tages in einem Schulbus und kann sich an gar nichts erinnern. Er weiß nicht, wer seine Freunde sind, er weiß nicht, wo er herkommt und wie er in den Bus kam und er weiß nicht, wer er selber ist. Am Grand Canyon wird ihr Schulfreund Dylan zu einem Sturmgeist, einem sogenannten Venti und ihr Trainer Gleeson Hedge entpuppt sich als Satyr. Dieser opfert sich, um Jason und seine beiden Freunde Piper und Leo zu retten. Die drei kommen ins Camp Half-Blood...

Weiterlesen

Der verschwundene Halbgott

Meinung: Nach Percy Jackson und den Kane-Chroniken wollte ich unbedingt noch die neue Reihe des Autors lesen und schwupps war das Buch unterwegs.

Jason kann sich an seine Vergangenheit nicht erinnern und als er mit Leo und Piper im Camp Half-Blood ankommt, überkommt ihn das Gefühl, hier falsch zu sein. Aber schon bald müssen sich die Drei sowieso auf den Weg machen um Pipers Dad und die Welt zu retten.

Die Handlung ist vollgestopft mit Ereignissen. Der rote Faden ist vorhanden...

Weiterlesen

Kommt nicht an Percy Jackson ran

Inhalt:
Jason erinnert sich an gar nichts - nicht einmal an seine besten Freunde Piper und Leo. Und was hat er in Camp Half-Blood zu suchen, wo angeblich nur Kinder von griechischen Göttern aufgenommen werden? Zu allem Überfluss gehören die drei Freunde laut Prophezeiung zu den legendäre sieben Halbgötter, die den Olymp vor dem Untergang bewahren sollen. Kein Problem - Leo treibt einen mechanischen Drachen als Transportmittel auf und los geht's! Und dann gilt es auch noch einen seit...

Weiterlesen

Spannender Auftakt mit kleinen Kritikpunkten

Story und Charaktere:

Als Jason in einem Bus erwacht, weiß er weder wer er ist, wo er herkommt, noch was er an diesem Ort tut, an dem er da gerade gelandet ist. Ein Junge namens Leo versucht ihm weiszumachen, dass er sein bester Freund ist und ein gutaussehendes Mädchen namens Piper scheint seine Freundin zu sein. Bevor er sich jedoch darüber klar werden kann, ob er das alles glauben soll, verwandelt sich ihr Betreuer in einen Satyr und Windgeister greifen ihn und seine...

Weiterlesen

[Rezension] Helden des Olymp 1

Meine Meinung:

Ich habe mir dieses Buch ausgeliehen, weil ich die Percy Jackson Reihe beendet hatte und unbedingt mehr von Percy lesen wollte. Er kommt zwar in diesem Buch noch nicht wirklich vor, aber im zweiten Teil.

Ich muss sagen, dass mich dieses Buch wirklich sehr an Percy Jackson erinnert hat. Nicht nur das es ja dieselbe Welt ist und es auch im Prinzip eine fortzende Reihe dafür ist... Es erinnert mich auch von dem was darin passiert ein wenig an Percy Jackson 1. Ok,...

Weiterlesen

Lieblingsautor

Das Cover des Buches zeigt einen Jungen vor einem riesigen, mechanischen Drachen mit glühenden Augen und riesigen Flügeln. Im Hintergrund kann man dunkle Wolken erkennen, die von Sonnenstrahlen langsam durchbrochen werden. Ein interessantes Cover, das dazu verleitet, das Buch aufzuschlagen und hinein zu schnuppern. Die Szene auf dem Cover spielt sich so (oder so ähnlich) auch im Buch ab, auch wenn der Junge darauf nicht wie vermutet Jason, der Held ohne Erinnerung, sondern sein Freund Leo...

Weiterlesen

für Percy-Fans

Inhalt:
Jason kann sich an gar nichts mehr erinnern: Nicht an seine besten Freunde Piper und Leo und auch nicht daran, dass er der Sohn des Zeus ist. Trotzdem muss er sich mit den anderen auf die gefährliche Mission begeben, die Göttin Hera aus ihrer Gefangenheit zu befreien, und muss nebenbei auch noch gegen Riesen, Könige und Sturmgeister kämpfen. Als wenn das nicht reichen würde, sind auch noch alle damit beschäftigt, einen verschwundenen Halbgott zu suchen, Percy Jackson. Zum Glück...

Weiterlesen

"Percy Jackson" das Wasser reichen? Nicht einfach...

Ohne Erinnerungen wacht Jason auf. Neben ihm seine besten Freunde Piper und Leo, die sich nicht erklären können, was mit ihm passiert ist. Warum hat er sein Gedächtnis verloren? Doch das ist erst der Anfang. Schnell finden sie heraus, dass alles nur am "Nebel" liet, den Jason eingesetzt hat. Sie sind alle 3 Halbgötter und im Camp Half-Blood erfahren sie, dass sie zu einer großen Prophezeiung gehören. Es herrscht der Ausnahmezustand: Der Olymp ist versperrt, die Götter sprechen nicht mehr zu...

Weiterlesen

Eine Geschichte, die man sich nicht entgehen lassen sollte

Das Cover des Buches zeigt einen Jungen vor einem riesigen, mechanischen Drachen mit glühenden Augen und riesigen Flügeln. Im Hintergrund kann man dunkle Wolken erkennen, die von Sonnenstrahlen langsam durchbrochen werden. Ein interessantes Cover, das dazu verleitet, das Buch aufzuschlagen und hinein zu schnuppern. Die Szene auf dem Cover spielt sich so (oder so ähnlich) auch im Buch ab, auch wenn der Junge darauf nicht wie vermutet Jason, der Held ohne Erinnerung, sondern sein Freund Leo...

Weiterlesen

Solider Start in eine neue Reihe, aber nicht so gut wie der erste Percy Jackson

Äußeres Erscheinungsbild:
Das Titelbild passt wunderbar zum Inhalt. Zu sehen sind der Metalldrache Festus und Leo, einer der drei Hauptprotagonisten. Ein bisschen besser hätte ich das Cover gefunden, wenn auch noch Jason und Piper abgebildet worden wären.
Der Titel wurde eins zu eins aus dem Englischen übersetzt, aber ich finde die Titelunterschriften in beiden Sprachen nur semi-passend. "Der verschwundene Halbgott" weißt doch sehr auf Percy und ich habe dadurch damit gerechnet,...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
592 Seiten
ISBN:
9783551556011
Erschienen:
Oktober 2012
Verlag:
Carlsen Verlag GmbH
Übersetzer:
Gabriele Haefs
8.62
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.3 (50 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 169 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher