Buch

Und draußen stirbt ein Vogel - Sabine Thiesler

Und draußen stirbt ein Vogel

von Sabine Thiesler

Hasserfüllt beobachtet er die Autorin Rina Kramer bei ihrer Lesung. Jedes Wort von ihr macht ihn wütend. Sie hat ihn bestohlen, hat seine Ideen geraubt. Er reist ihr nach, findet sie in ihrem idyllischen Landhaus in der Toskana und mietet sich bei ihr ein. Wie ein harmloser Urlauber, aber besessen davon, sie zu vernichten. Rina ahnt nicht, was der eigentümliche Gast plant. Als sie endlich die Gefahr erkennt, ist es bereits zu spät.

Rezensionen zu diesem Buch

Ein Thriller der leisen Töne

Bei jeder Lesung der Erfolgsautorin Rina Kramer sitzt in der letzten Reihe ein Mann, der nicht auffallen will. In seinem Kopf hat sich die Idee verfestigt, dass Rina Kramer seine Gedanken lesen und seine Ideen zu Büchern verarbeitet. Und dafür will er sich rächen. Nach Abschluss der Lesereise fährt er der Autorin hinterher, erruiert, wo sie lebt und mietet sich in ihr Gästehaus in der Toskana ein. Hier wartet er auf den günstigsten Augenblick um sich an Rina zu rächen.

Obwohl es von...

Weiterlesen

Nicht mein Fall

Zum Inhalt:
Rina ist eine gefeierte Schriftstellerin - zu Unrecht, wie ihr Stalker Manuel findet. Denn eigentlich sind es seine Gedanken, die sie zu Papier bringt und so macht sich Manuel in die malerische Toskana auf - um Rina zu stoppen und seine Schreibblockade zu überwinden. Koste es, was es wolle.

Mein Eindruck:
Frau Thiesler ist eine gefeierte Schriftstellerin – wahrscheinlich nicht ganz zu Unrecht, wie die Bestsellerlisten finden. Und es sind bestimmt ihre Gedanken...

Weiterlesen

Konnte meine Erwartungen leider nicht erfüllen

Rina Kramer ist eine erfolgreiche Autorin. Privat lebt sie in der Toskana. Ihr Ehemann ist jedoch selten zuhause und betrügt sie außerdem. Nach einer längeren Lesereise trifft sie in der Toskana ein. Auch Sohn Fabian, der normalerweise in einem Internat untergebracht ist, trifft ein, um dort die Ferien zu verbringen. Nachdem Rinas Mann abgereist ist, befindet sich Rina alleine mit ihrem Sohn auf dem abgelegenen Anwesen, auf dem sie hin und wieder auch ein Haus an Feriengäste vermietet. Der...

Weiterlesen

langgezogener Thriller...

Diese Rezension findet ihr auch auf meinem Blog :)

 

Zum Inhalt

In "und draussen stirbt ein Vogel" von Sabine Thiesler geht es um die Thriller Autorin Rina Kramer, die von einem Schriftsteller regelrecht gestalked wird. Sein Name ist Manuel und er reist ihr zu jeder Lesung hinterher, immer unerkannt und immer wütend auf Rina, da er der Ansicht ist, dass sie seine Ideen gestohlen hat. Um mehr über sie zu erfahren mietet...

Weiterlesen

Und draußen stirbt ein Vogel

Die Autorin Rina Kramer wird bei jeder ihrer Lesungen von einem Mann beobachtet, der ein tiefen Groll hegt. Er ist der Meinung, dass Rina seine Ideen verarbeitet und Erfolg damit hat. Als sie sich wieder in ihr Haus in der Toskana zurückzieht, folgt er ihr und mietet sich bei Rina ein. Er hasst sie und will sie vernichten. Aber Rina ahnt nicht, was sie erwartet. Sie schwebt in tödlicher Gefahr.

Da die Rezensionen zu Büchern von Sabine Thiesler sich vielversprechend anhörten, wollte...

Weiterlesen

Tragische Besessenheit

Rina ist eine bekannte Autorin, die keine Ahnung davon hat, dass sie einen fanatischen Psychopathen und Stalker zu ihren Fans zählen kann. Er folgt ihr nicht nur auf ihren ganzen Lesungen, sondern dringt auch in ihr Privatleben ein.  Rache und Vergeltung für den Diebstahl seiner Ideen treiben ihn an, die sie angeblich in ihrem letzten Buch verarbeitet hat. Der Erfolg sollte seiner sein!  Er reist ihr und ihrer Familie bis zu ihrem Urlaubsdomizil  nach und nistet sich dort als Untermieter ein...

Weiterlesen

Tragische Besessenheit

Rina ist eine bekannte Autorin, die keine Ahnung davon hat, dass sie einen fanatischen Psychopathen und Stalker zu ihren Fans zählen kann. Er folgt ihr nicht nur auf ihren ganzen Lesungen, sondern dringt auch in ihr Privatleben ein.  Rache und Vergeltung für den Diebstahl seiner Ideen treiben ihn an, die sie angeblich in ihrem letzten Buch verarbeitet hat. Der Erfolg sollte seiner sein!  Er reist ihr und ihrer Familie bis zu ihrem Urlaubsdomizil  nach und nistet sich dort als Untermieter ein...

Weiterlesen

Tragische Besessenheit

Rina ist eine bekannte Autorin, die keine Ahnung davon hat, dass sie einen fanatischen Psychopathen und Stalker zu ihren Fans zählen kann. Er folgt ihr nicht nur auf ihren ganzen Lesungen, sondern dringt auch in ihr Privatleben ein.  Rache und Vergeltung für den Diebstahl seiner Ideen treiben ihn an, die sie angeblich in ihrem letzten Buch verarbeitet hat. Der Erfolg sollte seiner sein!  Er reist ihr und ihrer Familie bis zu ihrem Urlaubsdomizil  nach und nistet sich dort als Untermieter ein...

Weiterlesen

Tragische Besessenheit

Rina ist eine bekannte Autorin, die keine Ahnung davon hat, dass sie einen fanatischen Psychopathen und Stalker zu ihren Fans zählen kann. Er folgt ihr nicht nur auf ihren ganzen Lesungen, sondern dringt auch in ihr Privatleben ein.  Rache und Vergeltung für den Diebstahl seiner Ideen treiben ihn an, die sie angeblich in ihrem letzten Buch verarbeitet hat. Der Erfolg sollte seiner sein!  Er reist ihr und ihrer Familie bis zu ihrem Urlaubsdomizil  nach und nistet sich dort als Untermieter ein...

Weiterlesen

Das Beste kommt zum Schluss

Nachdem ich den Klappentext gelesen hatte, habe ich mich auf einen mega-spannenden und Gänsehaut verursachenden Thriller gefreut. Leider konnte das Buch meine Erwartungen nicht erfüllen. Der Anfang und der mittlere Teil plätschern so vor sich hin und es passiert kaum was Spannendes. Viel interessanter ist ein Nebenstrang, den ich noch nicht so wirklich einordnen konnte. Zum Ende bleiben bei diesem allerdings viele Fragen offen.

Die Figur des Täters ist sehr stark und glaubwürdig...

Weiterlesen

Das Beste kommt zum Schluss

Nachdem ich den Klappentext gelesen hatte, habe ich mich auf einen mega-spannenden und Gänsehaut verursachenden Thriller gefreut. Leider konnte das Buch meine Erwartungen nicht erfüllen. Der Anfang und der mittlere Teil plätschern so vor sich hin und es passiert kaum was Spannendes. Viel interessanter ist ein Nebenstrang, den ich noch nicht so wirklich einordnen konnte. Zum Ende bleiben bei diesem allerdings viele Fragen offen.

Die Figur des Täters ist sehr stark und glaubwürdig...

Weiterlesen

Schöne Geschichte

Und draußen stirbt ein Vogel von Sabine Thiesler ist im Juni 2017 im Heyne Verlag, als Taschenbuch , erschienen.

 

Manuel Gelting besucht jede Vorlesung der Autorin Rina. Er hat sich in den Gedanken verbissen, dass Rina seine Geschichten schreibt. Indem sie seine Gedanken lesen liest. Nach ihrer letzten Vorlesung fährt Rina in ihr Ferienhaus in der Toskana und Manuel folgt ihr heimlich. Nachdem  er sie gefunden hat mietet er sich in Rinas Gästehaus ein und beginnt die...

Weiterlesen

Spannender und packender Thriller

Dieses Buch wurde 2017 vom Heyne-Verlag als Taschenbuch veröffentlicht. Man muss keine Bücher von Sabine Thiesler vorher gelesen haben. Der Thriller ist in eine in sich geschlossen Geschichte.

Die Autorin Rina Kramer wird von einem eigenartigen Gast bei ihrer Lesung beobachtet Dieser ist wütend auf sie, da er der Meinung ist, sie hätte ihm seine Ideen geraubt. Er reist ihr in die Toscana nach und mietet sich in ihrem Gästehaus ein. Für Rina eine außerordentliche Gefahr, die auf sie...

Weiterlesen

Guter Lesefluss, flache Story

Für dieses Buch fällt es mir sehr schwer, eine Rezension zu schreiben, da es sehr widersprüchlich ist.

Es lässt sich leicht und flüssig lesen, die Beschreibungen sind stimmungsvoll und die verschiedenen Handlungsstränge versprechen zu Beginn Spannung.

Doch leider hinkt die Story etwas. Die Personen bleiben meistens blass, die Erzählstränge final zum großen Teil zusammenhanglos. Das ist wirklich sehr schade und es hätte aus dieser im Ansatz sehr interessantn Story wesentlich...

Weiterlesen

Guter Anfang, Schluss etwas schwach

Rina Kramer ist eine Autorin, die viele Lesung hellt. Oft wird sie von dem Stalker Manuel begleitet. Da so viele Menschen in der Lesung sind, bekommt sie es nicht mit. So schafft er es auch, in ihre Ferienwohnung in der Toskana für zwei Wochen einzuziehen. Am Anfang findet sie ihn sehr nett uns sympatisch, aber nach kurzer Zeit wird er ihr  komisch und sehr unheimlich. Sie endeckt in seinem Wohnwagen all ihre Bücher, obwohl er gemeint hat, er würde sie nicht kennnen. Kaum hat Rina und ihr...

Weiterlesen

Kann nicht mit Thieslers anderen Büchern mithalten

Rina Kramer ist eine erfolgreiche Autorin, die schon einige ihrer Bücher vermarktet hat. Sie ist in Deutschland auf Tour und hält dort Lesungen aus ihren Büchern, nachdem die Tour jetzt beendet ist kehrt sie wieder nach Italien in ihr Haus zurück. Ihr Mann Eckart ist Regisseur und beruflich sehr eingebunden. Die Ehe zwischen den beiden ist schon lange nicht mehr das, was sie einmal war. Schon bald lässt sie Eckart wieder allein in ihrem einsamen Haus auf dem Berg. Zum Glück ist ihr Sohn...

Weiterlesen

Kann mich nicht überzeugen

Und draussen stirbt ein Vogel kommt als klassischer Thriller daher. Schon die Optik verspricht düsteres und auch der Klappentext lässt auf einen psychologischen Thriller schließen. Bekommen tut der Leser meiner Meinung nach aber einen Roman. Wer sich also auf wirklichen Thrill freut, ist hier eher falsch.

Nun zum der Geschichte selbst. Das Buch gliedert sich im Prinzip auf drei verschiedene Handlungsstränge auf. Einmal geht es wie der Klappentext schon sagt um die Autorin Rina und...

Weiterlesen

Nicht so spannend, wie erwartet

Zunächst möchte ich mich ganz herzlich bedanken, dass ich an dieser Leserunde teilnehmen durfte!

Aufgrund des Klappentextes habe ich einen interessanten, spannenden Thriller erwartet...leider haben sich diese Erwartungen nicht erfüllt.

Die Grundidee ist wirklich gut und hätte viel Spannungspotential gehabt, wenn sich die Geschichte nicht in viel zuvielen losen Erzählsträngen verloren hätte. Nach Beendigung des Buches habe ich das Gefühl, als sollte es ursprünglich viel...

Weiterlesen

Ende anders als erwartet

Rina Kramer: Schriftstellerin, Mutter und Ehefrau.
Bei einer Lesung ihres Romans hat Rina eine ungewöhnlichen Zuhörer. Manuel.
Manuel ist ein junger Mann, der glaubt Rina Krame stehle ihm seine Ideen zum Schreiben. Als Junge wurde er von seiner ersten Liebe Monique enttäuscht und als sie dann auch noch von einem LKW überfahren wird steht sein Leben vor eine kompletten Wende. Manuel ist ein Psychopat...

Ein spannender Thriller, der mich mit dem Ende komplett überrascht hat...

Weiterlesen

Nette Unterhaltung

"Und draußen stirbt ein Vogel" ist der erste Roman von Sabine Thiesler, den ich gelesen habe. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut und es lässt sich schnell und flüssig lesen. Daher ist das Buch eine nette Unterhaltung für die Urlaubstage - auch wenn es mal ein wenig heißer ist. Mehr als nette Unterhaltung ist das Buch aber leider auch nicht.

Es gibt verschiedene Handlungstränge und Figuren von denen in kurzen Abschnitten erzählt wird. Das ist sehr gut gemacht und so wird auch die...

Weiterlesen

Geht besser

Geht besser
Da ich schon einige Bücher von Sabine Thiesler gelesen habe, waren die Erwartungen ziemlich hoch. Ich mag ihre Art still und leise mit den Ängsten zu spielen, auch der Hintergrund in der Toskana war bei den mir bekannten Titeln immer passend. Bei diesem Thriller:Und draußen stirbt ein Vogel habe ich Thieslers gekonnte Art vermisst. Die Handlung verfolgte sehr interessante Stränge die nicht komplett ausgereizt wurden.
Rina Kramer ist eine bekannte Schriftstellerin. Sie...

Weiterlesen

Nicht ganz ausgegoren

Einerseits mag ich den Schreibstil Thieslers gerne. Sie erzählt viel über ihre Charaktere und beschreibt schön atmosphärisch ohne sich zu sehr in Details zu verlieren. Mit Und draußen stirbt ein Vogel, konnte sie mich insgesamt allerdings nicht wirklich überzeugen. Hier sind alle Charaktere ziemlich geradlinig. Geheimnisse oder eine aufregende Vergangenheit hat niemand. Außer vielleicht Primella, die aber nur eine kleine Rolle spielt. Schade war vor allem, dass Hauptcharakterin Rina...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
463 Seiten
ISBN:
9783453438873
Erschienen:
Juni 2017
Verlag:
Heyne Taschenbuch
6.47059
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.3 (17 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 32 Regalen.

Ähnliche Bücher