Buch

Die fünfte Welle. Band 01

von Rick Yancey

Die erste Welle brachte Dunkelheit. Die zweite Zerstörung. Die dritte ein tödliches Virus. nach der vierten Welle gibt es nur noch eine Regel fürs Überleben: Traue niemandem! Das hat auch Cassie lernen müssen, denn seit der Ankunft der Anderen hat sie fast alles verloren: Ihre Freunde und ihre Familie sind tot, ihren kleinen Bruder haben sie mitgenommen. Das Wenige, was sie noch besitzt, passt in einen Rucksack. Und dann begegnet sie Evan Walker. Er rettet sie, nachdem sie auf der Flucht vor den Anderen angeschossen wurde. Eigentlich weiß sie, dass sie ihm nicht vertrauen sollte. Doch sie geht das Risiko ein und findet schon bald heraus, welche Grausamkeit die fünfte Welle für sie bereithält ...§

Rezensionen zu diesem Buch

Eine interessante und neuartige Dystopie

Die erste Welle brachte Dunkelheit. Die zweite Zerstörung. Die dritte ein tödliches Virus. nach der vierten Welle gibt es nur noch eine Regel fürs Überleben: Traue niemandem! Das hat auch Cassie lernen müssen, denn seit der Ankunft der Anderen hat sie fast alles verloren: Ihre Freunde und ihre Familie sind tot, ihren kleinen Bruder haben sie mitgenommen. Das Wenige, was sie noch besitzt, passt in einen Rucksack. Und dann begegnet sie Evan Walker. Er rettet sie, nachdem sie auf der Flucht vor...

Weiterlesen

Hat mir gefallen

Meine Meinung:

Dieses Buch hat mich auf Grund des Films sehr interessiert. Nun kenne ich beides und werde dazu auch unten noch einmal ein paar Sätze dazu schreiben.

Das Buch hat durchgehend eine ganz eigene Stimmung. Man liest die ersten paar Seiten und ist sofort Teil davon. Es ist von Anfang an recht düster und bekommt erst mit der Zeit, auch auf Grund von Rückblenden ein paar Lichtblicke.

Die Situation nach den einzelnen Wellen wird eindrucksvoll beschrieben. Wir...

Weiterlesen

Sehr interessante Dystopie

Ich liebe den Schreibstil von Rick Yancey. Er hat eine so leichte Art zu schreiben und kann alles so genial mit seinen Worten beschreiben. Die Umgebungen und die Menschen konnte ich mir immer sehr leicht vorstellen und die Gefühle kamen durch seine Worte so toll hervor, dass er nicht erst groß aufzählen musste, wie sich ein Charakter grade fühlte.
Ich konnte das Buch dadurch sehr leicht und flüssig lesen. Die Seiten flogen regelrecht an mir vorbei, ohne dass ich dies merkte und schon...

Weiterlesen

Tolle Handlung!

 

Die Grundidee, die Erde wird von Außerirdischen angegriffen und übernommen, bietet ja schon seit Jahrzehnten Stoff für Bücher und Filme. Auf diesem Gebiet etwas neues zu bringen, ist sehr schwer. Das meiste was dabei herauskommt ist ein mittelmäßiger Abklatsch. Dem Autor dieses Buches ist es jedoch gelungen, etwas komplett neues zu kreieren.

Die Geschichte hat viele Perspektivwechsel, was einen erweiterten Blick auf das Geschehen zulässt. Da die Personen unterschiedlicher...

Weiterlesen

Absolute Suchtgefahr

An "Die fünfte Welle" kommt man derzeit schlecht vorbei, da der Film aktuell in die Kinos gekommen ist, für mich persönlich war es auch der Grund warum ich mir das Buch endlich zugelegt habe, es stand schon ziemlich lange auf meiner Wuli und jetzt durfte ich es endlich lesen und wie ihr an meiner Bewertung unschwer erkennen könnt hat es mir auch noch sehr gut gefallen.  Das Cover dieser Ausgabe (Filmausgabe) hat mir gut gefallen es passt zum Film, auf den ich mich jetzt schon ziemlich freue...

Weiterlesen

Überzeugte mich nicht komplett

Nur wenige Monate ist es her, dass ein Alienmutterschiff über der Erde erschienen ist, mittlerweile gibt es nur noch wenige hunderttausend überlebende Menschen. Cassie ist eine von ihnen.

Der Roman ist der erste Band einer Trilogie und startet sehr spannend, wir erleben das Geschehen aus Cassies Perspektive, die auf sich alleine gestellt ist, in Ich-Form und erst nach und nach wird in Rückblenden erzählt, was nach Ankunft des Mutterschiffes passiert ist. Das erzeugt Neugier und...

Weiterlesen

Die 5. Welle

Zum Inhalt:

Cassie ist ein normaler Teenager, sie geht zur Schule, ist unsterblich verliebt in Ben Parish – der jedoch keine Notiz von ihr zu nehmen scheint und lebt mit ihren Eltern und ihrem kleinen Bruder Sammy in einem gemütlichen Haus in Amerika.

Doch eines Tages verändert sich Cassies Leben grundlegend. Und nicht nur Cassie's Leben, sondern das Leben aller Menschen:

Ein riesiges Raumschiff erscheint am Himmel und verharrt dort zunächst einfach. Die Politiker und...

Weiterlesen

Fesselnde, düstere Atmosphäre & tolle Protagonistin!

Mir hat die Darstellung der Außeriridischen von Anfang an sehr gut gefallen, da hier versucht wird, unser eingeschränktes menschliches Denken zu überwinden und somit nicht davon ausgegangen wird, dass Außerirdische uns ebenbürtig sind. Nein, sie übertreffen uns, und rotten uns aus, sodass wir keine Chance haben.
Im Laufe des Buches werden viele Kennzeichen der Menschen, ihrer Persönlichkeit und ihres Verhaltens angesprochen, und wie wir uns in so einem Fall verhalten würden. Teilweise...

Weiterlesen

Ungewöhnliche, aber spannende Alieninvasion

In vier Wellen sind die Außerirdischen bereits über die Menschheit hinweggefegt und haben die meisten von ihnen umgebracht.
Doch am meisten fürchten die Überlebenden die fünfte Welle, die unmittelbar bevorsteht.

 

Die Vernichtung der Technologie, Umweltkatastrophen, eine tödliche Seuche und ein neuer Gegner, mit dem niemand rechnet. Cassie Sullivan hat alles verloren, was ihr wichtig und teuer war: Ihre Familie und ihre Freunde. Ihre Eltern sind beide gestorben, ihr...

Weiterlesen

Der erste Band einer absolut lesenswerten Dystopie

Zu Beginn der Handlung befindet sich der Leser mit der Protagonistin in der Gegenwart. Danach folgen Rückblicke und durch die beiläufige Erwähnung der Zukunft wird die Spannung zu jeder Zeit aufrecht erhalten. Diese schwerwiegenden und dramatischen Informationen werden, durch gewollt unspektakulär klingende Nebensätze, in die Handlung eingebaut.

Durch die dramatische und philosophisch anmutende Metaphorik wird das Buch für mich zum absoluten Highlight.

Der sarkastische...

Weiterlesen

Super fesselnd

Inhalt:

Die erste Welle brachte Dunkelheit. Die zweite Zerstörung. Die dritte ein tödliches Virus. nach der vierten Welle gibt es nur noch eine Regel fürs Überleben: Traue niemandem! Das hat auch Cassie lernen müssen, denn seit der Ankunft der Anderen hat sie fast alles verloren: Ihre Freunde und ihre Familie sind tot, ihren kleinen Bruder haben sie mitgenommen. Das Wenige, was sie noch besitzt, passt in einen Rucksack. Und dann begegnet sie Evan Walker. Er rettet sie, nachdem sie auf...

Weiterlesen

So viel erhofft, mehr bekommen

Meinung

Ich spreche selten bei einer Rezension das Cover des Buches an. Dafür muss es schon besonders toll, oder besonders fürchterlich aussehen - je nachdem! Bei diesem Buch trifft zum Glück ersteres zu. Das Mädchen, das aus dem Wald heraustritt und auf die Stadt zuhält, passt einfach so gut zum Buch. Zusätzlich machen die funkelnden Sonnenstrahlen, die durch die Bäume scheinen, dieses Buch zu einem echten Hingucker.

 

Auch der Inhalt lässt mich schwärmen. Das Buch ist...

Weiterlesen

Ein Buch wie ein Action-Film ♥

Gestaltung:

Das Buch ist als Hardcover erschienen und hat einen tollen metallisch glänzenden Schutzumschlag mit geprägter Schrift was sich toll anfühlt wenn man es in der Hand hat. Es zeigt einen brennenden Himmel mit einem Mädchen das durch den dunklen Wald auf eine Stadt zu läuft. Eindeutig die Hauptprota Cassie ;=) Das Buch selbst unter dem Umschlag ist nichts besonderes, einfach ein schwarzes Buch mit geprägtem Titel, da hätte man noch mehr rausholen können.

Meine Meinung...

Weiterlesen

Sehr spannendes Buch!

In "Die 5. Welle" von Rick Yancey geht es um Cassie, die mitten in einer Außerirdischeninvasion steckt. Die Menschheit ist stark durch 4 vernichtende Wellen dezimiert worden. Cassie muss um ihr Leben kämpfen, flüchten & versucht dabei noch, ihren kleinen Bruder wieder zu finden. Gleichzeitig wird die Geschichte eines Jungen erzählt, der zu einem Soldat ausgebildet wird, um zum Gegenschlag ausholen zu können. Doch wird das klappen? Ist das nicht schon zu spät? Wird Cassie ihren Bruder...

Weiterlesen

Die fünfte Welle - eine entweder/oder-Welt

der Autor:

Rick Yancey ist ein preisgekrönter Autor, der mit seiner Trilogie »Die fünfte Welle« die internationalen Bestsellerlisten stürmt. Wenn er nicht gerade schreibt oder darüber nachdenkt, was er schreiben könnte, oder das Land bereist, um übers Schreiben zu reden, verbringt er seine Zeit am liebsten mit seiner Familie in seiner Heimat Florida.

Band 2: Das unendliche Meer erscheint am 30.03.2015

 
Klappentext:

Die erste Welle brachte Dunkelheit. Die...

Weiterlesen

Spannend, aber sehr brutal

Außerirdische sind auf der Erde eingefallen. In vier Wellen haben sie die Menschheit stark dezimiert. Es sind nur noch wenige Menschen übrig. Die sechzehnjährige Cassie hat alles verloren, ihre Familie, ihre Freunde, ihre Heimat. Doch sie kämpft ums Überleben. Sie kann niemandem trauen, denn die Außerirdischen bedienen sich menschlicher Körper und sind nicht zu erkennen. Woher weiß man also, ob jemand Freund oder Feind ist? Es gilt die Regel: Wer auf dich schießt, ist der Feind.

Und...

Weiterlesen

Diese Welle wird dich überrollen!

Oh man… dieses Buch hat es in sich. Es bietet ein absolutes Albtraumszenario, eine hinreißende Protagonistin, einen wundervollen Schreibstil, mehrere „Waaaaaas?“- Momente und last but not least - eine dicke Portion Witz & Sarkasmus!!

Die Geschichte, bzw. dieses Szenario, dass uns sog. "Außerirdische", heimsuchen und die Erde beschlagnahmen wollen, ist natürlich nicht neu. Aber WIE das Ganze umgesetzt wurde und WAS das überhaupt bedeutet und WER diese Außerirdischen / die Anderen...

Weiterlesen

Ja, was genau ist die 5. Welle?!

Die erste Welle brachte Dunkelheit, die Zweite eine Flutwelle, die Dritte eine Seuche und die Vierte Silencer. Doch woraus wird die 5. Welle bestehen?

Die Geschichte wird aus der Sicht von drei verschiedenen Charakteren erzählt. Einmal die 16-jährige Cassie, die sich ganz alleine durchschlägt und versucht zu ihrem Bruder zu gelangen. Dann Zombie, ein Soldat der darauf gedrillt wird die restlichen Überlebenden umzubringen, doch entgegen seiner Ausbildung kommt immer wieder Mitgefühl...

Weiterlesen

GEFIEL MIR RICHTIG GUT

ZUM INHALT:

Die erste Welle brachte Dunkelheit. Die zweite Zerstörung. Die dritte ein tödliches Virus. nach der vierten Welle gibt es nur noch eine Regel fürs Überleben: Traue niemandem! Das hat auch Cassie lernen müssen, denn seit der Ankunft der Anderen hat sie fast alles verloren: Ihre Freunde und ihre Familie sind tot, ihren kleinen Bruder haben sie mitgenommen. Das Wenige, was sie noch besitzt, passt in einen Rucksack. Und dann begegnet sie Evan Walker. Er rettet sie, nachdem sie...

Weiterlesen

Super Mischung aus "Tribute von Panem" und "Krieg der Welten"

Die Erde steht vor dem Aus! Seit Jahren wurden wir beobachtet und nun sind sie da. Dir Außerirdischen, die unsere Erde wollen aber nicht uns Menschen. Die ersten Wellen haben schon nahezu die ganze Menschheit ausgelöscht. Es sind nur noch eine handvoll übrig, die sich verstecken.

Eine davon ist Cassie, die ihre ganze Familie bei den Wellen verloren hat. Ihr kleiner Bruder wurde höchstwahrscheinlich von den Auserirdischen entführt. Auf der Suche nach ihm begegnet sie Evan Walker. Er...

Weiterlesen

Rick Yancey's 'Die 5. Welle'

Zusammenfassung (Spoiler!): 

Nachdem vor wenigen Monaten 'die Anderen' aus dem Nichts mit ihrem Raumschiff auftauchten, wurde die gesamte Weltbevölkerung mittels vier Wellen aufs Minimalste dezimiert. Am Anfang nahm man den Menschen die Energie - alles wurde dunkel, Flugzeuge stürzten vom Himmel. Danach folgten Überschwemmungen, die die Küsten- und Inselstädte am Meisten trafen. Die dritte Welle wartete mit einem modifizierten Ebolavirus auf, der über Vögel übertragen wurde...

Weiterlesen

Die fünfte Welle

Die ersten vier Wellen haben sieben Milliarden Menschen das Leben gekostet. Nur noch wenige sind übrig, die ums nackte Überleben kämpfen. Die Ankunft der Anderen hat alles ausgelöst und nun muss Cassie am eigenen Leib erfahren, was es heißt, zu überleben. Sie kann keinem trauen, denn sie weiß nicht, ob ein Mensch vor ihr steht oder ein Mensch, der von einem Anderen übernommen wurde. Ihr Ziel ist es, ihren Bruder zu finden. Bald trifft sie auf Evan Walker, der sie gesund pflegt, als sie von...

Weiterlesen

Spannende, detaillierte Geschichte

Die 1. Welle: Strom aus; die 2. Welle: Flutwelle, die 3. Welle: Seuche, die 4. Welle: Silencer… die 5.Welle?

Irgendwann war es da, das Mutterschiff. Einfach so tauchte es am Himmel auf und beobachtete. Große Hysterie wich schnell dem Schock, denn mit jeder Welle wurde es für die Menschen schwieriger zu überleben und „Mensch“ zu sein. Cassie irrt alleine in dieser Zeit umher, ihre Welt ist nicht mehr das, was sie mal war. Ihr oberstes Motto: Vertraue niemanden - jedoch ist man alleine...

Weiterlesen

nach holprigen Start doch noch spannend

Kurzbeschreibung:

Die erste Welle brachte Dunkelheit. Die zweite Zerstörung. Die dritte ein tödliches Virus. nach der vierten Welle gibt es nur noch eine Regel fürs Überleben: Traue niemandem! Das hat auch Cassie lernen müssen, denn seit der Ankunft der Anderen hat sie fast alles verloren: Ihre Freunde und ihre Familie sind tot, ihren kleinen Bruder haben sie mitgenommen. Das Wenige, was sie noch besitzt, passt in einen Rucksack. Und dann begegnet sie Evan Walker. Er rettet sie,...

Weiterlesen

Eine Invasion von Außerirdischen von der ich mir mehr Spannung erhofft habe

"Es wird kein Erwachen geben." (Erster Satz)
Nachdem die Außerirdischen mit der erstem Welle jede Elektrizität ausschalteten, mit der zweite Welle alle Küsten überfluteten, mit einem Virus und so der dritten Welle den größten Teil der Menschheit ausgelöscht hat flüchtet Cassie mit ihrem Bruder und ihrem Vater in ein Camp abseits der Stadt. Als dann die vierte Welle dafür sorgt, dass man Freund und Feind nicht mehr unterscheiden kann, wird Cassie's Bruder ins Camp Haven verfrachtet und...

Weiterlesen

dystopischer Horror

Ein äußerst interessanter Serienauftakt zu einer dystopischen Trilogie, ich frage mich was da noch so kommen mag, da diese Welt ja schon arg reduziert wurde. Das Buch ist sehr spannend, gut lesbar und die mehreren kleineren Abschnitte wirklich gut zu lesen. Der Perspektivwechsel im Gesamten ist gut, wenn auch nicht perfekt, gerade beim ersten Perspektivwechsel ist es etwas verwirrend. Auch weniger gefallen hat mir, das die Protagonisten Kinder und Jugendliche sein mussten und es kaum / keine...

Weiterlesen

Mehr davon!

Inhalt:

Cassie hat alles verloren seit die Anderen über die Erde hergefallen sind. Mit der ersten Welle kam die Dunkelheit, die zweite Welle brachte Zerstörung und die dritte Welle den alles tötenden Virus. Seit der vierten Welle bedeutet es zu überleben, dass man niemandem mehr trauen darf. Sie hat ihren Vater verloren, ihre Mutter ist an dem Virus der dritten Welle gestorben und Sammy, ihr kleiner Bruder, wurde von den Anderen mitgenommen. Jetzt macht sich Cassie auf den Weg um...

Weiterlesen

Die Anderen

Als ich das Cover zum ersten Mal gesehen habe hat es mich sogleich fasziniert. Mir gefällt es sehr gut und es machte mich neugierig mehr über dieses Buch zu erfahren. Es hat etwas düsteres aber auch mit Lichtelementen wird gearbeitet, sodass es den Leser hoffen lässt, dass es einen Weg aus der Dunkelheit gibt.

Die erste Welle: Licht aus. Die Welt versinkt in vollkommener Finsternis. Es sterben rund 500.000 Menschen. Es funktionieren keine Autos mehr und es herrscht das blanke Chaos....

Weiterlesen

Unglaublich spannend!

Erster Satz:
Es wird kein Erwachen geben.

Eye-Candy: 
Das Cover fällt vorallem wegen der Farbkombination Gold & Schwarz auf. Mir gefällt es auch, dass es eigentlich eine Szene darstellt, die die Handlung des Buches ins Rollen bringt (wenigstens für einen der Charaktere). Ich verstehe nur nicht, wieso das Mädchen aus dem Wald in eine Stadt läuft … denn das tut sie im Buch nicht.

Inhalt: 
Was wäre, wenn Außerirdische auf unserem Planet landen würden...

Weiterlesen

Eine Buchgewalt die nicht aufzuhalten ist! “Die 5. Welle” wird auch dich überrollen.

Rick Yancey’s Roman “Die 5. Welle” ist der Auftakt zu einer apokalyptischen Trilogie, die sämtliche Bestsellerlisten stürmt und deren Filmrechte bereits vergeben sind.

Dieses Buch überrollte mich tatsächlich wie eine Welle! Dementsprechend schwer fällt es mir nun, meine gesamten Eindrücke in Worte zu fassen. Vielleicht sollte ich mit dem wundervoll gestalteten Cover des Romans beginnen. Der goldene Glanzeffekt der durch die Dunkelheit bricht ist leider auf den Bildern im Netz nicht...

Weiterlesen

Super Auftakt einer Trilogie :)

Kurzbeschreibung:
Die erste Welle brachte Dunkelheit.
Die zweite Zerstörung.
Die dritte ein tödliches Virus.
Nach der vierten Welle gibt es nur noch eine Regel fürs Überleben: Traue niemandem!
Das hat auch Cassie lernen müssen, denn seit der Ankunft der Anderen hat sie fast alles verloren: Ihre Freunde und ihre Familie sind tot, ihren kleinen Bruder haben sie mitgenommen. Das Wenige, was sie noch besitzt, passt in einen Rucksack. Und dann begegnet sie Evan...

Weiterlesen

Wie menschlich ist der Mensch?

Von diesen Außerirdischen kann selbst Gott mit seinen Strafen noch lernen. Von wegen Heuschrecken oder jeden Erstgeborenen umbringen. Nein, die "Anderen" arbeiten schon ein bisschen effizienter. Zuerst wird sämtliche Energie und Technik ausgeschaltet (wobei das ja in Amerika nicht so das Problem sein sollte), dann kommen Überschwemmungen, dann eine Seuche, dann Sniper (oder Silencer, wie sie hier genannt werden: Menschen, die die "Seele" eines Anderen in sich tragen, aussehen wie Menschen,...

Weiterlesen

Die fünfte Welle

Zum Buch:
Nach den 4 Wellen der Zerstörung ist Cassie alleine, ihre Mutter verlor sie bei der dritten Welle. Zusammen mit ihrem Vater und ihrem Bruder erreichen sie ein Camp, von dort aus wird ihr kleiner Bruder Sammy, abgeholt, und sie gibt ihm das Versprechen, das sie sich wiedersehen. Ihren Vater verliert sie bei der vierten Welle. 
Cassie macht sich auf die beschwerliche Reise ihren Bruder zu finden und zu überleben. Nachdem sie angeschossen wurde, findet Evan Walker sie, der...

Weiterlesen

Die 5. Welle kommt ...

Rick Yancey's Trilogie-Auftakt "Die 5. Welle" handelt von einer Invasion der Erde. Mit einem Mal gerät das Leben der Menschen aus den Fugen und sie sehen sich ihrem Untergang gegenüber. Dieser begann mit der sog. 1. Welle, die für einen weltweiten Stromausfall sorgte, bis hin zur 4. Welle. Noch ahnen die wenigen Überlebenden nicht, wasdie 5. Welle bringt.

Im Mittelpunkt der Handlung steht die Jugendliche Cassie. Sie muss mit ansehen wie ihre Familie Stück für Stück nach der Ankunft...

Weiterlesen

Spannend und empfehlenswert

Ich finde dieses Buch wirklich nett. Es ist spannend, vielleicht nicht unbedingt originell, aber es passiert sehr viel und die Welt ist interessant gestaltet. Ein bisschen erinnert es doch an andere Bücher in die Richtung Aliens, obwohl ich da nicht so belesen bin. An die Figuren muss man sich sicherlich ein bisschen gewöhnen, zumindest war das bei mir so. Ich finde Cassie vor allem im Mittelteil super anstrengend. Allerdings ist das ja auch keine schöne Situation, in der sie sich befindet....

Weiterlesen

[Rezension] Die 5. Welle

Meine Meinung
Geschichte:
Am Anfang der Geschichte wurde ich gleich ein bisschen skeptisch, als ich erfahren habe, dass es um Außerirdische geht. Dieses Thema sagt mir nämlich so gar nicht zu. Trotzdem wurde es gut gemacht. Ich bin echt beeindruckt, wie gut die Handlung durchdacht ist und ich wurde sehr gut unterhalten. 
Das Buch punktet mit der passenden Endzeit-Stimmung die immer wieder sofort aufkommt, wenn man das Buch in die Hand nimmt. Viele heftige Szenen bringen den...

Weiterlesen

Grandioser Serienauftakt!

Ich bin absolut begeistert! Es hat etwas schwach angefangen, aber immer mehr an Spannung zugenommen, sodass ich es kaum aus der Hand legen konnte (blöd, wenn man den ganzen Tag arbeiten muss und nur morgens und abends lesen kann :P).

Ich war sehr skeptisch am Anfang, weil ich mir der Sprache nicht viel anfangen konnte. Es klang so gewollt „cool“, wie aus Sicht einer 15-jährigen vielleicht, die versucht, möglichst abgebrüht zu wirken. Was sie ja vielleicht auch ist. Ziemlich hart fand...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
480 Seiten
ISBN:
9783442313341
Erschienen:
2014
Verlag:
Goldmann Verlag
Übersetzer:
Thomas Bauer
8.25
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.2 (84 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 240 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher