Buch

Wolfspferd - Sabine Giebken

Wolfspferd

von Sabine Giebken

Tala lebt mit ihrer Familie frei und ungebunden in der Wildnis, selbst im Winter, wenn die Nächte lang und kalt sind. Ihre beste Freundin ist die Albinostute Saphira, mit der sie Jagd auf kleine Tiere macht und so versucht, ihrem Vater Pollo, dem Häuptling und Anführer des Stamms, nachzueifern. Doch der nimmt lieber die Jungen mit zur Jagd. Auch Saphira hat es nicht leicht und wird vom Leithengst Odin aus der Herde ausgeschlossen, als sie wieder einmal zu neugierig und ungestüm ist. Als Räuber das Lager überfallen und die Wintervorräte stehlen, sind Tala und Saphira plötzlich die einzige Hoffnung des Stamms auf Überleben. Man sagt, wer den in den Wäldern lebenden weißen Wolf fängt, dem winke eine große Belohnung. Auch wenn ihr Vater Pollo von alldem nichts wissen will, macht sich Tala mit Saphira mutig auf den Weg ...

Rezensionen zu diesem Buch

Magisches Pferdeabenteuer

Tala lebt mit ihrer Familie frei und ungebunden in der Wildnis, selbst im Winter, wenn die Nächte lang und kalt sind. Ihre beste Freundin ist die Albinostute Saphira, mit der sie Jagd auf kleine Tiere macht und so versucht, ihrem Vater Pollo, dem Häuptling und Anführer des Stamms, nachzueifern. Doch der nimmt lieber die Jungen mit zur Jagd. Auch Saphira hat es nicht leicht und wird vom Leithengst Odin aus der Herde ausgeschlossen, als sie wieder einmal zu neugierig und ungestüm ist. Als...

Weiterlesen

ein starkes Mädchen, ein Pferd, und ein Wolf

Das wunderschöne Cover und der Klappentext haben mich sofort angesprochen. Die Charaktere haben mir gut gefallen. Am meisten natürlich die Protagonistin Tala. Sie ist ein sehr mutiges Mädchen. Die Geschichte wird aus Sicht der Mädchen Tala erzählt. Aber auch aus Sicht der Stute Saphira. Der Leser bekommt immer wieder die Gedanken der Stute Saphira mit. Das Buch lässt sich gut lesen. Es ist abenteuerlich spannend und etwas mystisch. Es ist alles sehr schön beschrieben, so dass ich mir alles...

Weiterlesen

Naja, nicht so meins

Zum Inhalt: Tala lebt mit ihrer Familie in der Wildbad und das nicht nur im Sommer sondern auch im Winter, wenn es sehr kalt ist. Ihre Stute Saphira ist wie eine Freundin für sie. Mit ihrer Stute geht sie auf die Jagd und hofft ihren Vater zu beeindrucken. Doch der zählt mehr auf die Jungen. Doch auch Saphira hat es in ihrer Herde nicht leicht. Meine Meinung: Ich lese gerne auch mal Kinder- und Jugendbücher. meistens finde ich diese auch recht gut und überzeugend. In diesem Fall sehe ich das...

Weiterlesen

Spannendes Pferdeabenteuer

Eine wunderbare Pferdegeschichte erwartet kleine Leser in „Wolfspferd“ von Sabine Giebken. 

Frei und ungebunden aufgewachsen in der Wildnis muss sich die junge Tala nach einem Überfall auf ihren Stamm beweisen, denn sie ist die einzige Hoffnung auf Überleben. Den Leser erwartet dabei ein unglaublich spannendes Abenteuer, welches durch zauberhafte Landschaftsbeschreibungen glänzt. Die Charaktere sind gut beschrieben und fesselnd. Doch vor allem steht die Beziehung zwischen Menschen und...

Weiterlesen

Ein Wintermärchen

Das Cover ist einfach wunderschön, ein echter Blickfang, und erinnert wohl viele an "Drei Nüsse für Aschenbrödel", so auch mich!
Und hinter dem Cover versteckt sich tatsächlich eine Geschichte, die sehr an ein Märchen erinnert!

Es geht im Buch um das Mädchen Tala, dass mit ihrer Familie sehr ursprünglich und Naturverbunden in Zelten und in der Nähe der Pferdekoppeln lebt. In diesem Winter werden sie von Banditen überfallen und haben kaum etwas zu essen. Eine alte Frau...

Weiterlesen

Mythische Pferdegeschichte mit kleinen Fehlern

Tala ist die Tochter des Häuptlings und eifert am liebsten ihrem Vater nach. Dann dürfte sie nämlich mit ihm mitgehen zur Jagd. Ihre beste Freundin ist die Albinostute Saphira. Auch diese darf nicht ganz so sein, wie sie will, denn Leithengst Odin achtet auf die Herde, lässt aber wenig Raum für die Neugier der Stute. Da überfallen Räuber das Lager und stehlen die Wintervorräte des Stammes. Tala bricht mit Saphira auf die Suche nach dem weißen Wolf auf, denn sie will die große Belohnung dafür...

Weiterlesen

Abenteuer, Winterzauber und ganz viel Pferdeliebe

Tala träumt von mehr als nur die Erwartungen ihres Vaters im Hinblick auf ihre Mädchen- und Frauenrolle zu erfüllen. Gerne würde sie die ganze Zeit mit ihrer geliebten Albinostute Saphira durch die Wälder ziehen, aber sie hat eben ihre Rolle zu erfüllen. Auch Saphira wird vom Leithengst immer wieder in ihre Schranken verwiesen. Tala und Saphira teilen also ihr Schicksal. Doch eines Tages sind das Mädchen und ihre Stute plötzlich die einzige Hoffnung für das Überleben des Stammes, denn das...

Weiterlesen

Mystische Pferdegeschichte

Tala lebt mit ihrer Familie in der Wildnis, wo sie praktisch frei in der Natur leben und sich ihre Nahrung selber jagen. Tala würde viel zu gern mal mit auf die Jagd gehen oder das machen, was die Jungs so tun. Stattdessen hat sie die typischen Frauenaufgaben in ihrer Sippe. Doch Tala hat ihren eigenen Kopf und möchte es ihrer Familie beweisen. Zusammen mit ihrer besten Freundin, der Albinostute Saphira, schleicht sie sich deswegen immer mal heimlich weg. Als eine Räuberbande Lager...

Weiterlesen

Tala, Jakob und Saphira retten den weißen Wolf

 

 

Kurzbeschreibung:

Es ist Winter, Tala und ihr Stamm lagern in der Wildnis. Ihre Stute Saphira ist ihre beste Freundin.

Mitten im Winter sind Tala, Saphira und Jakob im Wald um den weißen Wolf zu fangen und Saphira in Sicherheit zu bringen.

 

Autor/in:

Sabine Giebken ist 1979 geboren und hat bisher folgende Bücher veröffentlicht:

Wolkenherz
Über uns das Meer
Spuk in Sternenstall

 

 

Cover:

Das...

Weiterlesen

Abgetaucht

Aufmerksam geworden, bin ich dur eine Verlosung. Das Cover und der Klappentext haben mich sofort angesprochen. Was verbirgt sich wohl hinter dem Titel? Was haben ein Pferd und ein Wolf wohl gemeinsam?
Tala lebt mit ihrer Familie frei und nicht an ein Ort gebunden. Sie leben in einem Indianerstamm und ihre beste Freundin ist eine Albinostute, ein ganz liebe volles Tier.
Eines Nachts wird das Lager ihrer Familie überfallen und sie verlieren ihr ganzes Hab und Gut, welches sie...

Weiterlesen

Mystisch-spannender Abenteuer-Pferde-Roman

Von Kindheitstagen an stehe ich Tierbüchern zwiespältig gegenüber. Denn meist geschieht in den Büchern den Tieren erst etwas Schlimmes, bevor sich letztlich alles zum Guten wendet. Und genau dieses Leid hat mir als Kind Albträume verursacht und immer musste ich beim Lesen weinen – auch wenn ich letztlich wusste, dass das Gute siegen wird. Schließlich weigerte ich mich, noch jemals ein Tierbuch zu lesen… Jetzt viele, viele Jahre später im ü60-Alter begann ich tapfer das vorliegende Buch zu...

Weiterlesen

Eine schöne Abenteuergeschichte.

Sabine Giebken – Wolfspferd

 

Tala ist die Tochter des Häuptlings und obwohl sie immer wieder die Mädchenrolle zugeschustert bekommt und „Frauenarbeiten“ verrichten soll, möchte sie viel lieber mit ihrem weißen Pferd Saphira auf die Jagd und ihren Vater begleiten. Doch Pollo will davon nichts hören, und so macht sich eines Wintertages Tala mit Saphira auf einen Ausritt, der in einer Katastrophe endet. Plünderer ziehen durchs Land und haben ein Lager ganz in der Nähe überfallen...

Weiterlesen

Abenteuer in der Wildnis

Tala ist die Tochter des Häuptlings Pollo, dennoch darf sie nie mit zur Jagd, denn ihr Vater nimmt immer nur die Jungen mit. Ihre beste Freundin ist die Albinostute Saphira, die in der Pferdeherde ebenfalls ausgegrenzt wird. Doch eines Tages finden die Jäger einen verängstigten kleinen Jungen, dessen Lager von Räubern überfallen worden ist. Nach und nach gelingt es Tala, sein Vertrauen zu gewinnen doch kurz darauf wird auch ihr Lager von den Räubern überfallen. Ohne Zelte und Vorräte steht...

Weiterlesen

Weißgeboren

Schon als Ponymädchen habe ich die Schneider-Pferdebücher geliebt. Als erwachsene Pferdebesitzerin mag ich sie nun noch immer. Wolfspferd fand ich besonders interessant, erzählt es doch die Geschichte des Mädchens Tala und ihres Pferds Sapphira, einer weißen blauäugigen Stute. Genau so ein Pferd besitze ich auch. Und nein, anders als im Buch beschrieben handelt es sich bei einem solchen weißgeborenen Pferd nicht um einen Albino. Albinos gibt es bei Pferden nicht, es ist eine Spirelart der...

Weiterlesen

Eine schöne Geschichte über ein starkes Mädchen mit einem ebenso starken Pferd

Inhalt:

Tala, ein junges Mädchen, lebt mit ihrer Familie und dem Stamm zusammen in der Wildnis. Der Winter ist eine der härtesten Zeiten und die sehr kalten Nächte sind sehr hart. Mit ihrer Albinostute Saphira jagt Tala kleiner Tiere um ihren Vater Pollo, den Stammeshäuptling zu beeindrucken. Doch leider darf sie nicht mit zur Jagd, da diese nur den männlichen Stammesmitgliedern vorenthalten ist. Nicht nur Tala ist neugierig und ungestüm. Nein auch Saphira. Aus diesem Grund wird sie...

Weiterlesen

Der weiße Wolf und das weiße Pferd

 

„Wolfspferd“ ist ein schöner Jugendroman aus der Feder von Sabine Giebken Es ist ein Schneiderbuch.

 

Das Mädchen Tala und ihre Familie lebt in der Wildnis Es ist Winter und das Geld für Nahrung wird knapp. Ihre Vorräte wurden gestohlen. Ich hätte gerne Gewusst, welcher Stamm in welchem Land das ist.

Tala hat ein weißes Pferd Saphira, das sie wie eine Schwester. Mit ihr erlebt sie Abenteuer.

Besonders gut hat mir gefallen, das auch Saphira ihre Eindrücke...

Weiterlesen

Mystische und abenteuerliche Geschichte für junge Leser

Auch wenn ich mit über 30 Jahren nicht in die direkte Zielgruppe passe, musste ich das Buch unbedingt lesen, nachdem ich den Klappentext gelesen habe. Ich wurde auch wirklich gut unterhalten und kann die Geschichte jungen Lesern auf jeden Fall weiterempfehlen.

Die Story dreht sich um Tala, die mit ihrer Familie frei und ungebunden in der Wildnis lebt. Ihre beste Freundin ist die Albinostute Saphira, mit der sie Jagd auf kleine Tiere macht und so versucht, ihrem Vater Pollo, dem...

Weiterlesen

Saphira und Das Lied der Wölfe

Wolfspferd ist ein nahezu klassischer Jugendroman und gerade für Tierliebhaber etwas besonderes.
Das Mädchen Tala lebt mit ihrem Stamm und den Pferden in der Wildnis und führen eine archaische Lebensweise als Jäger. Sie sind eine geschlossene Gesellschaft. Tala will sich als Häuptlingstochter beweisen  und mehr als nur Mädchensachen machen. Mit den Bogen ist sie besser als ihre Brüder und auch reiten kann sie gut. Ihre Stute Saphira ist ihr ein und alles.
Das außergewöhnliche ist...

Weiterlesen

Abenteuerlich, geheimnisvoll, fesselnd - ein schöner winterlicher Pferdeschmöker!

Als ich das erste Mal über „Wolfspferd“ stolperte, konnte das wunderhübsche Cover meine Neugierde sofort wecken. Ich liebe diese verschneite Landschaft! Da mich auch der Klappentext auf Anhieb überzeugen konnte und ich zudem schon ein Buch von Sabine Giebken gelesen habe, welches mir wahnsinnig gut gefallen hat, stand für mich schnell fest: „Wolfspferd“ möchte ich unbedingt lesen.
Tala lebt mit ihrer Familie in der Wildnis. Das Leben in der rauen Natur ist nicht immer einfach, vor...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Kinderbücher bis 10 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
208 Seiten
ISBN:
9783505142789
Erschienen:
Oktober 2019
Verlag:
Egmont Schneiderbuch
8.27778
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.2 (18 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 16 Regalen.

Ähnliche Bücher