Buch

Immernacht - Ross Mackenzie

Immernacht

von Ross Mackenzie

"Sie werden nach dir suchen, Mädchen. Die Frau mit dem falschen Gesicht und der Mann ohne Schatten!"

Rezensionen zu diesem Buch

Düster und vermittelt Steam-Punkt Feeling

„Immernacht“ von Ross MacKanzie ist im Original gerade ganz frisch auf der Shortlist des Scottish Teenage Book Prize gelandet. Übersetzt wurde die Geschichte von Kanut Kirches.

 

Wer Fantasy mag, ist hier richtig aufgehoben, obwohl ich nicht unbedingt sagen mag, dass das Buch bereits für eine Leserschaft ab 11 Jahren geeignet ist. Aber vielleicht sind die schottischen Kids härteres gewöhnt. Mir war die Geschichte um das Waisenkind Larabelle Fox, die es im Laufe der Geschichte...

Weiterlesen

Ziemlich düster ...

"Immernacht" hat es ganz schön in sich. Der Titel des Buches ist Programm, denn das Jugendbuch ist sehr düster, schaurig, stellenweise blutig und grausam. Die Protagonisten sind noch so jung und ich bin mir nicht sicher, wie ich die Zielgruppe einschätzen würde. Es ist keine leichte Lektüre, daher ist sie meiner Meinung nach nicht für zu junge Leser geeignet. Über jeder Seite hängt eine bedrückende Atmosphäre und Freude kommt beim Lesen nicht so richtig auf.

Zum Glück ist Lara, die...

Weiterlesen

Spannend, magisch, märchenhaft!

Larabelle Fox ist ein Waisenkind und von ihrer Geburt an auf sich gestellt. Sie arbeitet als Tosherin in den Abwasserkanälen der Stadt und sucht dort nach wertvollen Fundstücken, um diese zu verkaufen. Eines Tages entdeckt sie ein eigenartiges Holzkästchen in der Kanalisation und findet sich nun in einem Strudel beängstigender Ereignisse wieder. Denn Mrs Hester, die mächtige Magierin des Silberkönigs, will genau dieses Kästchen, um mit ihm die Immernacht kontrollieren zu können, eine alles...

Weiterlesen

Dunkelheit

Immernacht ist ein Fantasy Roman für Jugendliche ab 11 Jahren und der Autor Ross MacKenzie entführt die Leser in eine düstere Welt voller Gefahren. Die Waise Lara(bella) Fox verdient sich ihren Lebensunterhalt mit dem Sammeln von verwendbaren Dingen in den Abwasserkanälen ihrer Heimatstadt. Dort findet sie auch ein Kästchen, das einen Schatz enthält den die Beraterin des Silberkönigs, Mrs. Hester dringend benötigt um ihre finsteren Machenschaften zu einem erfolgreichen Ende zu bringen. Es...

Weiterlesen

Tolle Jugendliteratur

Tolle Jugendliteratur

Ich bin eigentlich kein großer Fantasy-Fan, doch dieses Buch wurde mir empfohlen und Ross MacKenzie „hatte“ mich recht schnell mit seiner Geschichte:

„Das Waisenkind Larabelle Fox ahnt nichts von der drohenden Gefahr, als sie ein geheimnisvolles Holzkästchen aus den Abwässern fischt. Mrs Hester, die bösartige Beraterin des Königs und mächtigste Magierin des Reiches, ist fieberhaft auf der Suche nach diesem Schatz, denn es ist der Schlüssel zur Immernacht,...

Weiterlesen

Leider nicht wie erwartet

Schreibstil und Idee der Geschichte sind im Grunde genommen in Ordnung, doch leider wirkt die Erzählung trotzdem platt. 

Dieses harte Urteil tut mir wirklich leid, doch ich habe mich sogar ein zweites Mal durch das komplette Buch gequält und konnte meine Meinung nicht ändern. 

Mir fehlten Spannung und unerwartete Wendungen, außerdem wirkte der Handlungsverlauf erzwungen(z.B. wenn es darum geht, wie Lara ihre Magie erst nicht und dann auf einmal doch erkennt). 

Ich lese...

Weiterlesen

Düster und Spannend

Protagonistin:

Larabelle oder auch kurz „Lara“ genannt ist eine Tosherin. Das bedeutet das sie in den Kanälen der Stadt nach Gegenständen sucht, die man weiter verkaufen kann.

Reich wird man dadurch nicht, aber sie schlägt sich für ihre jungen Jahre schon gut durch.

Ich hatte von Anfang an einen Draht zu ihr. Sie ist ein tolles Mädchen, das auch gut für andere sorgt und immer für ihre Freunde da ist.

In ihrer Vergangenheit gibt es jedoch ein Geheimnis, das für sie...

Weiterlesen

Ein modernes düsteres Märchen 

Zum Inhalt:
Larabelle Fox ist ein Waisenmädchen, das in der Kanalisation der Stadt als Tosherin Gegenstände sucht und diese beim Trödelladen zu Geld macht. Eines Tages findet sie in den Abwässern ein Kästchen aus Holz, welches die mächtigste Magierin und Beraterin des Königs, Mrs Hester, begehrt. Fortan befindet sich Larabelle in konstanter Gefahr, denn Mrs. Hester lässt einen gefährlichen seelensaugenden Dschinn, den Schattenjack, los, um dieses Kästchen zu suchen. Denn darin befindet...

Weiterlesen

Larabelle

Larabelle

Zwischendrin darf es dann auch mal gerne ein anderes Genre sein und „Immernacht“ wurde mit sehr empfohlen, daher warf ich mal einen näheren Blick darauf.

Und dieser Blick hat sich wirklich gelohnt !

Die Geschichte

„Das Waisenkind Larabelle Fox ahnt nichts von der drohenden Gefahr, als sie ein geheimnisvolles Holzkästchen aus den Abwässern fischt. Mrs Hester, die bösartige Beraterin des Königs und mächtigste Magierin des Reiches, ist fieberhaft auf der...

Weiterlesen

Originelle Ideen, aber nur durchschnittliche Umsetzung

Mrs Hester, die grausamste Magierin im Silberkönigreich, möchte durch das Freilassen der Immernacht jegliche magische Kraft endgültig an sich reißen. Um die Immernacht kontrollieren zu können, braucht sie allerdings noch ein Kästchen mit geheimnisvollem Inhalt. Dafür schickt sie Schattenjack los, einen grausamen Dschinn, der ihr dienen muss, solange sie seine Urne besitzt. Durch eine Verkettung von Zufällen findet jedoch Larabelle Fox, ein Waisenkind, das sich den Lebensunterhalt mit der...

Weiterlesen

Fantastisch, bildgewaltig und etwas düster

Klappentext: „Das Waisenkind Larabelle Fox ahnt nichts von der drohenden Gefahr, als es ein geheimnisvolles Holzkästchen aus den Abwässern fischt. Mrs Hester, die bösartige Beraterin des Königs und mächtigste Magierin des Reiches, ist fieberhaft auf der Suche nach diesem Schatz, denn es ist der Schlüssel zur Immernacht, die Dunkelheit über das Königreich bringen soll. Mrs Hester schickt einen Dschinn aus, der seine Freiheit nur wiedererlangt, wenn er das Kästchen mit dem Zauberspruch...

Weiterlesen

Konnte mich nicht fesseln

Immernacht von Ross MacKenzie ist mir als erstes durch sein wunderschönes Cover ins Auge gestochen. Es ist ein richtiges Schmuckstück.

Das Buch ist ein Jugendbuch das ich ab circa 13 Jahren empfehlen würde. Die Geschichte ist ein Fantasyabenteuer in der Hauptrolle ist die dreizehnjährige Lara Fox. Die Ideen für das Buch fand fand ich sehr kreativ und es waren gute Ansätze vorhanden. Meiner Meinung nach ist es aber noch ausbaufähig. Das erste Viertel war toll und ich war schnell...

Weiterlesen

Immernacht

Inhalt:

 

Das Waisenkind Larabelle Fox ahnt nichts von der drohenden Gefahr, als es ein geheimnisvolles Holzkästchen aus den Abwässern fischt. Mrs Hester, die bösartige Beraterin des Königs und mächtigste Magierin des Reiches, ist fieberhaft auf der Suche nach diesem Schatz, denn es ist der Schlüssel zur Immernacht, die Dunkelheit über das Königreich bringen soll. Mrs Hester schickt einen Dschinn aus, der seine Freiheit nur wiedererlangt, wenn er das Kästchen mit dem...

Weiterlesen

Dunkle Fantasy

Mit Immernacht hat der Autor Ross Mackenzi eine düstere Fantasy Welt geschaffen.

Larabelle Fox, ein 13 jähriges Waisenmädchen ist eine sogenannte Tosherin,d.h. sie versucht ihren Lebensunterhalt irgendwie durch Funde in der Abwasserkanalisation zu bestreiten.Zum Glück hat sie Joe, ebenfalls ein Tosher, der sich mit seinen 10 Jahren aufoperungsvoll um seine sterbenskranke Großmutter kümmert. Lara hat sich ein Leben eingerichtet als auf einmal seltsame und bedrohliche Kräfte in ihr...

Weiterlesen

Schöne Fantasy Geschichte

Immernacht hat mich am Anfang mit seinem wunderschönen und trotzdem schlichten Cover überzeugt. Zudem hat das Cover auch wirklichen einen großen Bezug zum Inhalt. 

Der Inhalt des Buches hat mich unabhängig von seinem Cover auch sehr überzeugt. Ich war von Anfang an direkt in der Geschichte drin, denn obwohl nicht alles direkt verraten wurde. Trotzdem wurde alles soweit perfekt erklärt, dass man nicht ganze Zeit rätseln musste, was überhaupt los ist. 

Lara ist eine starke Heldin...

Weiterlesen

Sehr spannende und düstere Fantasy

Es wird die Geschichte von Larabelle Fox erzählt. Sie ist eine Tosherin, Taschendiebin, und fischt aus der Kanalisation Dinge, die sie findet. Bis sie ein Kästchen findet, hinter dem andere her sind.

Dieses spannende Fantasyabenteuer hat mich von Anfang an gefesselt. Der Schreibstil ist sehr flüssig und locker. Nach einiger Zeit konnte ich das Buch nicht mehr weglegen. Es war sehr spannend, am Ende mit unvorhergesehenen Wendungen. Es wurde eine neue, interessante neue Fantasywelt...

Weiterlesen

Hat mich leider nicht abgeholt

 

Als Larabelle Fox ein geheimnisvolles Kästchen findet, ahnt sie nicht, dass dieses Kästchen ihr ganzes Leben verändern wird und sie dadurch auch in große Gefahr gerät.

In dem Kästchen ist der Schlüssel zur Immernacht, die die ewige Dunkelheit über das Silberkönigreich bringen soll. Mrs Hester, die böse Beraterin des Königs, schickt einen Dschinn aus, einen Mann ohne Schatten, der ihr dieses Kästchen bringen soll.

...

Weiterlesen

faszinierend und düster

Anfangs wird in dem Buch viel Zeit genommen um Larabelle und die weiteren Hauptfiguren kennen zu lernen. Aufgrund des wunderbaren Schreibstils und der fein ausgearbeiteten und sympathischen Figuren hat mich das nicht gestört. Es dauert schon eine Weile bis die Immernacht in Erscheinung tritt. Ab da wird es dann ziemlich düster und auch brutal, daher empfehle ich Eltern von jüngeren Kindern das Buch selbst vorher zu lesen. Mein 11jähriger würde sich ganz schön gruseln. Allerdings hatte ich...

Weiterlesen

Magisch, düster und sehr fantasievoll

Larabelle Fox ist ein dreizehnjähriges Waisenkind und verdient ihren Lebensunterhalt als Tosherin, das heißt sie sammelt in den Abwasserkanälen unter King´s Haven verlorene Dinge. Als sie eines Tages ein Kästchen mit einem wunderschönen Uhrwerksvogel darin findet, ahnt Lara noch nicht, wie sehr sich ihr Leben dadurch verändern wird. Denn die böse Hexe Mrs. Hester, die als Beraterin des Silberkönigs fungiert, sucht nach eben diesem Kästchen. Um es zu finden, sendet sie einen Dschinn aus, der...

Weiterlesen

Kann die Immernacht aufgehalten werden?

Die Immernacht. Der Titel weist schon auf die Düsternis und das Geschehen hin.

Lara ist eine Tosherin, d.h. sie sucht verkaufbare Gegenstände in den Unterwasserkanälen. Auch stibizt sie ab und zu Essen. Ihre Eltern sind tot und sie muss sich durchschlagen. Ihren Freund Joe hat sie alles beigebracht.

Diese Geschichte ist düster, ab und zu brutal. Es werden Leute umgebracht. Vielleicht sollte die Altersangabe etwas höher sein. Trotzdem ist es auch ein hoffnungsvolles Buch. Lara...

Weiterlesen

Die Immernacht

Lara Fox gehört wie viele arme Kinder zu den Thosern. Sie suchen in den Abwasserkanälen nach Schmuck, Geld oder anderen, wertvollen Dingen um zu überleben. Eines Tages findet Lara ein Holzkästchen mit einem Vogel...und ahnt nicht dass die Hexe des Silberkönigs, Ms Hester und ihr Dschinn Schattenjack, ebenfalls hinter diesem Kästchen her sind...denn sie wollen die ewige Immernacht mit ihren schrecklichen Kreaturen heraufbeschwören...

"Rob hatte Recht. Magiebegabte überall, Weiße Magier...

Weiterlesen

Kampf gegen die Dunkelheit

Inhalt: Das Waisenmädchen Lara glaubt ein gutes Geschäft machen zu können, als sie ein geheimnisvolles Kästchen mitsamt einem mechanischen Vogel aus der Kanalisation fischt. Jedoch wird schnell klar, dass dieser Vogel einen mächtigen Zauber beinhaltet, den Schlüssel zur Immernacht. Und dahinter ist Mrs. Hester, die mächtigste Magierin des Landes, her. Und sie ist bereit alles zu tun, um an diesen Zauber zu gelangen. Und so muss Lara all ihren Mut zusammennehmen und sich auf das Abenteuer...

Weiterlesen

Magisch, spannend, aber auch etwas heftig für die empfohlene Altersgruppe

Mit IMMERNACHT ist Ross MacKenzie eine so spannende, düstere und fantastische Geschichte gelungen, die mich total überzeugt hat.

Bereits aus den ersten Seiten werde ich als Leserin mit allerhand Mysterien konfrontiert und in eine Stadt geschickt, die mich sehr an das alte London oder Edinburgh erinnert, wie wir es aus Fantasy- oder Historienfilmen kennen.
Fasziniert hat mich das ganz besonders, weil der Autor seine Kulisse zusätzlich mit vielen Steampunk Elementen schmückt und...

Weiterlesen

Spannender aber auch brutaler Fantasy-Roman

Ich liebe gut geschriebene Fantasy-Romane, die mich in eine andere Welt entführen und mit einer spannenden Storyline aufwarten. Dies ist bei diesem Buch alles gegeben und ich hoffe wirklich sehr auf eine Fortsetzung.

Die Geschichte dreht sich um das Waisenkind Larabelle Fox, die nichts von der drohenden Gefahr ahnt, als es ein geheimnisvolles Holzkästchen aus den Abwässern fischt. Mrs Hester, die bösartige Beraterin des Königs und mächtigste Magierin des Reiches, ist fieberhaft auf...

Weiterlesen

Lara's Magie

Die 13jährige Lara(belle Fox) ist Waise und bestreitet ihren Lebensunterhalt, indem sie in Abwässern verlorenen Dingen sammelt- sie ist ein sogenannter "Tosher". Alles, was sie in den Abwasserkanälen ihrer Stadt findet, verkauft sie dem alten Hans. Als sie ein geheimnisvolles Kästchen aus Holz findet, weiß sie, daß dies etwas Besonderes sein muß- ahnt jedoch nicht, daß jemand Wichtiges es dringend braucht- Mrs. Hester, die bösartige Beraterin des Königs und Magierin. Dieses Kästchen ist der...

Weiterlesen

Schattenjack

"Entsprungen aus Feuer, entsprungen aus Mut,
entsprungen aus Mutter Erdes Glut,
Benutze es weise, benutz es bedacht,
mein Herz, mein Blut, zum Zauber erwacht."

Mit seiner Immernacht hat mich der Autor buchstäblich von der ersten Seite an verzaubert. Heimlicher Star des Buches war für mich ausgerechnet ein Bösewicht, der Dschinn Schattenjack, der unglaublich düster und bildgewaltig beschrieben wird. Gleichzeitig gelingt es, keine schwarz-weiß-Malerei zu betreiben,...

Weiterlesen

Die Macht der Seele

Zuerst einmal muss ich leider mal wieder anmerken, wie sehr es mich stört, wenn der Klappentext irreführend ist. In diesem Fall war er das meiner Meinung nach durchaus, denn das beschriebene Geschehen findet nicht nur frühestens in der zweiten Hälfte des Buches statt, sondern gibt den Zusammenhang zwischen der Immernacht und dem erwähnten Schatz auch nicht richtig wieder.

 

Aber im Vorfeld hatte ich gar nicht so genau auf den Inhalt geachtet, sondern relativ spontan beschlossen...

Weiterlesen

Gruseliger Thrilleffekt

„Immernacht“ heißt dieser Jugendroman, der streckenweise an die Harry-Potter-Welt erinnert. Ähnlich wie dort tauchen hier Zauberstäbe auf, mit denen für das Gute bzw. Böse gekämpft wird. Mrs Hester bildet eine Parallele zu Voldemort, strebt sie ja wie dieser ewiges Leben oder Jugend an, welches sie quasi durch das Aussaugen junger Menschen erlangt. Die Jagd nach dem geheimnisvollen Kästchen ist sehr spannend gestaltet. Von Larabelle scheint es abzuhängen, ob die Welt in Dunkelheit versinken...

Weiterlesen

Spannende Geschichte

Lara ist ein Waisenkind und lebt auf der Straße. In ihrer Welt leben Hexen, die gefährlich sind, so sagt man zumindest. Allerdings gibt es überall in ihrer Stadt die Weißen Magier, seelenlose Menschen, die Alltagsmagie herstellen. Hier lebt Lara also auf der Straße und verdient sich ihr Geld mit toshen, d.h. sie sucht in der Kanalisation nach Dingen, die sie verkaufen kann.

Das Cover ist wirklich klasse und ist mir sofort ins Auge gesprungen. :)
Aber ich war auch direkt nach den...

Weiterlesen

Ein magisches Erlebnis

Immernacht – Ross MacKenzie

Verlag: Gulliver

gebundene Ausgabe: 16,95 €

eBook: 15,99 €

ISBN: 978-3-407-75485-1

Erscheinungsdatum: 22. Juli 2020

Genre: Fantasy

Seiten: 360

Alter: ab 11 Jahren

Inhalt:

Das Waisenkind Larabelle Fox ahnt nichts von der drohenden Gefahr, als sie ein geheimnisvolles Holzkästchen aus den Abwässern fischt. Mrs Hester, die bösartige Beraterin des Königs und mächtigste Magierin des Reiches, ist...

Weiterlesen

Leider konnte mich diese Geschichte nicht überzeugen

Lara Fox ist eine Tosherin und sucht in der Kanalisation unter der Stadt nach verlorenen Schätzen. Als eines Tages Gerüchte über einen unheimlichen Mann umgehen, der in der Kanalisation Toshern auflauert und sie nach einem Kästchen befragt beginnt eine Geschichte, die sowohl unheimlich als auch fantastisch sein möchte.

 

Nachdem ich mich in das Cover dieses Buches direkt verliebt habe und mir auch der Einstieg in die Geschichte sehr gut gefiel hatte ich sehr große Hoffnungen in...

Weiterlesen

Interessante Umsetzung

Meinung
Vor einiger Zeit entdeckte ich die leseprobe in einer Bücherplattform und ich wurde bereits von den ersten Zeilen mitgerissen. Nachdem die Bewerbung negativ war musste das Buch aufgrund meiner Neugier dennoch bei mir einziehen und es dauerte nicht lang, bis ich anfing darin zu lesen.

Bei immernacht handelt es sich um eine fantasygeschichte mit SteamPunk-Elementen. Im ersten Moment waren die Namen sehr gewöhnungsbedürftig, doch sobald man mehr zu den Protagonisten...

Weiterlesen

Auch für Erwachsene spannend

Das 13-jährige Waisenmädchen Larabelle Fox, genannt Lara, schlägt sich als Tosherin in den Abwasserkanälen von King's Haven durch. An ihre Eltern hat sie kaum eine Erinnerung, ihr einziger Freund ist der 10-jährige Joe, der allein mit seiner Großmutter lebt und dem sie alles über die Schatzsuche in den Katakomben der Stadt beigebracht hat. Doch dann geschehen viele Dinge auf einmal: Ein düsterer Mann ohne Schatten macht Jagd auf die Tosher und ein geheimnisvolles Kästchen. Die Beraterin des...

Weiterlesen

Überraschend brutale Jugendfantasy

Larabelle Fox lebt in einem Königreich, errichtet auf dem verlassenen Schlachtfeld der Götter. In diesem Königreich herrscht ein schwelender Krieg zwischen dem König, Mrs. Heesters und den von ihnen kontrollierten Weißen Magiern auf der einen Seite und den verschrieenen Hexen. Als Lara während ihrer Arbeit als Tosher in der Kanalisation ein mysteriöses Kästchen entdeckt, gerät sie zwischen die Fronten und ist plötzlich die letzte Rettung vor dem drohenden Weltuntergang.

Ross MacKenzie...

Weiterlesen

Spannendes Steampunk-/Fantasybuch!

Mit vielen kleinen Kapiteln folgt man überschaubar den Wegen und Schicksalen der sehr lebendig wirkenden Charaktere. Und da bin ich gleich schon bei einem Punkt, der mir außerordentlich gut gefällt: Auch wenn die Hauptfigur Lara Fox ist, spielen viele weitere Figuren eine wichtige Rolle, sodass man in dem einen Kapitel Hier und im nächsten Dort ist. Dadurch wird es deutlich abwechslungsreicher, man lernt verschiedene Blickpunkte kennen und kommt den Figuren näher. Die Kapitel umfassen immer...

Weiterlesen

Magische, düstere Geschichte

Larabelle Fox, kurz Lara genannt, ist ein Waisenkind und um sich etwas Geld zu verdienen, sammelt sie in den Abwasserkanälen der Stadt, als Tosherin, Fundstücke. Dabei findet sie ein Holzkästchen in den Kanälen, was sie mehr als neugierig macht. Doch hinter diesem Kästchen verbirgt sich so viel mehr, denn der Inhalt ist brisant und die Hofmagierin des Königs, Mrs. Hester, würde alles dafür tun, dieses Kästchen in die Hände zu bekommen. Denn mit dem Inhalt des Kästchens könnte es ihr gelingen...

Weiterlesen

Atmosphärisch

Meinung:
Als ich dieses Buch in der Buchhandlung entdeckt habe und dann noch die Kurzbeschreibung des Buches gelesen hatte, war ich Feuer und Flamme und musste dieses Buch kaufen, obwohl es ursprünglich für jüngere Leser gedacht ist. Zunächst einmal sind die Charaktere des Buches sehr pfiffig, humorvoll und speziell ausgearbeitet und sind perfekt geeignet für einen Kinder und oder Jugendroman, da sie im Gedächtnis bleiben und es absolut Spaß macht ihren Charaktere zu entdecken, da sie...

Weiterlesen

Herrlich fürchterlich

Lara lebt davon, dass sie in den Abwasserkanälen Dinge findet, die sie zu Geld machen kann. Müllsucher wie sie werden nicht reich und nur selten satt. Hehler wie der alte Hans schon. Die ganz großen Schwierigkeiten beginnen jedoch erst, als Lara eines Tages ein seltsames Kästchen im Abwasser findet.

Die teuflische Beraterin des Königs mit dem harmlosen Namen Mrs Hester benötigt genau dieses Artefakt. Voreilig hat sie die Immernacht ausgelöst, jetzt kann sie die Zeitenwende ins Böse...

Weiterlesen

Kampf gegen Immernacht

Cover

Das Cover ist im Hintergrund sehr düster gehalten, da die nahende Dunkelheit eine Bedrohung darstellt und im Vordergrund ist der golden-feurige Uhrwerkvogel abgebildet und unter ihm die Lichter der Stadt. Einfach nur ein wunderschönes Buchcover.

 

Protagonist, Antagonist und Nebenfiguren

Larabelle ist eine Tosher (Kanalsammlerin) und immer auf der Suche nach neuen Schätzen. Als Waisenkind ist sie es gewohnt, sich durchzukämpfen und auf sich allein...

Weiterlesen

Sehr fantasievoll erzählt

Zum Inhalt: Larabelle oder auch Lara genannt, ist eine Waise, die sich allein irgendwie durchbringen muss. Sie lebt von dem ,was sie aus den Abwässern fischt. Als sie ein Holzkästchen heraus fischt, ahnt sie nichts von der Gefahr, die davon aus geht. Denn gefährliche Typen sind auf der Suche genau nach diesem Kästchen. Meine Meinung: Bei diesem Buch geht gleich von Anfang an ziemlich die Post ab und lässt auch nur selten an rasanter Spannung nach. Die Geschichte wird sehr fantasievoll...

Weiterlesen

Eine spannende, doch zähe Reise

Die Leseprobe zu diesem Buch hat mich einfach mega fasziniert! Ich musste es lesen, denn auch das Cover und der Klappentext haben es mir sofort angetan.

Wir lernen Lara kennen, einem Waisenkind von der Straße, dass in der Kanalisation von King’s Haven nach Schätzen sucht. Sie hat einen Freund namens Joe, den sie „ausgebildet“ hat und der der zweitbeste Tosher der Stadt ist. Alles in allem, führt sie zwar ein beschwerliches, doch zufriedenes eben. Bis sie eines Tages Ratten gegen böse...

Weiterlesen

Magisches Abenteuer

Durch ein wunderschön strahlendes Cover fällt dieses Buch wohl in jedem Bücherregal auf. Der anmutige Uhrwerksvogel zeigt einem sofort, auf welches Genre man sich einlässt. Ein Tor zu magischer Spannung und gefährlichen Welten.

Larabelle Fox ist ein 13-jähriges Waisenmädchen, welches sich ihr Leben lang in den Armenvierteln von King's Haven über Wasser halten muss. Als Tosherin, in der dunklen Kanalisation der Stadt, sucht sie nach allem was sie zu Geld und damit zu Essbarem machen...

Weiterlesen

Ein tolles Buch

Meine Meinung:
Dieses Kinder und Jugendbuch ist eine so schöne phantasievolle und außergewöhnliche Geschichte, dass ich nach der Lektüre vollkommen verzaubert war!

Der Schreibstil des talentierten Schriftstellers ist mehr als gelungen und versprüht bereits nach wenigen Seiten eine einnehmende Atmosphäre, die kaum zu übertreffen ist.
Diese Geschichte ist absolut atemberaubend und spannend, doch in dieser Geschichte wird die altbekannte Struktur umgeworfen und mit neuen...

Weiterlesen

Ein Jugendbuch voller Magie

Das Waisenkind Larabelle Fox ahnt nichts von der drohenden Gefahr, als sie ein geheimnisvolles Holzkästchen aus den Abwässern fischt. Mrs Hester, die bösartige Beraterin des Königs und mächtigste Magierin des Reiches, ist fieberhaft auf der Suche nach diesem Schatz, denn es ist der Schlüssel zur Immernacht, die Dunkelheit über das Königreich bringen soll. Mrs Hester schickt einen Dschinn aus, der seine Freiheit nur wiedererlangt, wenn er das Kästchen mit dem Zauberspruch findet. Er...

Weiterlesen

Konnte mich leider nicht ganz überzeugen

“Immernacht“ ist ein Fantasy-Buch von Ross MacKenzie.

Larabelle Fox findet in den Abwasserkanälen ein mysteriöses Kästchen, das ihr Leben komplett auf den Kopf stellt. Ihr Leben ist ab jetzt in Gefahr, denn in dem Kästchen ist der Schlüssel zu Immernacht und nach diesem trachtet die gefährliche Mrs Hester.

Das Cover ist wirklich atemberaubend schön. Vor bzw. über einer dunklen Stadt fliegt ein leuchtender orangefarbener Vogel. Aber es ist ein besonderer Vogel - mit einem Körper...

Weiterlesen

War leider nicht meine Geschichte

Darum geht’s:

Larabelle Fox ist eine 13-jährige Waise, die sich als Tosherin in der Kanalisation ihr Geld verdient. Tosher such in der Kanalisation nach wertvollen Gegenständen, die sie dann verkaufen können. Dabei findet Lara einen sehr wertvollen Gegenstand, der ihr Leben vollkommen ändert. Denn die Beraterin des Königs ist auf der Suche nach diesem Kästchen und lässt nichts unversucht an dieses zu gelangen. Hilfe hat sie dabei von Schattenjack, einem Dschinn, der jeden ihrer...

Weiterlesen

Absolut magisch

Larabelle Fox ist es gewohnt sich in den Abwasserkanälen unter der Stadt aufzuhalten.
Sie kennt sich dort unten bestens aus, denn sie ist ein Tosher.
immer auf der Suche nach verborgenen Schätzen, die sie anschliessend beim alten Hans eintauscht.
Auch der kleine Joe versucht für sich und seine Großmutter in den Kanälen Dinge zu finden um sich
den Lebensunterhalt als Tosher zu verdienen.
Wann immer es geht ist Lara für Joe da und bringt ihm Dinge bei oder...

Weiterlesen

Eine spannende Grundidee

Larabelle Fox wuchs als Waise auf, mit ihren nunmehr 13 Jahren bestreitet sie ihren Lebensunterhalt, indem sie in Abwässern nach verlorenen Dingen sucht und diese verkauft. Als sie ein geheimnisvolles Kästchen findet, weiß sie, dass dies etwas Besonderes ist, sie ahnt aber nicht, dass jemand dringend danach suchen lässt: Mrs Hester, die bösartige Beraterin des Königs, für die ein Menschenleben überhaupt nicht zählt. Bald ist Lara in größter Gefahr…

 

Eine bildgewaltige...

Weiterlesen

Großes Potenzial, das leider nicht wirklich genutzt wird

Das Cover gefällt mir ausgezeichnet und war auch ehrlich gesagt der Hauptgrund, warum ich das Buch unbedingt lesen wollte. Die Kontraste zwischen dem dunklen, fast schwarzen Hintergrund und den in Orange gehaltenen ‚Highlights‘ lässt das Buch direkt ins Auge stechen. Zudem gefällt mir unglaublich gut, dass man sowohl den Titel als auch den abgebildeten Vogel im Buch finden kann und so hervorragend zum Inhalt passt. Ich hätte mir allerdings gewünscht, dass das Buch in Matt gehalten wäre und...

Weiterlesen

Schönes Cover, Inhalt ok...

Klappentext:
Das Waisenkind Larabelle Fox ahnt nichts von der drohenden Gefahr, als sie ein geheimnisvolles Holzkästchen aus den Abwässern fischt. Mrs Hester, die bösartige Beraterin des Königs und mächtigste Magierin des Reiches, ist fieberhaft auf der Suche nach diesem Schatz, denn es ist der Schlüssel zur Immernacht, die Dunkelheit über das Königreich bringen soll. Mrs Hester schickt einen Dschinn aus, der seine Freiheit nur wiedererlangt, wenn er das Kästchen mit dem Zauberspruch...

Weiterlesen

Zu düster für eine Kindergeschichte, aber spannend zu lesen

Inhalt: Die 13-jährige Tosherin Larabelle Fox verdient als Vollwaise ihren Lebensunterhalt, indem sie in der Kanalisation nach verlorenen Gegenstände sucht und diese verkauft. Ihr Leben ändert sich gewaltig als sie dabei ein Kästchen mit unvorstellbarem Wert findet und plötzlich allerlei Gestalten hinter ihr her sind. Im Silberkönigreich lebt die Beraterin des Königs, Mrs Hester und schmiedet Pläne zur absoluten Machtergreifung. Dafür benutzt sie ihren an sie gebundenen Dschinn Schattenjack...

Weiterlesen

Düsteres Magie-Abenteuer mit einigen Gewaltszenen

Larabelle Fox gehört zu den Kindern, die auf der Straße und in der Kanalisation ums tägliche Überleben kämpfen. In ihrer Welt gibt es künstliche Pferde, die über magische Uhrwerke angetrieben werden, ebenso wie Magie, welche vom König stark reglementiert wird. Die freien Magier wurden einst auf eine weit entfernte Insel vertrieben und werden nun als Hexen-Feindbild für die Bevölkerung missbraucht. Dabei wohnt die größte Gefahr innerhalb der königlichen Schlossmauern: Mrs Hester, die magische...

Weiterlesen

Magie und Western

Das Waisenkind Larabelle Fox ahnt nichts von der drohenden Gefahr, als sie ein geheimnisvolles Holzkästchen aus den Abwässern fischt. Mrs Hester, die bösartige Beraterin des Königs und mächtigste Magierin des Reiches, ist fieberhaft auf der Suche nach diesem Schatz, denn es ist der Schlüssel zur Immernacht, die Dunkelheit über das Königreich bringen soll. Mrs Hester schickt einen Dschinn aus, der seine Freiheit nur wiedererlangt, wenn er das Kästchen mit dem Zauberspruch findet. Er...

Weiterlesen

Dunkelheit und Schattenjack

Lara Fox ist eine dreizehnjährige Waise, die als Tosher, als Kanalsammlerin ihr Leben fristet. Das Einzige, was sie noch von ihrer Mutter besitzt, an die sie sich nicht erinnern kann, ist ein seltsames Medaillon. Sie lebt in einer Welt, in der ein König herrscht mit Hilfe der bösen Mrs Hesters und ihrer Armee von Weißen Magiern. Magie selbst ist für das normale Volk verboten und das gilt auch für die Hexen auf der anderen Seite des Meeres. Als Lara eines Tages in den Abwässern der Kanäle ein...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
360 Seiten
ISBN:
9783407754851
Erschienen:
Juli 2020
Verlag:
Beltz GmbH, Julius
Übersetzer:
Kanut Kirches
7.85714
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4 (49 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 56 Regalen.

Ähnliche Bücher